Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Blüten 2018
Gestern um 12:05 pm von Susi

» Susi's Hoyas
Di Jun 19, 2018 7:01 am von hellauf

» Susi's Hoyas
Sa Jun 16, 2018 10:59 am von Susi

» Blüten bleiben aus
Do Jun 07, 2018 12:32 am von dolche

» Braune Flecken auf Blättern der Pubicalyx
So Jun 03, 2018 7:38 pm von Berlinette

» Welche Hoyas sind das?
Mo Mai 14, 2018 1:24 pm von hellauf

» Pflanzen-Kauf-Tipps
So Apr 29, 2018 3:03 pm von dolche

» Hoya lambii
Do Apr 12, 2018 1:23 am von minibell

» Ist das eine Hoya?
Mi Apr 04, 2018 10:19 pm von Gast

» Hoya macgillivrayi Coen River
Fr März 16, 2018 9:58 am von Susi

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


pflanzenlicht im winter

Teilen

littleelvish
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 38
Ort : konstanz
Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 07.08.13

pflanzenlicht im winter

Beitrag von littleelvish am Sa Okt 05, 2013 7:48 am

hallo ihr lieben,

hat jemand von euch erfahrung mit pflanzenbeleuchtung im winter?
ich hab zum geburtstag von meinem freund led pflanzenleuchten bekommen.
wenn ich es richtig verstanden habe, stellt man das düngen normalerweise von oktober bis märz ein. einige hoyas haben ja auch winterruhe, da verstehe ich das. aber wie sieht´s bei den anderen hoyas ohne ruhezeit aus? sollte ich da nicht doch düngen????
wie seht ihr das?

grüßle
sabrina
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: pflanzenlicht im winter

Beitrag von Elvira am Sa Okt 05, 2013 10:23 am

Ich dünge meist bis Ende November und fange wieder im März an. Ich richte mich nach dem Wetter und wie viel Sonne noch im Herbst da ist.
Mit Pflanzbeleutung kenne ich mich nicht aus. Was für eine Beleuchtung ist das? Hast du ein Foto?

littleelvish
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 38
Ort : konstanz
Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 07.08.13

Re: pflanzenlicht im winter

Beitrag von littleelvish am Sa Okt 05, 2013 10:55 am

eSmart Wachstumslampen sorgen durch ihr ausgewogenes Mischungsverhältnis von blauen, roten und orangen LEDs für eine 100 prozentige Abdeckung des für Pflanzen verwertbaren Lichtspektrums. Dabei ist der rote Lichtanteil vorteilhaft für die Photosynthese, während der blaue Lichtanteil das vegetative Wachstum anregt. Das Resultat ist ein ausgewogener und kräftiger Pflanzenwuchs bei einer Energieersparnis von bis zu 70%. Mit diesem Produkt entscheiden Sie sich für ein umweltfreundliches und giftstofffreies Produkt, zertifiziert durch RoHS, die problemlos mit dem Hausmüll zu entsorgen ist. Dieses Pflanzenlicht bietet mit 14 Watt Leistungsaufnahme eine Leuchtstärke von 600 Lumen.
Anhänge
esmart.jpg
Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
(20 KB) Anzahl der Downloads 14
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: pflanzenlicht im winter

Beitrag von Elvira am Sa Okt 05, 2013 10:57 am

Wo hast du deine her? Ich überlege schon lange so eine zu kaufen, aber ich habe in Foren gelesen, dass die ncihts taugen. Die Beiträge waren aber älter vielleicht haben sie die auch erneuert.
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: pflanzenlicht im winter

Beitrag von Elvira am Sa Okt 05, 2013 11:14 am

Ich habe eine bei ebay gefunden, die hat 55 Watt, weniger LED´s aber mehr Power.

Mal sehen vielleicht kaufe ich sie mir nächsten Monat!

Berichte bitte welche Erfahrungen du mit deiner gemacht hast

littleelvish
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 38
Ort : konstanz
Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 07.08.13

Re: pflanzenlicht im winter

Beitrag von littleelvish am Sa Okt 05, 2013 11:16 am

mein freund hat sie über amazon bestellt, nach dem er sich in verschiedenen foren kundig gemacht hat. anscheinend sind die pflanzenleuchten aus asien totaler schrott, weil die leds so schnell kaputt gehen. esmart ist eine deutsche firma, die auch auf leuchten spezialisiert sind, also angeblich ein qualitätsprodukt.
leider sind die aktuell nicht auf lager, und mit um die 30 € auch nicht grad günstig. trotzdem möchte ich mir noch 2 zulegen Smile 
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: pflanzenlicht im winter

Beitrag von Elvira am Sa Okt 05, 2013 11:20 am

OK schaumal was du so nach einer oder zwei Wochen berichten kannst. Würde mich interessieren!

http://www.ebay.de/itm/141081309957?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649

Das ist die stärkere die ich gefunden habe, leider steht da nicht aus welchem Land das Produkt herkommt.
avatar
Libelle81
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 39
Ort : Rhein-Main-Gebiet
Anzahl der Beiträge : 220
Anmeldedatum : 04.09.13

Re: pflanzenlicht im winter

Beitrag von Libelle81 am Sa Okt 05, 2013 1:51 pm

Wie verwendet man die Dinger denn? Stellt man die Lampen mit einer Zeitschaltuhr auf 8-18 Uhr und imitiert quasi einen Sommertag? sunny 

