Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» exotsches Obst
Sa Dez 30, 2017 1:42 pm von Susi

» Susi's Hoyas
Sa Dez 30, 2017 1:31 pm von Susi

» Matschige Blätter
Mi Dez 27, 2017 9:23 pm von Munabhen

» multiflora
Mi Dez 13, 2017 9:03 pm von syba

» Hoya densifolia oder H. cumingiana
Di Dez 05, 2017 6:19 pm von Puepp

» H. Papaschonii Samen
Fr Nov 17, 2017 5:38 pm von oldvinyll

» Unbekannte von Haage
So Nov 12, 2017 10:29 am von colena82

» HOYA PAPASCHONII
Di Nov 07, 2017 11:30 am von schrödi

» Blüten 2017
Do Okt 19, 2017 8:13 pm von grit

» HOYA PAPASCHONII Samen
So Okt 15, 2017 9:55 pm von mandra

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


    Dorits Hoyas

    Teilen

    jalito
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Alter : 51
    Ort : Sachsen-Anhalt
    Anzahl der Beiträge : 528
    Anmeldedatum : 30.08.13

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von jalito am Di Aug 12, 2014 9:02 pm

    Die Fotos sind auch super!Wie ihr das nur alle hinkriegt!
    avatar
    Dorit
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Anzahl der Beiträge : 631
    Anmeldedatum : 08.04.13

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von Dorit am Di Aug 12, 2014 10:32 pm

    Hallo Judith, überwässert.....das ist natürlich schade! Wobei die ausgewachsene Pflanze seeehr viel Wasser braucht.


    Hallo Simone, vielen Dank für das Kompliment, aber, so wirklich Freunde sind meine neue Kamera und ich noch nicht Laughing
    avatar
    Sunnie
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 1200
    Anmeldedatum : 23.05.13

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von Sunnie am Mi Aug 13, 2014 9:59 am

    Dorit, wie lang hat es denn bei Deiner elliptica gedauert, bis sie die Blüten geschafft hat?
    Meine hat schon als Steckling ständig Pedunkel und Knospen angesetzt und die dann natürlich immer wieder abgeworfen. Deshalb wuchs sie auch nicht in die Länge. Ich dachte schon, sie hält sich für einen Bodendecker oder so was ähnliches.
    So langsam kommt sie jetzt aber in die Hufe und macht lange Austriebe.
    Hast Du Deine an einem sehr hellen Standort stehen?
    avatar
    Dorit
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Anzahl der Beiträge : 631
    Anmeldedatum : 08.04.13

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von Dorit am Mi Aug 13, 2014 11:14 am

    Hallo Susanne,

    ich habe die elliptica letztes Jahr im Frühjahr als unbewurzelten Stecki gekauft, sie hat also 1 1/2 Jahre gebraucht um ins blühfähige Alter zu kommen.

    Zu Deiner Frage nach dem Standort:

    ich habe zwei elliptica und beide haben je 2 Dolden. Die auf dem Foto hängt im Wohnzimmer, südseitig, bekommt aber kaum Sonne ab. Zumindest jetzt im Sommer, im Winter schon. Luftfeuchtigkeit ist bei ca. 58 %. Temperatur: Wohnzimmer-tauglich.

    Die zweite ist im Wintergarten, bekommt mehr Sonne und viel mehr Helligkeit, die Luftfeuchtigkeit ist deutlich höher, von den tropischen Temperaturen, die dort herrschen mal ganz abgesehen Laughing ......aber.......ich kann keinen Unterschied beim Wachstum und Blühverhalten sehen.

    Da sich beide Pflanzen unter diesen sehr unterschiedlichen Bedingungen offensichtlich wohl fühlen, scheint diese Art, was den Standort anbelangt, ziemlich flexibel zu sein. Ich gieße und dünge beide gleich, wobei sie in sehr kleinen Töpfen wachsen, die komplett durchwurzelt sind. Auch aus diesem Grund brauchen sie viel Wasser.

