Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» exotsches Obst
Sa Dez 30, 2017 1:42 pm von Susi

» Susi's Hoyas
Sa Dez 30, 2017 1:31 pm von Susi

» Matschige Blätter
Mi Dez 27, 2017 9:23 pm von Munabhen

» multiflora
Mi Dez 13, 2017 9:03 pm von syba

» Hoya densifolia oder H. cumingiana
Di Dez 05, 2017 6:19 pm von Puepp

» H. Papaschonii Samen
Fr Nov 17, 2017 5:38 pm von oldvinyll

» Unbekannte von Haage
So Nov 12, 2017 10:29 am von colena82

» HOYA PAPASCHONII
Di Nov 07, 2017 11:30 am von schrödi

» Blüten 2017
Do Okt 19, 2017 8:13 pm von grit

» HOYA PAPASCHONII Samen
So Okt 15, 2017 9:55 pm von mandra

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


    Nici's Hoyas

    Teilen
    avatar
    eifelmaus
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 32
    Ort : Raum München
    Anzahl der Beiträge : 129
    Anmeldedatum : 08.05.13

    Nici's Hoyas

    Beitrag von eifelmaus am Do Jun 06, 2013 10:46 pm

    Meine kleine junge Sammlung

    Hoya Australis


    Hoya Pubicalix "Silver Pink"


    Hoya Thomsonii


    Hoya Erythrostemma


    Hoya Bella


    Hoya Carnosa 2012er Stecki Wink


    Hoya Paziae


    Hoya Compacta


    Hoya Longifolia

    avatar
    Dorit
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Anzahl der Beiträge : 631
    Anmeldedatum : 08.04.13

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von Dorit am Fr Jun 07, 2013 9:47 am

    Hallo Nicole,

    das ist ein sehr guter Anfang! Schöne Pflanzen hast Du!!
    avatar
    Hoyakind
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
    Anzahl der Beiträge : 1018
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von Hoyakind am Fr Jun 07, 2013 11:32 am

    Wenn ich das so sehe bin ich wohl mit Bilder auch bald fällig..*grins*

    Schön sehen die aus Laughing .... sag mal bei der Longifolia .. was hast du da in den Topf gemacht das die Seramis-steine nicht unten raus fallen?

    Oder ist da auch erde drin?
    avatar
    eifelmaus
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 32
    Ort : Raum München
    Anzahl der Beiträge : 129
    Anmeldedatum : 08.05.13

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von eifelmaus am Fr Jun 07, 2013 11:35 am

    Danke euch beiden!

    Ich gebe den Blumen entweder Erde unten rein oder das Seramis Orchideengranulat wenns luftiger sein darf Smile
    avatar
    Hoyakind
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
    Anzahl der Beiträge : 1018
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von Hoyakind am Fr Jun 07, 2013 11:39 am

    hm schade ich dachte du hättest noch ne bessere idee wie ich... ich will keine erde dazwischen.. das stinkt irgendwann..... Embarassed
    avatar
    eifelmaus
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 32
    Ort : Raum München
    Anzahl der Beiträge : 129
    Anmeldedatum : 08.05.13

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von eifelmaus am Fr Jun 07, 2013 11:40 am

    Was ist mit Gazin (Baumwolle) oder Tüll (Synthetik)?
    avatar
    Hoyakind
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
    Anzahl der Beiträge : 1018
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von Hoyakind am Fr Jun 07, 2013 11:41 am

    ja ich habe jetzt ein dickes stück stoff unten rein gelegt... speichert ja auch noch mal ein wenig wasser...*grins*
    avatar
    Andrea
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 55
    Ort : im Vogtland
    Anzahl der Beiträge : 1337
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von Andrea am Fr Jun 07, 2013 9:23 pm

    Nur mal ein kleiner Tip.

    Das Problem mit dem Rausfallen des Substrates hatte ich auch. Ich gebe unten über die Abzugslöcher ein Stück Tomatenvlies. Ist ganz dünn und luftdurchlässig, gibt`s im Frühjahr in den Großmärkten, bevor die Gartensaison beginnt. Ist ein kleiner Ballen mit mehreren Metern und kostet um die 2 - 4,- €. Genau weiß ich es nicht mehr. Habe meins jetzt schon 3 Jahre und es hat immer noch etliches. Für die nächsten Jahre bin ich eingedeckt!
    avatar
    Hoyakind
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
    Anzahl der Beiträge : 1018
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von Hoyakind am Fr Jun 07, 2013 10:50 pm

    danke für den tip..... geh ich morgen gleich mal schauen.....
    avatar
    ursel
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Alter : 50
    Anzahl der Beiträge : 871
    Anmeldedatum : 19.11.11

