Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» exotsches Obst
Sa Dez 30, 2017 1:42 pm von Susi

» Susi's Hoyas
Sa Dez 30, 2017 1:31 pm von Susi

» Matschige Blätter
Mi Dez 27, 2017 9:23 pm von Munabhen

» multiflora
Mi Dez 13, 2017 9:03 pm von syba

» Hoya densifolia oder H. cumingiana
Di Dez 05, 2017 6:19 pm von Puepp

» H. Papaschonii Samen
Fr Nov 17, 2017 5:38 pm von oldvinyll

» Unbekannte von Haage
So Nov 12, 2017 10:29 am von colena82

» HOYA PAPASCHONII
Di Nov 07, 2017 11:30 am von schrödi

» Blüten 2017
Do Okt 19, 2017 8:13 pm von grit

» HOYA PAPASCHONII Samen
So Okt 15, 2017 9:55 pm von mandra

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


    Wallichii blüht!

    Teilen
    avatar
    KillerBee
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 139
    Anmeldedatum : 26.09.14

    Re: Wallichii blüht!

    Beitrag von KillerBee am Do Jan 15, 2015 5:36 am

    Libelle81 schrieb:Wenn Aleyagarden irgendwas als die allerechteste wallichii anpreist, dann muss das ja noch lange nichts heißen.

    Ich hab mal bei pakehas-hoyas geschaut, da könnte man bei der campanulata wohl ein bischen rot reininterpretieren. Die von Aleya angepriesene hat für mich irgendwie so gar keine Ähnlichkeit mit wallichii/danumensis/cystiantha/campanulata. Sind die eigentlich die gleiche Pflanze oder gibt's schon Unterschiede zwischen denen?

    das ist mir schon klar, das ist bei hoyas eh immer so eine sache. aber das gibts ja irgendwie bei allen möglichen pflanzengattungen die gehandelt werden  Sad  
    und nix gegen die thais. fast alles, liebe, nette menschen, aber wenn es ums geschäft geht, sehen sie es mit der wahrheit oft auch nicht so genau, vor allem bei ausländern. da hab ich schon paar dinge erlebt... sie lächeln dich an und ziehen dich freundlich über den tisch Cool also von daher kanns auch ein verkaufsförderndes bild sein. weil ja alles was anders aussieht, vor allem bei pflanzen wo die echte pflanze anscheinend verschollen ist, sich gut verkaufen lässt. erlebs grad bei alten rosensorten, sind ja voll in mode und was da so mit unterschiedlichen toll klingenden französischen namen plötzlich, lange verschollen angeblich aus der versenkung auftaucht, da greif ich mir an den kopf. viele komplett identisch, bis auf den namen... also entweder schon vor 200 jahren schon verwechselt worden, oder jetzt, weil sich so seltene rosen gut verkaufen, auf den markt geworfen.
    und bei den hoyas gibts ja so viele verschiedene pflanzen innerhalb derselben art, je nach gebiet, wundert mich nicht, wenn es da so viele verwechslungen gibt und dieselbe pflanze dann drei namen hat, weil sie 3 leute in unterschiedlichen gebieten entdeckt hat.

    was meine zweite wallichii nun im endeffekt ist, weiß ich, wenn ich glück hab, wenn sie blüht. kann auch eine stinknormale verwechslung sein, kommt im pflanzenhandel ja mittlerweile sehr oft vor.
    wenn ich mir die bilder hier:
    http://www.apodagis.com/asclepiadaceae/hoyas/hoya_species/wallichii_AP1209.html
    ansehe, dann passt das auch nicht zu meiner pflanze vom blatt und wuchs.

    nur eines ist wohl sicher, die gewöhnlich unter dem namen wallichii verkauften pflanzen können alles sein, danumensis oder auch manchmal cystiantha oder campanulata. wird ja gerne alles unter wallichii verkauft. was meine wallichii mit den "normalen" blättern nun ist, werd ich auch erst genauer sehen, wenn sie größer ist und auch blüht. ich tippe vom blatt auf danumensis. das problem bei den bestimmungen ist ja meist, dass man oft nur blütenfotos findet, kaum welche von blättern und wuchs.


    ChristineCR
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 227
    Anmeldedatum : 11.04.14

    Re: Wallichii blüht!

    Beitrag von ChristineCR am Fr Jan 16, 2015 4:54 pm

    Um die Verwirrung noch größer zu machen:

    http://www.epiphytica.com/Hoya%202.html

    Beide mit UT 174 bezeichnet....
    avatar
    KillerBee
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 139
    Anmeldedatum : 26.09.14

    Re: Wallichii blüht!

    Beitrag von KillerBee am Sa Jan 17, 2015 7:30 am

    was mich so bei der angeblichen echten wallichii vom hoya club so wundert, die blüte sieht ähnlich aus wie die blüte der patella, aber die blätter passen nicht.
    was mein angebliches wallichii ü ei nun ist, werd ich wirklich erst erfahren, wenn sie blüht. ist nur bisschen blöd wegend er pflege, aber ich halt mich mal grob an die blätter, die sind fest und unbehaart und ableger hab ich auch genommen.

    ich finde das über die danumensis sehr interessant:
    This hoya was for a long time known / sold as Hoya wallichi. Hoya wallichii comes from Indonesia and Malaysia and it was published in 1834 (maybe earlier) as Physostelma wallichii, but it was moved to the genus Hoya in 1996 by C. M. Burton."
    quelle: http://www.myhoyas.com/D/danumensis/eng.htm

    vielleicht ist die danumensis die echte wallichii und bekam nur irgendwann einen neuen namen, weil irgendwer meinte, er hätte was neues entdeckt? vom namen würde es zeitlich passen, wallich lebte von 1786 bis 1854


    Zuletzt von KillerBee am Sa Jan 17, 2015 7:32 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : leerzeichen)

    ChristineCR
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 227
    Anmeldedatum : 11.04.14

    Re: Wallichii blüht!

