Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Blüten 2018
Gestern um 1:31 pm von Ev

» Weiße leicht vertiefte Blattflecken - Hoya onychoides
Mi Jul 25, 2018 10:41 am von Annuschka

» Blüten 2016
Mi Jul 25, 2018 8:22 am von hellauf

» Hoyas für Hängeampeln
So Jul 15, 2018 7:21 pm von hellauf

» Hoya chlorantha, caudata und flagellata
Do Jul 05, 2018 5:32 pm von hellauf

» Pflanzen-Kauf-Tipps
Di Jul 03, 2018 3:26 pm von Kerrili

» Welche Hoyas sind das?
Mo Jul 02, 2018 5:43 pm von mandy1077

» Susi's Hoyas
Mo Jun 25, 2018 12:01 pm von hellauf

» Susi's Hoyas
Sa Jun 16, 2018 10:59 am von Susi

» Blüten bleiben aus
Do Jun 07, 2018 12:32 am von dolche

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Pflanzen Stärkungsmittel

Teilen
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Pflanzen Stärkungsmittel

Beitrag von Elvira am Fr Jul 12, 2013 6:47 pm

Hallo zusammen,

benutzt jemand von euch Pflanzen Stärkungsmittel? Im Moment bzw. schon seit einiger Zeit gibt es bei Aldi Pflanzen Stärkungsmittel. Dieses ist zum Sprühen und soll Pflanzen widerstandsfähiger machen und resistenter gegen Schädlinge!

Ich hab mir jetzt ein Flasche gekauft und probiere es mal aus. Es gibt so etwas änliches von Neudorf glaube ich auch.

LG Elvira
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: Pflanzen Stärkungsmittel

Beitrag von Hoyakind am Fr Jul 12, 2013 8:06 pm

und was ist da der unterschied zum dünger?
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Pflanzen Stärkungsmittel

Beitrag von Elvira am Fr Jul 12, 2013 8:20 pm

Das ist kein Dünger den muss man noch zusätzlich benutzen.
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: Pflanzen Stärkungsmittel

Beitrag von Hoyakind am Fr Jul 12, 2013 9:23 pm

und wofür soll das gut sein?
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Pflanzen Stärkungsmittel

Beitrag von Elvira am Fr Jul 12, 2013 10:15 pm

Es soll die Pflanzen stärken und widerstandsfähiger gegen Schädlinge machen,
avatar
stefan_
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 58
Ort : Zürich
Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 12.11.12

Re: Pflanzen Stärkungsmittel

Beitrag von stefan_ am Sa Jul 13, 2013 12:57 am

Hallo zusammen,
ich verwende bei den Kakteen seit Jahren ein Präparat von Neudorf, das auf der Basis von Schachtelhalm aufgebaut ist. Einerseits macht es Pflanzen resistenter gegen Befall von Pilzen und stärkt die Epidermis. Im Zusammenhang mit Hoyas habe ich es noch nicht eingesetzt, wäre aber einen Versuch wert.
Das Produkt enthält Kieselsäure, daher müsste die Dosierung ev. etwas nach unten angepasst werden. Ich denke aber das es als Präventiv Mittel sehr nützlich sein kann zur Vorbeugung von Krankheiten.
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Pflanzen Stärkungsmittel

Beitrag von Elvira am Sa Jul 13, 2013 10:05 am

Von Neudorf gibt es ein Mittel das ist extra für Zimmerpflanzen. Es gibt es auch für Orchideen.
Das mit dem Schachtelhalm hab ich auch gesehen. Das was ich meine soll auf homöopathischer Basis sein.
Ich muss mal schauen was auf der Flasche von Aldi steht.
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Pflanzen Stärkungsmittel

Beitrag von Elvira am Sa Jul 13, 2013 10:15 am

avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Pflanzen Stärkungsmittel

Beitrag von Elvira am Sa Jul 13, 2013 10:18 am

https://www.aldi-sued.de/de/angebote/angebote-ab-donnerstag-27-juni/detailseite-kw26-do/ps/p/pritex-pflanzenstaerkungsmittel/

Ich hab das gekauft.

Das von Neudorf finde ich besser, weil man es auch zum gießen anwenden kann.
Die Flasche von Aldi ist zu blöd. Der Strahl macht alles klitsch nass. Ich musste es in eine sprühflasche umfüllen.

Es gibt auch baldrianextrakt von Neudorf was die Blüten anregen soll. Hat damit jemand Erfahrung?

