Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Blüten 2018
Gestern um 9:51 am von Ev

» Weiße leicht vertiefte Blattflecken - Hoya onychoides
Mi Jul 25, 2018 10:41 am von Annuschka

» Blüten 2016
Mi Jul 25, 2018 8:22 am von hellauf

» Hoyas für Hängeampeln
So Jul 15, 2018 7:21 pm von hellauf

» Hoya chlorantha, caudata und flagellata
Do Jul 05, 2018 5:32 pm von hellauf

» Pflanzen-Kauf-Tipps
Di Jul 03, 2018 3:26 pm von Kerrili

» Welche Hoyas sind das?
Mo Jul 02, 2018 5:43 pm von mandy1077

» Susi's Hoyas
Mo Jun 25, 2018 12:01 pm von hellauf

» Susi's Hoyas
Sa Jun 16, 2018 10:59 am von Susi

» Blüten bleiben aus
Do Jun 07, 2018 12:32 am von dolche

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Welche Australis?

Teilen
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 18.06.12

Welche Australis?

Beitrag von Hoyakind am Sa Sep 14, 2013 1:20 pm

es gibt doch verschiedene Australis Sorten..... kann mir jemand sagen ob und woran man die unterscheiden kann?


Ich wüste gerne welche ich habe, aber irgendwie bin ich wohl zu blöd da nen unterschied zu sehen...flöt 
avatar
Dorit
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Anzahl der Beiträge : 631
Anmeldedatum : 08.04.13

Re: Welche Australis?

Beitrag von Dorit am Sa Sep 14, 2013 2:24 pm

Hallo Silke,

hast Du mal ein Foto?
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: Welche Australis?

Beitrag von Hoyakind am Sa Sep 14, 2013 6:03 pm

aber klar doch zwinker grins 

avatar
ursel
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 51
Anzahl der Beiträge : 871
Anmeldedatum : 19.11.11

Re: Welche Australis?

Beitrag von ursel am Sa Sep 14, 2013 6:30 pm

Hallo Silke,
was ist denn das im Topf dahinter für ein Schätzchen? cyclops 
Bei der australis läßt sich mit Bestimmtheit die rupicola ausschließen,denn die hat längliche Blätter.
LG,Judith
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Welche Australis?

Beitrag von Elvira am Sa Sep 14, 2013 6:43 pm

das Pflänzchen dahinter ist eine microphylla würde ich sagen
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: Welche Australis?

Beitrag von Hoyakind am Sa Sep 14, 2013 7:14 pm

jaha das ist die Mirophylla... *stolzgeschweltebrust* Very Happy 
avatar
Dorit
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Anzahl der Beiträge : 631
Anmeldedatum : 08.04.13

Re: Welche Australis?

Beitrag von Dorit am Sa Sep 14, 2013 7:19 pm

Hallo Silke,

das müsste eine australis ssp. tenuipes sein, von der es aber so viele Varietäten gibt, welche genau es ist kann ich Dir auch nicht sagen.

Die australis ssp. australis hat behaarte Blätter und die sehen auch etwas anders aus. Rupicola (wie Judith auch sagt) entfällt, und es ist auch keine ssp. sanae.
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: Welche Australis?

Beitrag von Hoyakind am Sa Sep 14, 2013 7:26 pm

sind das dann 2 die gleichen???also die große und die kleine???



avatar
Dorit
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Anzahl der Beiträge : 631
Anmeldedatum : 08.04.13

Re: Welche Australis?

Beitrag von Dorit am Sa Sep 14, 2013 7:32 pm

auwei.....das ist schwierig! Was die Blattform betrifft sieht es aus als wären es zwei verschiedene von ssp. tenuipes. Die Blätter der großen Pflanze sind auch glatt?? Ich seh das nicht richtig.
avatar
Dorit
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Anzahl der Beiträge : 631
Anmeldedatum : 08.04.13

Re: Welche Australis?

Beitrag von Dorit am Sa Sep 14, 2013 7:36 pm

Silke, schau mal bei Apodagis unter australis ssp. tenuipes. Die Blätter sehen so aus wie die auf Deinem ersten Foto.
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: Welche Australis?

Beitrag von Hoyakind am Sa Sep 14, 2013 7:37 pm

ja die sind auch glatt.... hab gerade extra die lesebrille geholt...*grins*

da ist kein haar drauf....

was mich iritiert ist das bei der kleinen garkeine peitsche kommt sondern immer ein stück... dann kommen die blätter und dann geht es weiter....bis die nächsten blätter kommen
avatar
Dorit
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Anzahl der Beiträge : 631
Anmeldedatum : 08.04.13

Re: Welche Australis?

Beitrag von Dorit am Sa Sep 14, 2013 7:43 pm

Dann ist es dieselbe Art Silke.

So ist meine im "Jugendstadium" auch gewachsen. Genau so, wie Du das beschreibst!! Kompakt, und ein Blattpaar nach dem anderen. Erst als sie dann älter war, kam der typische Australis-Wuchs. Erstmal endlos Ast ohne ein Blatt dran. Und irgendwann dann mal die Blätter.
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: Welche Australis?

Beitrag von Hoyakind am Sa Sep 14, 2013 7:45 pm

ok
danke Hella dann werde ich die kleine wohl irgendwann abgeben.....

Gesponserte Inhalte

Re: Welche Australis?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Aug 15, 2018 7:44 am