    Ich drücke Dir die Daumen, Susanne, dass Deine in absehbarer Zeit auch blühen wird! Die Blüten sind wirklich "sehens- und riechenswert"  Laughing
    avatar
    Sunnie
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 1200
    Anmeldedatum : 23.05.13

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von Sunnie am Mi Aug 13, 2014 11:47 am

    Na, dann besteht ja Hoffnung für mich. Meine steht süd-östlich und bekommt viel Licht und auch ein wenig Morgensonne ab. Momentan wächst sie sehr schnell und ich hab auch schon wieder ein kleines Pedunkelchen am Austrieb entdeckt. Alles wird gut...  Smile 
    avatar
    Dorit
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Anzahl der Beiträge : 631
    Anmeldedatum : 08.04.13

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von Dorit am Do Aug 14, 2014 3:33 pm

    Meine cv. Shepherdell blüht mal wieder und im Zimmer duftet es sehr intensiv nach carnosa!

    avatar
    Elvira
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 36
    Ort : Duisburg
    Anzahl der Beiträge : 1615
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von Elvira am Do Aug 14, 2014 5:44 pm

    Hallo hella, 

    Das ist keine stepherdii,  sieht nach carnosa aus.
    avatar
    ursel
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Alter : 50
    Anzahl der Beiträge : 871
    Anmeldedatum : 19.11.11

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von ursel am Do Aug 14, 2014 6:30 pm

    Hallo Hella,
    ist die sheperdell nicht die Schwester der minibell? Eine tolle Blüte, aber carnosa-Geruch? Meine minibell duftet süßer u. nicht so streng wie die carnosa.

    Die Farbe einer Blüte ist ja sehr abhängig von den Bedingungen,unter denen sie gehalten wird.
    Ich empfinde jede Blüte als Geschenk.
    LG,Judith
    avatar
    Dorit
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Anzahl der Beiträge : 631
    Anmeldedatum : 08.04.13

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von Dorit am Do Aug 14, 2014 7:53 pm

    Hallo Elvira, es ist eine cv. Shepherdell, und, ja....da hast Du Recht, es ist keine shepherdii. Laughing 

    Hallo Judith, shepherdell und minibell sind Schwestern. Aber, wie man an Deinem Foto sieht, sind die Blüten der minibell viel dunkler als bei shepherdell und der Duft ist auch anders.
    avatar
    Dorit
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Anzahl der Beiträge : 631
    Anmeldedatum : 08.04.13

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von Dorit am Do Aug 14, 2014 8:09 pm

    Anhand der Blätter sieht man den Unterschied: links cv. Shepherdell, rechts cv. Minibelle und darunter ist shepherdii.



    avatar
    Dejavu666
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 150
    Anmeldedatum : 01.06.13

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von Dejavu666 am Do Aug 14, 2014 8:35 pm

    Dorit schrieb:Hallo Elvira, es ist eine cv. Shepherdell, und, ja....da hast Du Recht, es ist keine shepherdii. Laughing 

    Hallo Judith, shepherdell und minibell sind Schwestern. Aber, wie man an Deinem Foto sieht, sind die Blüten der minibell viel dunkler als bei shepherdell und der Duft ist auch anders.
    acha ....ok ... wieder was dazu gelernt,guter Trick alle durcheinander zu bringen:zwinkgrins: 
    na gut ,vielleicht nur ich war etwas Irritiert
     flucht2 
    avatar
    dolche
    Gewächshausgärtner
    Gewächshausgärtner

    Anzahl der Beiträge : 99
    Anmeldedatum : 18.04.13

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von dolche am Do Aug 14, 2014 8:56 pm

    Hella, magst Du verraten, wo Du Deine cv. Shepherdell her hast?
    Meine cv. Minibell hat absolut identische Blüten - auch nur mit einem Hauch von Rosa trotz Erwartungen (ich dachte, sie blüht in Rosa). Und die Blätter sind auch recht breit - also näher zu Carnosa, als zu Shepherdii. Meine kommt von Reinecke. Nun denke ich, dass sie mit "cv. Minibell" einfach falsch benannt wurde und eigentlich eine cv. Shepherdell ist.
    Allerdings sind die Dolden meiner angeblichen cv. Minibell irgendwie kleiner und "kompakter" als die der Carnosa - deswegen passt "Minibell" irgendwie auch...
    avatar
    ursel
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Alter : 50
    Anzahl der Beiträge : 871
    Anmeldedatum : 19.11.11