Es scheint viel zu geben für die Pflanzen nur ob es was bringt`?
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Pflanzen Stärkungsmittel

Beitrag von Elvira am Sa Jul 13, 2013 10:20 am

Bei dem vom Aldi steht nur das darin "Rainfarn" und "Wermut" drin ist. Sagt mir jetzt gar nichts
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: Pflanzen Stärkungsmittel

Beitrag von Hoyakind am Sa Jul 13, 2013 10:29 am

ich finde das das Geldmacherei ist.....Shocked 

das eine hoya wegen schädlingsbefall kaputt geht hab ich noch nicht so oft gehört es sei denn sie ist "übersät" mit ungeziefer... und das muss ich ja bekämpfen... Twisted Evil 

es heist doch nicht das die viecher da nicht dran gehen.....Evil or Very Mad  und diese kommen meistens wegen falscher pflege/standort oder wegen mitgekauft.Rolling Eyes 
Und wenn ich eine gesunde Pflanze habe und ihr hin und wieder dünger gebe wird sie stärker und kräftiger.

ich denke das das eher für den Lanschaftsbau oder Garten eingesetzt wird da man dort doch eher mit viechern kämpfen muss und diese dann auch nicht immer so einfach besprüht werden können....

Außerdem kann man das auch selber herstellen...  
http://www.verband-wohneigentum.de/sg-bockumer-feld/mime/9397D1205167577.pdf

manchmal ist weniger mehr und in diesemfall würde ich weniger vorziehen.... auf der einen seite haben wir angst das wir mit chemie an die planzen müßen wegen ungeziefer (und die hoyas sind nunmal empfindlich gegen manche sachen) und auf der anderen seite werden lauter mittelchen gekauft die namensmäßig irgendwie sinn machen könnten......
machen wir nicht zuviel geschisse?affraid 

in der natur ist keiner da der den Pflanzen hilft und sie leben auch.... klar haben wir viele Pflanzen die in unseren breitengraden eigendlich nicht wachsen aber auch das funktioniert zum teil.... aber muss man deswegen immer wieder neue mittelchen dabei kippen? sie wachsen doch auch so.... Very Happy zu unserer freude.

kinder bekommen auch keine mittelchen damit sie stärker und robuster ins leben gehen können.....
meinem Hund geb ich auch keine chemie damit er schöner wird.... überall stehen die leute auf Homöopathie nur bei den Planzen ist es nicht so schlimm? sorry das verstehe ich nicht so wirklich.


Übrigens gibts da auch vorschriften zu diesem stärkungsmittel:
http://www.bvl.bund.de/DE/04_Pflanzenschutzmittel/01_Aufgaben/04_Pflanzenstaerkungsmittel/psm_Pflanzenstaerkungsmittel_node.html

steht auf dem zeug drauf was drin ist? kannste mal nen Bild machen von den inhalten? würde mcih echtmal interessieren.
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: Pflanzen Stärkungsmittel

Beitrag von Hoyakind am Sa Jul 13, 2013 10:33 am

http://de.wikipedia.org/wiki/Rainfarn

http://de.wikipedia.org/wiki/Wermut_%28Getr%C3%A4nk%29


warum soll man die blüten anregen??? Shocked 
dafür das sie mehr und schöner blühen geben ich doch dünger?!Embarassed Suspect 
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Pflanzen Stärkungsmittel

Beitrag von Elvira am Sa Jul 13, 2013 10:43 am

Hallo Sille,

also die Pflanzen in der Natur bekommen von der Natur Vitamine und das was sie brauchen. Die Pflanzen in der Wohnung nur das was wir ihr geben.

Meine Überlegung ist ja nicht alles auszuprobieren sondern das richtige zu finden. Zum einen den Dünger, den hab ich schon, und zum anderen Zusatzmittel.

Wir essen ja auch nicht einseitig. Und das Mittel von Neudorff ist auf homeopathischer Basis.

Unseren Kindern geben wir auch Vitamine durch Obst und Gemüse,. Wenn Sie Klein sind bekommen sie auch Tablettchen für die Stärkung von Knochen.

