Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Pflanzen-Kauf-Tipps
Fr Apr 20, 2018 10:49 pm von samsine

» Hoya lambii
Do Apr 12, 2018 1:23 am von minibell

» Blüten 2018
Do Apr 12, 2018 1:11 am von minibell

» Hoya macgillivrayi Coen River
Fr März 16, 2018 9:58 am von Susi

» exotsches Obst
Sa Dez 30, 2017 1:42 pm von Susi

» Susi's Hoyas
Sa Dez 30, 2017 1:31 pm von Susi

» Matschige Blätter
Mi Dez 27, 2017 9:23 pm von Munabhen

» multiflora
Mi Dez 13, 2017 9:03 pm von syba

» Hoya densifolia oder H. cumingiana
Di Dez 05, 2017 6:19 pm von Puepp

» H. Papaschonii Samen
Fr Nov 17, 2017 5:38 pm von oldvinyll

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Mittel gegen Wolläuse

Teilen

wiggi
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 47
Ort : hamburg
Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 26.10.11

Re: Mittel gegen Wolläuse

Beitrag von wiggi am Do März 27, 2014 6:01 pm

Hallo,
boah, ich werde irre.... habe gerade jede Menge Wollläuse auf meiner riesigen Carnosa entdeckt. Die kriege ich doch niemals abgebraust, viel zu riesig.
Was mach ich jetzt bloss mit ihr?

Hab sie in Lechuza stehen. Meint ihr, auch bei einer so riesigen Pflanze bringt es was, wenn ich diese Lizetan-Stäbchen nur ins Pon stecke?
Kann ich vielleicht diese Stäbchen auch in Wasser auflösen und damit alles einsprühen?
Aber ob ich damit dann alle erreiche, ist wohl auch fraglich.

Oh verdammt, was mach ich jetzt bloss.

gruss heike
avatar
charango
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Eifel
Anzahl der Beiträge : 1032
Anmeldedatum : 12.02.12

Re: Mittel gegen Wolläuse

Beitrag von charango am Do März 27, 2014 6:05 pm

gibt es nicht ein flüssiges Mittel dagegen? ich habe mit den Tierchen gar keine Ahnung. Weiß noch nicht mal, ob ne Mischung aus Spiritus mit ein Tropfen Spüli helfen könnte - was bei Blattläuse hilft. Habe noch nie ein Befall gehabt... scratch 
avatar
broncy
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 49
Ort : Offenburg
Anzahl der Beiträge : 558
Anmeldedatum : 08.04.13

Re: Mittel gegen Wolläuse

Beitrag von broncy am Do März 27, 2014 7:10 pm

Durch die vielen verzweigungen bei den Hoyas habe ich angefangen sie einzeln mit der Nadel aufzu piksen !!

Ist zwar sehr mühsam aber es hilft .

LG Yvonne
avatar
Hoya72
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 46
Ort : Amtsberg
Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.11.13

Re: Mittel gegen Wolläuse

Beitrag von Hoya72 am Do März 27, 2014 7:28 pm

Bei mir war es die Hoya bella, an denen sich die Biester ergötzt haben . In E...y bin ich dann mal auf ein gewisses Neemöl gestoßen. Damit gieße ich die Pflanze nun je nach Bedarf und das schon ca. 2 Wochen lang.
Ich hab`so das Gefühl, dass der Wolllausbestand nun langsam abnimmt .
Es geht nicht von heut`auf morgen,  aber ich wollte nicht gleich dieses chemische Zeug aus dem Fachmarkt anwenden. Dafür ist ja dann immer noch Zeit und jetzt sieht`s erst mal gut aus .

LG Nancy

littleelvish
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 38
Ort : konstanz
Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 07.08.13

Re: Mittel gegen Wolläuse

Beitrag von littleelvish am Do März 27, 2014 7:33 pm

hallo heike,

in einem forum habe ich mal gelesen, dass einer seine ganze pflanze in einen kübel wasser getaucht hat. (bei deiner großen pflanze vielleicht die badewanne?) er hat ein paar spritzer spüli dazu gegeben und die ganze pflanze durchgerüttelt, bis keine luftbläschen mehr kamen.
das ganze hat er alle paar tage wieder holt, bis keine mehr da waren.
ergebnis: pflanze lebt, viecher tot.

grüßle
sabrina
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1018
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: Mittel gegen Wolläuse

Beitrag von Hoyakind am Do März 27, 2014 8:58 pm

Bei einer wollausinvasion an einer grossen pflanze hilft kein spüli..... und ablesen hilft auch nur bedingt, da die eier sich nicht bewegen und wir sie daher nicht sehen!!!

ich hab es schon mehfach gepostet.....
http://www.pflanzotheke.de/natria-austriebsspritzmittel-804_13030.html

hilft auch an Orchideen blüten! und sie blüht trotzdem weiter


wiggi
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 47
Ort : hamburg
Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 26.10.11

Re: Mittel gegen Wolläuse

Beitrag von wiggi am Fr März 28, 2014 9:26 am

Hallo,
danke Euch für eure Hilfe, dann werde ich gleich morgen mal schauen, ob ich dieses Mittel in der Gärtnerei bekomme.

Igitt, das ist nicht gut, komme da ja selten ohne anderes Grünzeug wieder raus, die springen mich geradezu an diese Viecher. Laughing

Heute werde ich sie solange erstmal in der Dusche mit einem ordentlich scharfen Strahl abbrausen. 

gruss heike
avatar
mandra
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 51
Ort : München
Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 25.06.13

Re: Mittel gegen Wolläuse

Beitrag von mandra am Di Apr 01, 2014 8:01 pm

Hallo,

ich wollte mal wissen, wie Ihr es mit den haarigen Hoyas haltet, von wegen Gift sprühen. Viele Gifte, die werden mir auch immer wieder empfohlen, basieren ja auf Parafinöl. Jetzt wollte ich von Euch mal hören ob Ihr die Haarigen damit absprüht, ich traue es mir nämlich nicht von wegen verklebte Haare u.ä. Gut, ich habe nicht wirklich einen Befall, sondern nur mal die ein oder andere Wolllaus die ich auch ohne groß Gift in den Griff kriege. Aber es wäre hilfreich dies für den Ernstfall zu wissen.

Gesponserte Inhalte

Re: Mittel gegen Wolläuse

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Apr 23, 2018 11:34 am