    Beitrag von ChristineCR am Sa Jan 17, 2015 1:16 pm

    wie sieht denn jetzt die "echte" Walichii aus? Für mich war das bisher immer die mit roter Mitte - aber ihr schreibt es umgekehrt?
    avatar
    KillerBee
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 139
    Anmeldedatum : 26.09.14

    Re: Wallichii blüht!

    Beitrag von KillerBee am So Jan 18, 2015 8:12 am

    schau mal unter danumensis, die gezeigten fotos hier auf seite 1 kannst du dir auch ansehen.
    avatar
    ursel
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Alter : 50
    Anzahl der Beiträge : 871
    Anmeldedatum : 19.11.11

    Re: Wallichii blüht!

    Beitrag von ursel am Fr Jan 23, 2015 10:13 am

    Hallo Christine,
    also,KEINE wallichii ist meine,die mit der roten Mitte. Siehe auch: Blüten 2014, Seite 37, Beitag 543, und die Blätter: Beitrag 550,li. unten neben der funghi. Leider bin ich des Verlinkens nicht mächtig. :-(
    LG,Ju.

    ChristineCR
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 227
    Anmeldedatum : 11.04.14

    Re: Wallichii blüht!

    Beitrag von ChristineCR am Mo Feb 02, 2015 8:09 pm

    Ich weiß jetzt nicht, ob das jeder hier sehen kann, aber gemäß Surisa Somadee hat die walichii eine rote Mitte....

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=752344454783636&set=a.752343831450365.1073741867.100000242661880&type=1&theater
    avatar
    KillerBee
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 139
    Anmeldedatum : 26.09.14

    Re: Wallichii blüht!

    Beitrag von KillerBee am Mo Feb 02, 2015 8:18 pm

    ja das ist die, die in dem link von mir zu sehen ist, auch mit blättern.aber ich bin mir echt nicht mehr sicher, ob das hinhaut. leider gibts das durcheinander auch bei passis, rosen und anderen. leider.
    avatar
    ursel
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Alter : 50
    Anzahl der Beiträge : 871
    Anmeldedatum : 19.11.11

    Re: Wallichii blüht!

    Beitrag von ursel am Do Feb 05, 2015 8:50 am

    Sorry,keine Ahnung,warum meine cystiantha-Bilder alle weg sind. Am 23.1. waren sie noch zu sehen.

    nochmal ein Foto
    Beste Grüße,
    Ju.
    avatar
    Blumen-Susi
    Foren-Grünschnabel
    Foren-Grünschnabel

    Alter : 52
    Ort : Hettstadt
    Anzahl der Beiträge : 8
    Anmeldedatum : 04.11.14

    Re: Wallichii blüht!

    Beitrag von Blumen-Susi am Mi März 04, 2015 11:34 am

    Hallo,
    hat jemand eine Hoya wallichi (Ableger) zu verkaufen?
    Die fehlt mir noch in meiner Sammlung.
    Viele Grüße von Susi
    avatar
    KillerBee
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 139
    Anmeldedatum : 26.09.14

    Re: Wallichii blüht!

    Beitrag von KillerBee am Di März 10, 2015 8:43 pm

    was meinst du denn für eine? die, die jetzt teuer als wallichii verkauft wird, mit blüten ähnlich der patella oder die danumensis, die als wallichii im handel ist?
    avatar
    Blumen-Susi
    Foren-Grünschnabel
    Foren-Grünschnabel

    Alter : 52
    Ort : Hettstadt
    Anzahl der Beiträge : 8
    Anmeldedatum : 04.11.14

    Re: Wallichii blüht!

    Beitrag von Blumen-Susi am Mi März 11, 2015 9:19 am

    Hallo,
    eigentlich suche ich die Hoya danumensis (weiße Blüte), die als wallichii im Handel ist, aber die patella ist auch nicht zu verachten.
    Welche hast du denn zu verkaufen?
    Viele Grüße von Susi
    avatar
    KillerBee
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 139
    Anmeldedatum : 26.09.14

    Re: Wallichii blüht!

    Beitrag von KillerBee am Mi März 11, 2015 10:27 pm

    nee, es ist nicht die patella, die als wallichii jetzt angeboten wird.  da gibts schon starke unterschiede bei den blättern, stengeln usw. die blüte ist ähnlich. aber was es nun ist, wird man im endeffekt erst wissen, wenn man sie in echt vor augen hat, bzw mal richtig aussagekräftige detailbilder.

    ich hab eigentlich gar keine zu verkaufen, meine sind zu klein, aber ich hab eine dreier gruppe der danumensis, als wallichii gekauft. aber da muss ich erst schauen, wie sie sich macht, ist noch nicht so lange hier(januar) und ich würde die erst trennen, wenn sie kräftigen austrieb haben. sind aber schon alle drei gut verholzt und müssten irgendwann getrennt werden.

    wenn ich meine drei grazien trenne, sag ich dir bescheid. denke mal, wird schon mai/juni. aber alle drei zusammen wird halt doch irgendwann zu eng.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Wallichii blüht!

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Jan 24, 2018 12:17 pm