Ich möchte ja auch nicht alles meinen Pflanzen geben, deshalb hier die Fragen.
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: Pflanzen Stärkungsmittel

Beitrag von Hoyakind am Sa Jul 13, 2013 10:45 am

warum machst du das dann nciht lieber selcst? dann weist du auch genau was drin ist.... ich bin bei solchen sachen immer vorsichtig so lange die so schön weiter wachsen ist doch alles gut.


schau mal hier http://www.bio-gaertner.de/Rezepturen-Staerkungsmittel/Kraeuterbruehen-Kraeuterjauchen-Kraeutertees

http://www.bio-gaertner.de/Rezepturen-Staerkungsmittel/Kraeuterbruehen-Kraeuterjauchen-Kraeutertees-Rezepturen-und-Anwendungen

avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Pflanzen Stärkungsmittel

Beitrag von Elvira am Sa Jul 13, 2013 10:48 am

Beim selbermachen kann man auch viel falsch machen.

Ich beschäftige mich hiermit nur, weil ich bei einigen das Wachstum vermisse und bei paar Spinnmilbenplage habe. Ich möchte keine Chemiekäule anwenden und möchte es so probieren, dass sie sich selber gegen diese Viecher wehren mit meiner Hilfe diese weg zu bekommen durch duschen und etc.
avatar
Sunnie
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 1203
Anmeldedatum : 23.05.13

Re: Pflanzen Stärkungsmittel

Beitrag von Sunnie am Sa Jul 13, 2013 11:03 am

Meine Oma hat gegen Spinnmilben an Zimmerpflanzen eine Lösung aus Schmierseife und zur Stärkung ihrer Schrebergartenpflanzen einen Sud aus Brennesseln gesprüht.
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Pflanzen Stärkungsmittel

Beitrag von Elvira am Sa Jul 13, 2013 11:53 am

Brenneselsud soll auch gegen Schädlinge sein. Hab es noch nicht ausprobiert.
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: Pflanzen Stärkungsmittel

Beitrag von Hoyakind am Sa Jul 13, 2013 12:10 pm


Rhabarberblätterjauche
Verwendung: 1. Gegen Läuse, Raupen und Larven versc
hiedener Schädlinge: Pflanzen mit
verdünnter Jauche überbrausen, Konzentration 1:5 bi
s 1:10.
2. zum Schutz vor Schnecken: Jauche unverdünnt vor
sichtig zwischen die
Reihen gießen, der entstehende weiße, schleimige Be
lag wird von Schnecken
gemieden.
Herstellung: 1 kg frische Blätter auf 10 l Wasser,
täglich umrühren, ca. 2 Wochen stehen
lassen, absieben

Auszug aus dem schon oben genanten link: http://www.verband-wohneigentum.de/sg-bockumer-feld/mime/9397D1205167577.pdf
avatar
castevet
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Alter : 57
Ort : Hannover
Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 18.04.11

Re: Pflanzen Stärkungsmittel

Beitrag von castevet am Di Jul 16, 2013 1:14 pm

Hallo,

da nach eigenen Erfahrungen gefragt ist:

Ja, Stärkung des Herstellers hat mein Kauf wohl bewirkt Cool 

Positive Effekte auf die Pflanzen konnte ich bei den von mir mal versuchten Mitteln nicht feststellen, zum Teil sogar Schäden. (Bei Algenextrakt)
Ich habe nicht an Hoyas probiert, es waren Orchideen und Bromelien. Ausprobiert habe ich einen Algenextrakt, selbstgemachten Schachtelhalm-Sud, ein käufliches Mittel was laut Deklaration wohl zu 99,9 Prozent aus Wasser bestand.

Ich bezweifle nicht, das es Mittel geben könnte, die eine positive Wirkung haben. Da aber ein Nachweis nicht gefordert ist, kann man sich auch nicht sicher sein.
Oft werden stark verdünnte Dünger mit Phantasienamen belegt (Chelat..., Blattzellen..., 'natürlicher' Eisendünger und so)

Pflanzenextrakte können sicher positiv sein, aber ich kenne mich mit den Inhaltsstoffen und deren Dosierung zu wenig aus, um da Durchblick zu besitzen.

Gruß

Holger
avatar
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 55
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Pflanzen Stärkungsmittel

Beitrag von Andrea am Di Jul 16, 2013 2:00 pm

Elvira schrieb:Brenneselsud soll auch gegen Schädlinge sein. Hab es noch nicht ausprobiert.


Das reicht aber schon, wenn man`s im Garten gießt. Das Zeug stinkt ja zum Himmel!!!!Rolling Eyes 

Gesponserte Inhalte

Re: Pflanzen Stärkungsmittel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Aug 18, 2018 9:06 am