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von ursel am Do Aug 14, 2014 9:02 pm

    Hallo Hella,
    Habe die shepherdell noch nie als Blatt gesehen.
    Chouke und mathilde sind ja auch 2 ungleiche Schwestern,in Blatt und Blüte. Im Duft auch?
    Danke fürs Zeigen.
    LG,Judith
    avatar
    Dorit
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Anzahl der Beiträge : 631
    Anmeldedatum : 08.04.13

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von Dorit am Do Aug 14, 2014 9:26 pm

    Hallo Julia,

    die shepherdell ist von Reinecke  Laughing  Aber ich hatte früher (also vor viiiieelen Jahren) von dieser Art einen Steckling bei Waltraud Gick gekauft. In meiner Hoyaliste ist ein Foto dieser Pflanze. Beide sind identisch. Eigentlich wollte ich auch, so wie Du, eine minibelle. Pech gehabt, oder auch nicht, denn die shepherdell gefällt mir auch, zumal sich meine große Pflanze verabschiedet hatte. Ja, die Blüten sind deutlich kleiner als von carnosa.


    Hallo Judith,

    der Duft von chouke und mathilde ist unterschiedlich. Chouke duftet eher so wie carnosa, bei mathilde ist der Duft nach Menthol (wie bei serpens) vorherrschend. Zumindest für mein Empfinden  Wink denn ich mag den Duft von serpens.
    avatar
    Dorit
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Anzahl der Beiträge : 631
    Anmeldedatum : 08.04.13

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von Dorit am Fr Aug 15, 2014 10:59 am

    Hier ist der Vergleich der Doldengröße: links ist motoskei, die Dolden sind genauso groß wie bei carnosa, rechts ist shepherdell


    jalito
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Alter : 51
    Ort : Sachsen-Anhalt
    Anzahl der Beiträge : 528
    Anmeldedatum : 30.08.13

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von jalito am Fr Aug 15, 2014 11:09 am

    Die shepherdell hat ja eine wunderschöne Kugeldolde!
    avatar
    Dorit
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Anzahl der Beiträge : 631
    Anmeldedatum : 08.04.13

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von Dorit am Fr Aug 15, 2014 11:16 am

    Ja, sie ist ein richtiger kleiner "Ball"  Laughing 

    Julia hatte doch gestern geschrieben, dass die Dolde ihrer (minibelle) shepherdell "kompakter" als die der carnosa ist, und damit hat sie völlig Recht!
    avatar
    dolche
    Gewächshausgärtner
    Gewächshausgärtner

    Anzahl der Beiträge : 99
    Anmeldedatum : 18.04.13

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von dolche am Fr Aug 15, 2014 1:09 pm

    Hella, ich denke, Deine Shepherdell und meine Minibell sind eigentlich völlig gleich - ich habe selten so ähnliche Hoyas gesehen, sowohl von den Blättern, als auch von der Blüte her. Somit glaube ich, dass Reinecke denselben Klon unter beiden Namen verkauft (oder erst unter einem, und seit irgendwann unter dem anderen?). Ich habe mehrere Reineckers Pflanzenlisten durchgeblättert (von 2012, 2013, 2014), und dort gar keine Sheperdell gefunden, sondern nur die Minibell. Meine habe ich entweder 2012 oder 2013 geholt.
    Im Netz sind die Angaben zu den beiden Schwestern recht verwirrend: mal steht, es ist Shepherdii x Carnosa, dann doch andersrum. Mein Hinterkopf meldete, dass eben Shepherdell näher zu Shepherdii sein soll (da Sh. x Carnosa), und Minibelle - zu Carnosa (da Carnosa x Sh.), aber Beweise dazu kann ich gerade keine ergoogeln. Vielleicht weiß sonst jemand, wo man die Unterschiede zwischen den beiden genau nachlesen kann?
    avatar
    Dorit
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Anzahl der Beiträge : 631
    Anmeldedatum : 08.04.13

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von Dorit am Fr Aug 15, 2014 3:21 pm

    Bei Reinecke ist unsere shepherdell als "minibelle" gelistet. Eigentlich wollte ich eine minibelle, die ich ja auch bestellt hatte, aber ich (wir) habe(n) die shepherdell bekommen. Ich habe meine letztes Jahr gekauft.

