Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» exotsches Obst
Sa Dez 30, 2017 1:42 pm von Susi

» Susi's Hoyas
Sa Dez 30, 2017 1:31 pm von Susi

» Matschige Blätter
Mi Dez 27, 2017 9:23 pm von Munabhen

» multiflora
Mi Dez 13, 2017 9:03 pm von syba

» Hoya densifolia oder H. cumingiana
Di Dez 05, 2017 6:19 pm von Puepp

» H. Papaschonii Samen
Fr Nov 17, 2017 5:38 pm von oldvinyll

» Unbekannte von Haage
So Nov 12, 2017 10:29 am von colena82

» HOYA PAPASCHONII
Di Nov 07, 2017 11:30 am von schrödi

» Blüten 2017
Do Okt 19, 2017 8:13 pm von grit

» HOYA PAPASCHONII Samen
So Okt 15, 2017 9:55 pm von mandra

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


    Elvira´s hoyas

    Teilen
    avatar
    TanjaF
    Gewächshausgärtner
    Gewächshausgärtner

    Alter : 40
    Ort : Mömlingen
    Anzahl der Beiträge : 81
    Anmeldedatum : 12.05.13

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von TanjaF am Fr Jun 21, 2013 10:53 am

    Elvira schrieb:http://hoyapassion.blogspot.de/2013/05/nowe-odmiany-hoi-lacunosa-z-mojego.html

    Also auf der Startseite erzählt sie nur was über sich und ihre Hoya-Leidenschaft. Sie besitzt über 400 verschiedene Hoyas aus der ganzen Welt und sie ist ständig auf der Suche nach neuen Hoyas. Sie liebt die Blüten und Blätter der einzelnen Sorten. In ihrem Haus sieht es aus wie im Regenwald ...

    Über die Lacunosa "Black Queen" schreibt sie folgendes:
    Von den Dutzend Setzlingen die sie hatte ist einer völlig anders als alle anderen - er ist schwarz.
    Er hat schwarze Stängel und Blätter. Eine "Royal Flush" ist es nicht, weil sie zu viele silberne Flecken hat. Auch die "Ruby-Sue" sieht völlig anders aus. Sie gab ihm den Namen "Black Queen" (entstanden aus Samen von 2012). Die Blätter und Stiele sehen aus wie bei Lacunosa und sind trotz der Tatsache dass sie in der Sonne stehen schwarz - nicht verbrannt.

    Falls du noch was übersetzt haben möchtest, sag mir einfach Bescheid.

    Gruß
    Tanja
    avatar
    Elvira
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 36
    Ort : Duisburg
    Anzahl der Beiträge : 1615
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von Elvira am Fr Jun 21, 2013 2:49 pm

    charango schrieb:Ich habe eine Tove elvira, bei mir sind aber die neuen so dunkel fast schwarz.
    Habe außerdem mal den Übersetzer laufen lassen über die polnische Seite und da schreibt sie, dass sie selber unsicher ist, was sie da letztendlic hat. Sie hat sie aus Samen gezogen und unterschiedliche Arten bekommen. Deswegen, schreibt sie, ist der name nur für sie. Denn sie vergleicht diese "black queen" (anscheinend den name, den sie selbst ihr gegeben hat) mit der "Royal Flush" und merkt, dass die Blätter anders sind, sowohl in der Größe wie auch in der Struktur...

    das ist ja alles so doof, da werde ich wohl warten müssen wie sie sich entwickelt, die war auch nicht billig 25 euro der Ableger und jetzt darf ich warten. Die schwedin hast sie von epy (thailand).
    Meine freundin hat eine als tove bekommen und sie sieht genau gleich aus. Sie hat mit mir mitbestellt.
    avatar
    Elvira
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 36
    Ort : Duisburg
    Anzahl der Beiträge : 1615
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von Elvira am Fr Jun 21, 2013 3:06 pm

    Dorit schrieb:So sieht meine "Tove" aus. 





    Hallo Hella,
    ich glaube deine hat mehr rundere Blätter, meine hat ehr längliche. Ich hab keine Ahnung
    avatar
    Elvira
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 36
    Ort : Duisburg
    Anzahl der Beiträge : 1615
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von Elvira am Fr Jun 21, 2013 3:10 pm

    Meine hat sehr dünne Blätter, noch als Information
    avatar
    Dorit
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Anzahl der Beiträge : 631
    Anmeldedatum : 08.04.13

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von Dorit am Fr Jun 21, 2013 3:25 pm

    Hallo Elvira,

    meine "Schatten-Tove", (sie bekommt keine Sonne), im Gegensatz zu der abgebildeten, die volle Sonne bekommt, hat auch deutlich längere Blätter. Ich habe meine vor ? Jahren bei Waltraud Gick gekauft, die mir versicherte, daß es eine Tove ist. Aber ich habe keine Ahnung, wieviel Lacunosas es gibt, die so dunkle Blätter haben.
    avatar
    Elvira
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 36
    Ort : Duisburg
    Anzahl der Beiträge : 1615
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von Elvira am Fr Jun 21, 2013 3:26 pm

    Elvira schrieb:



    Meine archnoldiana macht sich gut ich hoffe sie schafft es diesmal bis zum Schluss, so groß waren sie noch nie

    Hallo zusammen,

    entweder habe ich Halluzinationen oder es ist wirklich war. 

