Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» exotsches Obst
Sa Dez 30, 2017 1:42 pm von Susi

» Susi's Hoyas
Sa Dez 30, 2017 1:31 pm von Susi

» Matschige Blätter
Mi Dez 27, 2017 9:23 pm von Munabhen

» multiflora
Mi Dez 13, 2017 9:03 pm von syba

» Hoya densifolia oder H. cumingiana
Di Dez 05, 2017 6:19 pm von Puepp

» H. Papaschonii Samen
Fr Nov 17, 2017 5:38 pm von oldvinyll

» Unbekannte von Haage
So Nov 12, 2017 10:29 am von colena82

» HOYA PAPASCHONII
Di Nov 07, 2017 11:30 am von schrödi

» Blüten 2017
Do Okt 19, 2017 8:13 pm von grit

» HOYA PAPASCHONII Samen
So Okt 15, 2017 9:55 pm von mandra

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


    Hoyas bei mir zuhause

    Teilen
    avatar
    Andrea
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 55
    Ort : im Vogtland
    Anzahl der Beiträge : 1337
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Hoyas bei mir zuhause

    Beitrag von Andrea am Di Aug 13, 2013 9:18 pm

    Andrea schrieb:Hallo Ute, richtig klarkomme ich damit auch nicht, was da was ist. Wink 
    Würde schon sagen, daß das die Rubra ist. Die Melanie hat etwas kleinere Blätter. Sie sind aber noch bissel sukkulenter, als die der Rubra.
    Wo hatt ich die Beiden gleich her? .....Waren die von Frank? Ich muß nochmal auf die Schilder sehen.
    Nein, Berichtigung! Sie waren von Martin aus dem vorherigen Hoyaforum!
    avatar
    Andrea
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 55
    Ort : im Vogtland
    Anzahl der Beiträge : 1337
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Hoyas bei mir zuhause

    Beitrag von Andrea am Di Aug 13, 2013 9:24 pm

    Nee Ute, definitiv keine Krimson Queen!
    Judith und Deine soll ne`Tricolor sein?  Sieht sie nicht eher nach ner Melanie aus? Ach man Rubra, Melanie, Tricolor. ist doch Wurscht...!! Hauptsache, ne`schöne Pflanze und die haben wir ja Alle!! Very Happy


    Zuletzt von Andrea am Mi Aug 14, 2013 9:05 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

    Gast
    Gast

    Re: Hoyas bei mir zuhause

    Beitrag von Gast am Di Aug 13, 2013 9:37 pm

    Hi Andrea,

    also wenn ich das richtig verstanden habe, ist Krimson/Crimson Queen nicht = Tricolor.

    Das ist auch das, was ich bisher angenommen hatte.
    Ich mach mal ein Foto von meiner Krimson Queen Very Happy  , die mag ich auch sehr.

    Aber in die Melanie hab ich mich jetzt ein bischen verguckt Embarassed die ist echt hübsch.

    Liebe Grüße
    Ute
    avatar
    charango
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Eifel
    Anzahl der Beiträge : 1032
    Anmeldedatum : 12.02.12

    Re: Hoyas bei mir zuhause

    Beitrag von charango am Mi Aug 14, 2013 2:53 pm

    Judith, ich habe eher eine Frage zu der Rankhilfe. ist das ein Tomatenturm von Avalon? ich habe im Garten Center welche gesehen, aber die sind schmäler und auch etwas im Bogen geknickter...scratch 
    avatar
    ursel
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Alter : 50
    Anzahl der Beiträge : 871
    Anmeldedatum : 19.11.11

    Re: Hoyas bei mir zuhause

    Beitrag von ursel am Mi Aug 14, 2013 6:05 pm

    Hallo Henny,
    das ist ein Tomaten-Rankturm von OBI. Hab ihn mir nur oben etwas aufgebogen. Der war 1,50 m,aber mit Blechschere passend gemacht. Es ist kein beschichtetes Premium-Teil,ich kann dashalb nur hoffen,daß das irgendwann oxydierende Metall der Pflanze nicht schadet.