Bin auch gespannt auf Eure Testergebnisse
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1018
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: pflanzenlicht im winter

Beitrag von Hoyakind am Sa Okt 05, 2013 2:02 pm

also ich fange mir extra beleuchtung garnicht erst an.
1. finde ich diese farbdinger furchtbar in der lichtfarbe und
2. denke ich das die auch über winter mit weniger auskommen...
und wenn ich dann sehe das es einer nicht reicht...(letzten winter hatte ich auch keinerlei verlsute)
dann kommen sie ins terra... da sind tageslichtlampen drin und welche für Echsen die sonnenlicht brauchen zum aufwärmen.
letzten winter hat das dort auch mit den steckis sehr gut geklappt.. und die lampen für die echsen sind teilweise auch für pflanzen gut und wesentlich billiger....
man sollte nur darauf achten das die lampen in eine keramikfassung geschraubt werden.

ich hab immer die von JBL wo auch drauf steht das die für Pflanzen gut sind! Very Happy
avatar
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 55
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: pflanzenlicht im winter

Beitrag von Andrea am Sa Okt 05, 2013 5:33 pm

Hi Sille, ich habe auch keine extra Beleuchtung für die dunklere Jahreszeit. Ist mir einfach zu teuer und muß auch nicht unbedingt sein. Erfahrungsgemäß kann ich sagen, daß bisher keine Ausfälle zu verzeichnen waren.

littleelvish
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 38
Ort : konstanz
Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 07.08.13

Re: pflanzenlicht im winter

Beitrag von littleelvish am Sa Okt 05, 2013 6:15 pm

also ich mag die farbe, sie ist schöööön lila Very Happy , aber das ist natürlich geschmackssache!
ich habe aktuell viele steckis, und zum teil sind sie noch nicht richtig bewurzelt. da ich leider etwas ungeduldig bin, hoffe ich so den wachstumsprozess zu beschleunigen. deswegen die leds. die sind anscheinend auch sparsamer im energieverbrauch und sondern keine hitze ab, so wie andere pflanzenlampen.
die lampen sind nun seit knapp 3 tagen für ca 6 h am tag im einsatz, bin gespannt ob sich in den nächsten wochen tatsächlich ein positiver effekt einstellt.
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: pflanzenlicht im winter

Beitrag von Elvira am Sa Okt 05, 2013 6:35 pm

Bin gespannt auf dein Bericht.
Ich habe hier ein Schrank wo schön viele hoyas passen würden nur wachsen sie da nicht, ich denke Lichtmangel. Deswegen würde es mich interessieren ob es was bringt.
avatar
charango
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Eifel
Anzahl der Beiträge : 1032
Anmeldedatum : 12.02.12

Re: pflanzenlicht im winter

Beitrag von charango am Sa Okt 05, 2013 6:43 pm

ich hatte mal so eine lampe.....die war im Einsatz bis zur nächsten Stromabrechnung....affraid danach wurd sie ganz schnell eingemottet!
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: pflanzenlicht im winter

Beitrag von Elvira am Sa Okt 05, 2013 6:44 pm

Henny normalerweise verbrauchen die dinger ja nichts 15 Watt da ist jede Glühbirne stärker????
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1018
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: pflanzenlicht im winter

Beitrag von Hoyakind am Sa Okt 05, 2013 7:16 pm

stimmt elvira...
mittlerweile gibt es die auch mit led.... und die sind mitlerweile alle sparsam
avatar
charango
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Eifel
Anzahl der Beiträge : 1032
Anmeldedatum : 12.02.12

Re: pflanzenlicht im winter

Beitrag von charango am So Okt 06, 2013 5:46 pm

keine Ahnung...vielleicht war der zeitschalter undicht...und zog weiter Strom....auf jeden Fall sackte im nächsten Jahr wieder mein Stromkonsum, nachdem ich sie weggepackt hatte.
Will sie aber auch so nicht mehr haben...finde das Licht deprimierend, wenns mans ständig vor der nase hat...

littleelvish
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 38
Ort : konstanz
Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 07.08.13

Re: pflanzenlicht im winter

Beitrag von littleelvish am Do Okt 17, 2013 9:01 am

hallo ihr lieben,

hier ein kurzes update bezüglich der pflanzen beleuchtung:

+ mein schwertfarn der seit ich ihn besitze vor sich hin dümpelte hat 2 neutriebe
+ meine clivie treibt weiter an einem neuen blatt
+ mein h. thomsonii steckling treibt neue blätter
- ein h. steckling und eine phalaenopsis hat gelbe blätter bekommen. allerdings hatte die hoya schon vor der zusatzbeleuchtung ein gelbes blatt verloren. beide habe ich jetzt umgestellt.
- die teure led leuchte von esmart hat seinen geist aufgegeben, wird aber vom hersteller ersetzt.

im großen und ganzen bin ich zufrieden mit der bisherigen entwicklung!
mit den pflanzenlampen kann ich VIEL MEHR HOYAS haben und sie in meinem pflanzenregal halten, wo sie sonst zu wenig licht hätten.

grüßle
sabrina

Gesponserte Inhalte

Re: pflanzenlicht im winter

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Jun 23, 2018 6:41 am