    Ja, die Angaben zur Herkunft der beiden sind wirklich verwirrend. Irgendwo habe ich gelesen (Burton??? Green???) dass anscheinend nicht die shepherdii sondern die longifolia an der Entstehung der beiden beteiligt sein soll. Keine Ahnung, wer nun Recht hat??
    avatar
    Dorit
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Anzahl der Beiträge : 631
    Anmeldedatum : 08.04.13

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von Dorit am Fr Aug 15, 2014 3:44 pm

    So, ich hab´s gefunden: http://rare-hoyas.com/Catalog.htm
    avatar
    ursel
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Alter : 50
    Anzahl der Beiträge : 871
    Anmeldedatum : 19.11.11

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von ursel am Fr Aug 15, 2014 4:17 pm

    Danke Hella für den link.
    Diese Seite wird wohl jetzt,nach dem Verlust von Simones Seite,der Nachschlage-Standard werden.
    Wonach duftet eigentlich die shepherdii? Mein 4-Blatt-Stecki läßt mich sicher noch lange auf Antwort warten...
    LG,Ju.
    avatar
    Dorit
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Anzahl der Beiträge : 631
    Anmeldedatum : 08.04.13

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von Dorit am Fr Aug 15, 2014 6:53 pm

    Hallo Judith,

    das ist ein Drama, dass es Simones Seite nicht mehr gibt. Drei sehr informative sind empfehlenswert: (Christina, Doug, Margaretha) die kennt sicher jeder, aber Simones war schon TOPP!!

    Shepherdii duftet schwer und süß. Und das rund um die Uhr. Ich liebe diesen Duft!
    avatar
    Sunnie
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 1200
    Anmeldedatum : 23.05.13

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von Sunnie am Fr Aug 15, 2014 7:03 pm

    Ich schau jetzt immer bei Alex nach.
    Unter "Description espèces" sieht man sehr schön, wo die Hoyas herkommen, welche Bedürfnisse sie haben und wann sie blühen.
    Einfach den gewünschten Buchstaben auswählen und dann die Hoya anklicken über die man mehr erfahren will.
    http://www.pakehas-hoya.com/index.php?mod=Gestion&op=ListEspece&Letter=A

    Ich schick gleich mal eine PN an minibell, damit sie vielleicht im Link/Download mal ein bißchen aufräumt und ein paar aktuelle Links mit einfügt.

    avatar
    Dorit
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Anzahl der Beiträge : 631
    Anmeldedatum : 08.04.13

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von Dorit am Fr Aug 15, 2014 7:11 pm

    Im Frühjahr 2011 habe ich bei Haage eine purpureo-fusca bestellt. Was geliefert wurde war diese pubicalyx. Ich hatte damals diese Art noch nicht, also hab´ ich sie behalten. Nun sind fast 3 1/2 Jahre vergangen und meine Hoya blüht das erste Mal. Endlich kann ich diese kleinen Kunstwerke im Original bestaunen.

    Es bleibt allerdings die Frage: welche ist es? Es ist keine ´Pink Silver` es ist keine `Red Button` , welche könnte es also sein??

    Jemand von Euch hatte das selbe erzählt: Haage, purpureo-......Ich vermute, es war Hannelore??? Na......... diejenige fühlt sich jetzt bestimmt angesprochen Laughing ...... hat besagte pubicalyx bei Dir schon geblüht? (Ich finde diesen thread nicht mehr Rolling Eyes )





    avatar
    Dorit
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Anzahl der Beiträge : 631
    Anmeldedatum : 08.04.13

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von Dorit am Fr Aug 15, 2014 7:15 pm

    Hallo Susanne,

    Alex......ja klar, aber was mir an den anderen Seiten so gut gefällt ist, dass mehr Hintergrundwissen vermittelt wird. Z. Bsp. welche Erfahrungen mit welchen Kulturbedingungen gemacht wurden. Und genau so etwas finde ich sehr interessant.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Dorits Hoyas

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Jan 22, 2018 5:01 pm