    Hallo Andrea,
    die ganzen Exotica/Tricolor-Pflanzen hatte ich ursprünglich von Blattkakteen, 2 Töpfe mit je 4 Steckis drin,offensichtlich wurde da aus der bunten Vielfalt zusammengestellt. Sozusagen "von jedem Hof ein Hund". Das erhöht die Überlebenschancen. Nur die kleine melanie vom letztjährigen Foto war extra von ebay. Und genau die ist eingegangen.
    Die indoor-Tricolor/exotica/melanie wachsen überhaupt nicht. Der outdoor-Topf hat seit d.Foto v. Anfang Juli 3 neue Triebe gebildet.
    Und du hast recht,wenn sie schön aussieht,ist der exakte Name wurscht.
    LG,Judith
    avatar
    Andrea
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 55
    Ort : im Vogtland
    Anzahl der Beiträge : 1337
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Hoyas bei mir zuhause

    Beitrag von Andrea am Mi Aug 14, 2013 6:19 pm

    ursel schrieb:
    Und du hast recht,wenn sie schön aussieht,ist der exakte Name wurscht.
    LG,Judith
    Na seht Ihr und jeder ist zufrieden!!! queen 

    Gast
    Gast

    Re: Hoyas bei mir zuhause

    Beitrag von Gast am Do Aug 15, 2013 8:32 am

    Hi,Very Happy 

    bin auch zufrieden!!!!

    Aber mal was anderes... wie lange kann so eine Hoya carnosa draussen bleiben???
    Im Winter darf sie ja kühl stehen, aber bei welchen Temperaturen sollte ich sie wieder reinholen?

    Liebe Grüße
    Ute
    avatar
    romily
    Blumenkind
    Blumenkind

    Ort : Mittelsachsen
    Anzahl der Beiträge : 444
    Anmeldedatum : 12.09.12

    Re: Hoyas bei mir zuhause

    Beitrag von romily am Do Aug 15, 2013 10:06 am

    Bei uns waren heute nacht 5°C, der Wetterbericht meinte, in ungünstigen Lagen könne es auch Bodenfrost geben. Ja, sind die denn da oben verrückt geworden? Es ist August! Dafür sind für heute 30°C gemeldet.

    Die Hoyas sind bei mir alle in der Wohnung geblieben. Aber Hibiskus und Amaryllis stehen draußen, um die mach ich mir jetzt ernsthaft Gedanken...

    juttara
    Gewächshausgärtner
    Gewächshausgärtner

    Anzahl der Beiträge : 76
    Anmeldedatum : 07.01.11

    Re: Hoyas bei mir zuhause

    Beitrag von juttara am Fr Aug 16, 2013 11:13 am

    Hallo aus Athen, bei 33 Grad!

    Da ich eine riesengrosse,alte hoya Carnosa habe , wird die nie reingeholt!!

    Sie lebt seit mindestens 15 Jahren auf dem Balkon, bei voller Sonne, bei Sturm und auch Schnee
    bzw. frost !!Sie ist gut in Schuss - ist aber dran gewoehnt, ist also nur ein Erfahrungsbericht von mir!! Alle anderen hole ich rein bzw stelle sie in eine Kiste geschuetzt in eine Ecke, evtl. mit etwas Pufffolie drueber...

    Bis dann Jutta
    avatar
    romily
    Blumenkind
    Blumenkind

    Ort : Mittelsachsen
    Anzahl der Beiträge : 444
    Anmeldedatum : 12.09.12

    Re: Hoyas bei mir zuhause

    Beitrag von romily am Fr Aug 16, 2013 11:21 am

    Wo wohnst Du denn?
    avatar
    ursel
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Alter : 50
    Anzahl der Beiträge : 871
    Anmeldedatum : 19.11.11

    Re: Hoyas bei mir zuhause

    Beitrag von ursel am Fr Aug 16, 2013 3:44 pm

    Hallo Jutta,
    habe von nem Kollegen erfahren,daß er vor vielen Jahren auch mal carnosas im Gewächshaus / Kalthaus vermehrt hat.
    Dort hatte die Pflanze im Winter auch schon mal leichten Frost,hat trotzdem gewuchert wie Unkraut.
    (Er hat sie dann aber entsorgt,da in den 80ern keiner mehr carnosas wollte. Alle hatten Mütter und Tanten,die gern Steckis verschenkt haben...)
    Kannst du mal ein Foto machen von deiner carnosa? Sie muß doch sicher schon riesig sein.
    Sonnige Grüße bei 25°C.Smile 
    Judith
    avatar
    Andrea
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 55
    Ort : im Vogtland
    Anzahl der Beiträge : 1337
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Hoyas bei mir zuhause

    Beitrag von Andrea am Fr Aug 16, 2013 3:45 pm

    juttara schrieb:Hallo aus Athen, bei 33 Grad!