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von ursel am Fr Jun 07, 2013 11:59 pm

    Ich schneide mir Stücke von einem Fliegenschutznetz aus u. leg es unten rein. Das funktioniert auch bei Erdpflanzen.
    LG,Judith
    avatar
    Andrea
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 55
    Ort : im Vogtland
    Anzahl der Beiträge : 1337
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von Andrea am Sa Jun 08, 2013 11:29 am

    Dieses Tomatenvlies gibt`s sicher auch in den Baumärkten mit Gartenabteilung? Keine Ahnung. Hab`s nur so gedacht.
    Ich verwende dies auch für alle anderen Pflanzen, so hat man kein Rauskullern des Substrates. Hilft mir bei den Orchi`s, Kakteen u.a. und die Wurzeln bekommen keine Staunässe, alles kann gut atmen. Very Happy
    Oder man gibt eine Drainageschicht unten in den Topf, von Steinen die größer sind, als die Abzugslöcher. Wäre höchstens noch ne`Alternative! Wink
    avatar
    Dorit
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Anzahl der Beiträge : 631
    Anmeldedatum : 08.04.13

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von Dorit am Sa Jun 08, 2013 2:37 pm

    Das ist eine gute Idee mit diesen Vliesen.

    Ich habe nämlich bei meinen Hydro-Hoyas so langsam das Problem, daß mehr Wurzeln im Übertopf anstatt im Kulturtopf sind. Das müßte doch auch funktionieren, wenn ich ein Stück Vlies in den Kulturtopf lege, damit die Wurzeln dort bleiben wo sie hingehören. Was meint ihr???? Die ständige Nässe, der dann die Vliese ausgesetzt sind dürfte doch nichts machen, oder?? Die sind ja eigentlich "unkaputtbar".
    avatar
    Andrea
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 55
    Ort : im Vogtland
    Anzahl der Beiträge : 1337
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von Andrea am So Jun 09, 2013 10:33 am

    Ich würde aber denken, daß das dann nicht mehr den Sinn von Hydro hat. Dafür tät ich`s nicht verwenden! Shocked
    avatar
    charango
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Eifel
    Anzahl der Beiträge : 1032
    Anmeldedatum : 12.02.12

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von charango am So Jun 09, 2013 2:13 pm

    Bin derselben Meinung wie Andrea....
    avatar
    Dorit
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Anzahl der Beiträge : 631
    Anmeldedatum : 08.04.13

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von Dorit am So Jun 09, 2013 5:56 pm

    Hallo Andrea,
    Hallo Henny,

    bitte eine Begründung! Warum ist ein Vlies bei Hydrokultur widersinnig?
    avatar
    charango
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Eifel
    Anzahl der Beiträge : 1032
    Anmeldedatum : 12.02.12

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von charango am So Jun 09, 2013 6:07 pm

    weil ich denke, dass die Schlitze und löcher nicht allein für die Düngung sein soll, sondern auch damit grad die Wurzeln da rauswachsen können und sich direkt das Wasser holen können. Zumindest so habs ich gelesen...
    avatar
    Dorit
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Anzahl der Beiträge : 631
    Anmeldedatum : 08.04.13

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von Dorit am So Jun 09, 2013 9:08 pm

    Ich habe eine stark wachsende namenslose nach nur einem Jahr in ein größeres Gefäß umtopfen müssen. Der Übertopf war im unteren Viertel voll mit Wurzeln. Das ging leider nicht, ohne daß ich sehr viele der Wurzeln abschneiden musste, ich hätte sie sonst nicht aus dem Kulturtopf heraus gebracht. Das tut einer Hoya natürlich überhaupt nicht gut!

    Nun bin ich am Überlegen, wie ich das Wurzelwachstum auf den Kulturtopf beschränken kann, denn im unteren Bereich steht auch bei Minimum noch genügend Wasser zur Verfügung, in das die Wurzeln wachsen können. Insofern fand ich die Idee mit dem Vlies gut.
    avatar
    charango
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Eifel
    Anzahl der Beiträge : 1032
    Anmeldedatum : 12.02.12

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von charango am So Jun 09, 2013 9:12 pm

    Hallo Hella,
    nun, ich denk, wenn Du unten Vlies setzt, dann wachsen Dir die Wurzeln aus den Schlitzen.... ich weiß nicht, ob man damit das Wurzelwachstum im Zaum halten könnte....
    avatar
    Dorit
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Anzahl der Beiträge : 631
    Anmeldedatum : 08.04.13