    Ich habe vorhin aus dem Fenster geschaut wo die archboldiana steht. Ich dachte erst wo kommt der Duft her was ist das und dann ging ich mit meiner Nase näher an die Knospen. und siehe da sie versprüht einen leichten süßlichen Duft obwohl sie noch geschlossen sind.
    Hattet ihr auch schon mal sowas?
    avatar
    Elvira
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 36
    Ort : Duisburg
    Anzahl der Beiträge : 1615
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von Elvira am Fr Jun 21, 2013 3:29 pm

    Dorit schrieb:Hallo Elvira,

    meine "Schatten-Tove", (sie bekommt keine Sonne), im Gegensatz zu der abgebildeten, die volle Sonne bekommt, hat auch deutlich längere Blätter. Ich habe meine vor ? Jahren bei Waltraud Gick gekauft, die mir versicherte, daß es eine Tove ist. Aber ich habe keine Ahnung, wieviel Lacunosas es gibt, die so dunkle Blätter haben.



    Ok, danke dir.

    ich mache nachher noch mehr Bilder und vor allem von der Unterseite dann könnt ihr das alles mal vergleichen.

    ich denke auch, dass die Pfanze bei epy fasch beschriftet wurde und ich denke auch das es ehr eine Tove ist. Ich hatte eine Tove mal, kann aber sein dass es auch keine war, die hatte richtig dicke Blätter und anders hier mal ein Bild von meiner alten 

    avatar
    Dorit
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Anzahl der Beiträge : 631
    Anmeldedatum : 08.04.13

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von Dorit am Fr Jun 21, 2013 3:33 pm

    Also wenn bei der archboldiana die Blüten schon in geschlossenem zustand duften, wie wird das dann, wenn sie voll geöffnet sind?? Nein, ich kenne das nicht. Ich habe diese Art allerdings auch nicht. So wie die Knospen aussehen, wird es nicht mehr lange dauern, bis sie sich öffnen. Wie alt ist Deine Pflanze, wo hast Du sie stehen und wie pflegst Du sie?

    Und bitte sofort ein Foto!!! Wir wollen an diesen prachtvollen Blüten teilhaben!!
    avatar
    Dorit
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Anzahl der Beiträge : 631
    Anmeldedatum : 08.04.13

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von Dorit am Fr Jun 21, 2013 3:35 pm

    Waren die Blüten Deiner Tove rosa?? Die Blätter sehen irgendwie anders aus, mehr grün, kann das sein? Also die jungen Blätter von Tove sind ganz dunkel, fast schwarz.
    avatar
    Elvira
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 36
    Ort : Duisburg
    Anzahl der Beiträge : 1615
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von Elvira am Fr Jun 21, 2013 3:36 pm

    Hallo Hella, 

    ich bin auch gespannt auf die Blüten und auf den Duft.

    Meine ist noch ganz klein 4 Blätter gerade mal und ist ein Jahr alt. Seit 2 Monaten probiert sie es und hat bisher die Knospen abgeworfen. 

    ich hab meine am Fenster stehen da ist es Abends sehr warm wenn es sonnig ist und sie bekommt Abendsonne ab. Meine steht in Lechuza und viel mache ich nicht. Ich hab meine archboldiana variegata jetzt auch daneben gestellt. 

    Natürlich mach ich Fotos ich muss dann auch mal angeben, wäre meine erste Blüte seit längerem.Letzes Jahr hat nur eine lacunosa bei mir geblüht.

    Im Moment hab ich Knospen an der archbodiana und ganz kleine an der praetorii, pachilada und steperhdii.
    avatar
    Elvira
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 36
    Ort : Duisburg
    Anzahl der Beiträge : 1615
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von Elvira am Fr Jun 21, 2013 3:38 pm

    Dorit schrieb:Also wenn bei der archboldiana die Blüten schon in geschlossenem zustand duften, wie wird das dann, wenn sie voll geöffnet sind?? Nein, ich kenne das nicht. Ich habe diese Art allerdings auch nicht. So wie die Knospen aussehen, wird es nicht mehr lange dauern, bis sie sich öffnen. Wie alt ist Deine Pflanze, wo hast Du sie stehen und wie pflegst Du sie?