    Bis dann Jutta
    Hallo Katrin,.......wer lesen kann, ist klar im Vorteil! *grins* hüpf  (nicht übelnehmen bitte!!)
    avatar
    Andrea
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 55
    Ort : im Vogtland
    Anzahl der Beiträge : 1337
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Hoyas bei mir zuhause

    Beitrag von Andrea am Fr Aug 16, 2013 3:50 pm

    ursel schrieb:Hallo Jutta,
    habe von nem Kollegen erfahren,daß er vor vielen Jahren auch mal carnosas im Gewächshaus / Kalthaus vermehrt hat.
    Dort hatte die Pflanze im Winter auch schon mal leichten Frost,hat trotzdem gewuchert wie Unkraut.
    (Er hat sie dann aber entsorgt,da in den 80ern keiner mehr carnosas wollte. Alle hatten Mütter und Tanten,die gern Steckis verschenkt haben...)
    Kannst du mal ein Foto machen von deiner carnosa? Sie muß doch sicher schon riesig sein.
    Sonnige Grüße bei 25°C.Smile 
    Judith

    Ja Jutta, mach mal! Würde mich auch interessieren. Die muß sich doch bestimmt schon an allem Möglichen festgeschlungen haben?
    avatar
    Sunnie
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 1200
    Anmeldedatum : 23.05.13

    Re: Hoyas bei mir zuhause

    Beitrag von Sunnie am Fr Aug 16, 2013 4:00 pm

    Zeigen bitte!!! bounce 
    avatar
    romily
    Blumenkind
    Blumenkind

    Ort : Mittelsachsen
    Anzahl der Beiträge : 444
    Anmeldedatum : 12.09.12

    Re: Hoyas bei mir zuhause

    Beitrag von romily am Fr Aug 16, 2013 9:15 pm

    Andrea schrieb:
    juttara schrieb:Hallo aus Athen, bei 33 Grad!



    Bis dann Jutta
    Hallo Katrin,.......wer lesen kann,  ist klar im Vorteil!  *grins*  hüpf  (nicht übelnehmen bitte!!)
    *lol* Habs auch grad gelesen.

    Bei uns geht das nicht, ich glaub, bei -25°C klappt sie dann in jedem Fall die Hufe hoch.
    avatar
    Andrea
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 55
    Ort : im Vogtland
    Anzahl der Beiträge : 1337
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Hoyas bei mir zuhause

    Beitrag von Andrea am Sa Aug 17, 2013 5:18 pm

    Auf jeden Fall!. Die wird mit Sicherheit nicht erst bei -25 ° die Hufe hochreißen, sondern schooon viel eher.

    Gast
    Gast

    Re: Hoyas bei mir zuhause

    Beitrag von Gast am So Aug 18, 2013 9:19 am

    Hallo,

    hier mal meine H. kanyakumariana, eine Neuerwerbung, die mir sehr gefällt.
    Ich mache mir Sorgen wegen des braunen Randes an einem Blatt Neutral 
    Aber sie scheint auch neu auszutreiben. Kann es an der Umstellung liegen?



    Viele Grüße
    Ute

    P.S. Ich werde die Carnosa mal bis zum Frost draussen lassen und im Treppenhaus überwintern. Mir ist die echt zu groß....
    avatar
    romily
    Blumenkind
    Blumenkind

    Ort : Mittelsachsen
    Anzahl der Beiträge : 444
    Anmeldedatum : 12.09.12

    Re: Hoyas bei mir zuhause

    Beitrag von romily am So Aug 18, 2013 9:48 am

    Die ist sehr hübsch, ich hab die auch. Sie hat bei mir lange "gemuckert", jetzt im warmen Sommer treibt sie fleißig. Wegen des braunen Blattes würd ich mir erst mal keine Gedanken machen.
    avatar
    Elvira
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 36
    Ort : Duisburg
    Anzahl der Beiträge : 1615
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Hoyas bei mir zuhause

    Beitrag von Elvira am So Aug 18, 2013 9:53 am

    Kanyamummariana ist auch eine meiner Lieblingshoyas. Meine wächst im Moment auch sußer, endlich.

    Gast
    Gast

    Re: Hoyas bei mir zuhause

    Beitrag von Gast am Do Feb 18, 2016 5:26 am

    Hab hier gestern mal ein Foto geschossen.

    Hoya cv. sunrise splash zum Ende des Winters



    Gesponserte Inhalte

    Re: Hoyas bei mir zuhause

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Jan 22, 2018 5:00 pm