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von Dorit am So Jun 09, 2013 9:15 pm

    Ich weiß es eben auch nicht, das ist ja das Problem!! Ich würde allerdings den ganzen Topf innen mit Vlies auskleiden, denn das Wasser kommt ja durch das Material durch. Aber Wurzeln können enorme Kräfte entwickeln, keine Ahnung, ob das Vlies zu dünn ist?
    avatar
    Andrea
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 55
    Ort : im Vogtland
    Anzahl der Beiträge : 1337
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von Andrea am So Jun 09, 2013 11:11 pm

    Ich glaube nicht, das dies sinnvoll wäre. Wie oben schon geschrieben kann ich mir vorstellen, es ist gewollt, daß die Wurzeln in`s Wasser wachsen und sich auf direktem Wege die nötigen Nährstoffe besorgen. Und dann willst Du da eine Sperrschicht einbauen? Dann ist eine Haltung in Hydro kontraproduktiv.... Starte, wenn es Dich beruhigt doch mal einen Versuch? Aber ich denke eher nicht, das das von Erfolg gekrönt sein wird!!
    avatar
    Hoyakind
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
    Anzahl der Beiträge : 1018
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von Hoyakind am Mo Jun 10, 2013 12:05 am

    Ich glaube nicht das ein vlies die wurzeln auf dauer aufhalten kann.....
    aber ich frage mich gerade warum das schlecht sein soll?
    wenn ich einen normal topf mit erde habe und die wurzeln unten raus kommen, topfe ich den um weil der topf zu klein ist.....
    und in Hydro mache ich das nicht weil es gut ist? den sinn verstehe ich nicht ganz.

    die hoya will es eng haben aber wenn sie raus geht soll es falsch sein?
    die wächst nach unten weil das in der natur so ist das die die meisten nährstoffe sind.... und sie den nötigen halt bekommt!

    die wurzeln einer tanne gehen so weit unter die erde wie sie oben groß ist und die spannweite der untersten äste zeigt an wie weit die wurzeln gehen.... warum sollte das bei einer hoya so viel anders sein? mag sein das dieser vergleich etwas böd ist und hinkt aber es macht keinen sinn das es sein MUSS das die wurzeln aus dem topf guggen..... dann brauch ich doch niemals umtopfen..... weil die pflanze es so will.... warum gibt es denn dann so viel unterschiedliche größen?

    wie sag ich so gerne... versuch macht kluch..... und wenns ihr nicht gefallen sollte wird man es merken....
    avatar
    eifelmaus
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 32
    Ort : Raum München
    Anzahl der Beiträge : 129
    Anmeldedatum : 08.05.13

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von eifelmaus am Do Jun 20, 2013 7:09 pm

    Update:
    Meine Neulinge sind endlich "angekommen" und beginnen zu wachsen:

               Mein "Sorgenkind" Hoya Bella 
                

    Hoya Compacta Regalis                                  
                                       

                Mein neuster: Hoya Davidcummingii
               

    Hoya Longifolia                               
                                   

               Hoya Paziae
               

    Hoya Thomsonii                                 
                                     

              Hoya Australis
              
    Hoya Carnosa (zieht bald zu meiner Mama, Stecki 2012) blüht dieses Jahr zum jeweils 2ten Mal                           
                                
    avatar
    Elvira
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 36
    Ort : Duisburg
    Anzahl der Beiträge : 1615
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von Elvira am Do Jun 20, 2013 7:14 pm

    Warum ist die bella dein Sorgenkind?
    avatar
    eifelmaus
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 32
    Ort : Raum München
    Anzahl der Beiträge : 129
    Anmeldedatum : 08.05.13

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von eifelmaus am Do Jun 20, 2013 7:22 pm

    Ich hab sie bekommen, da sah sie noch fit aus, dann im Wasser wollte sie einfach nicht wurzeln. Dann hab ich sie in Erde mit Seramis gestellt und einfach gewartet... Nun scheint sie sich gefangen zu haben
    avatar
    Elvira
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 36
    Ort : Duisburg
    Anzahl der Beiträge : 1615
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von Elvira am Do Jun 20, 2013 8:06 pm

    Meine hat schnell in Lechuza gewurzelt, ich bin gespannt wie sie sich macht

    Gesponserte Inhalte

    Re: Nici's Hoyas

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Jan 24, 2018 12:25 pm