    Und bitte sofort ein Foto!!! Wir wollen an diesen prachtvollen Blüten teilhaben!!

    Die Blüten waren ganz zart rosa aber nur wenn sie sonne abbekam und die Blätter waren auch mehr grün aber nicht wie die normale und sehr dick. Also ganz anders wie die ich habe.

    Hella, 

    ich weiß nicht wie lange es dauert, ich weiß nicht wie groß die Knospen noch werden müssen. Ist meine erste
    avatar
    Elvira
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 36
    Ort : Duisburg
    Anzahl der Beiträge : 1615
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von Elvira am Fr Jun 21, 2013 3:41 pm

    Die Blüten der Archboldiana sind 4 cm im Durchmesser, ich glaube die Knospen müssen noch wachsen
    avatar
    Dorit
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Anzahl der Beiträge : 631
    Anmeldedatum : 08.04.13

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von Dorit am Fr Jun 21, 2013 3:42 pm

    neee Elvira, das hat mit "angeben" nichts zu tun, sondern: Deine Freude an den Blüten mit anderen Hoyaverrückten teilen, so mußt Du das sehen...bounce

    Wenn Deine erst ein Jahr alt ist, dann ist das natürlich super, daß sie jetzt schon blüht.
    avatar
    Elvira
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 36
    Ort : Duisburg
    Anzahl der Beiträge : 1615
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von Elvira am Fr Jun 21, 2013 3:44 pm

    Ja ich freu mich auch riesig. Sie hat den ersten Trieb gebildet und schon war der Pudunkel dran, konnte es nicht glauben, den hat sie letzes Jahr gebildet. Ich hoffe meine weiße macht das auch bald
    avatar
    charango
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Eifel
    Anzahl der Beiträge : 1032
    Anmeldedatum : 12.02.12

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von charango am Fr Jun 21, 2013 3:52 pm

    ich will Knospis an meiner archboldiana....Crying or Very sad

    meine tove hat sehr dicke Blätter. Die in der Sonne stehen sind fast schwarz und die Blüten, die auch Sonne abkriegen sind rosa, sonst sind sie weiß. Deswegen habe ich an ein und derselben dolde zwei verschiedene Blütenfarben...
    avatar
    Elvira
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 36
    Ort : Duisburg
    Anzahl der Beiträge : 1615
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von Elvira am Fr Jun 21, 2013 3:55 pm

    Ok Henny, dann besteht noch die Hoffnung dass es eine royal ist, lach.

    Wir sich rausstellen
    avatar
    charango
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Eifel
    Anzahl der Beiträge : 1032
    Anmeldedatum : 12.02.12

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von charango am Fr Jun 21, 2013 3:58 pm

    Drück Dir die Däumchen!!Very Happy
    avatar
    Elvira
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 36
    Ort : Duisburg
    Anzahl der Beiträge : 1615
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von Elvira am Fr Jun 21, 2013 4:06 pm




    avatar
    Elvira
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 36
    Ort : Duisburg
    Anzahl der Beiträge : 1615
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von Elvira am Fr Jun 21, 2013 4:10 pm

    und hier nochmal die royal








    avatar
    charango
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Eifel
    Anzahl der Beiträge : 1032
    Anmeldedatum : 12.02.12

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von charango am Fr Jun 21, 2013 4:19 pm

    in welcher Farbe soll sie blühen?
    avatar
    Elvira
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 36
    Ort : Duisburg
    Anzahl der Beiträge : 1615
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von Elvira am Fr Jun 21, 2013 4:23 pm

    rot kann man sich gar nicht vorstellen
    avatar
    charango
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Eifel
    Anzahl der Beiträge : 1032
    Anmeldedatum : 12.02.12

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von charango am Fr Jun 21, 2013 4:56 pm

    Oha! :affraid:das ist wirklich was besonderes....
    avatar
    Elvira
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 36
    Ort : Duisburg
    Anzahl der Beiträge : 1615
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von Elvira am Fr Jun 21, 2013 5:02 pm

    bin auch gespannt, ich hab die Bilder von der Mutterpflanze gesehen und dich fand sie auf dem Bild nicht so spektakulär.Mal sehne wie meine werden, lach
    avatar
    Elvira
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 36
    Ort : Duisburg
    Anzahl der Beiträge : 1615
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von Elvira am Di Jun 25, 2013 5:39 pm

    von heute









    avatar
    Elvira
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 36
    Ort : Duisburg
    Anzahl der Beiträge : 1615
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von Elvira am Sa Jun 29, 2013 10:53 am








    Die 2 scheinen es zu schaffen, leider fehlt sein einer Woche die Sonne und die werden wohl nicht ganz rot

    Gesponserte Inhalte

    Re: Elvira´s hoyas

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Jan 22, 2018 4:54 pm