Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Blüten 2018
Gestern um 9:38 am von Susi

» Susi's Hoyas
Di Jun 19, 2018 7:01 am von hellauf

» Susi's Hoyas
Sa Jun 16, 2018 10:59 am von Susi

» Blüten bleiben aus
Do Jun 07, 2018 12:32 am von dolche

» Braune Flecken auf Blättern der Pubicalyx
So Jun 03, 2018 7:38 pm von Berlinette

» Welche Hoyas sind das?
Mo Mai 14, 2018 1:24 pm von hellauf

» Pflanzen-Kauf-Tipps
So Apr 29, 2018 3:03 pm von dolche

» Hoya lambii
Do Apr 12, 2018 1:23 am von minibell

» Ist das eine Hoya?
Mi Apr 04, 2018 10:19 pm von Gast

» Hoya macgillivrayi Coen River
Fr März 16, 2018 9:58 am von Susi

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Hydrokultur-Video

Teilen
avatar
revelation19
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 47
Ort : Köthen / Anhalt
Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 11.12.11

Re: Hydrokultur-Video

Beitrag von revelation19 am Mi Aug 22, 2012 2:21 pm

Naja, ich kann dafür kein russisch.... Crying or Very sad

Hier mal ein Bild meiner linearis beim Bewurzeln, der lange Trieb ist der Steckie gewesen und wie Du sehen kannst, Spitze unten.



Und das meine bella beim Bewurzeln aufrecht stand lag nur daran das die Steckies nicht länger waren...


_________________
Hoffen heißt:
die Möglichkeit des Guten erwarten...
die Möglichkeit des Guten ist das Ewige...
Søren Kierkegaard
dän. Philosoph, Theologe u. Schriftsteller, 1813 - 1855
avatar
seraphin
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 51
Ort : neubrandenburg
Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 07.06.12

Re: Hydrokultur-Video

Beitrag von seraphin am Mi Aug 22, 2012 3:56 pm

ich habe mal den direkten vergleich gemacht...nachdem ich das mal irgendwo gelesen habe (wenn ich wüßte wo )...das ging direkt um linearis und bella...meine dümpelten so im substrat umher (bin vielleicht auch etwas ungeduldig)...die ,die ich dann senkrecht nach oben gestützt hatte,entwickelten sich wesentlich besser,als die hängenden.

schade,das ich den beitrag nicht mehr finde...das war einer von den führenden in der hoya-szene.
lg astrid
avatar
revelation19
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 47
Ort : Köthen / Anhalt
Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 11.12.11

Re: Hydrokultur-Video

Beitrag von revelation19 am Mi Aug 22, 2012 4:36 pm

Naja, wir suchen hier ja nicht "den Stein der Weisen"... Laughing
Es geht ja um einen Austausch wer was, wie und wieso macht und welche Erfahrungen Er/Sie/Es dabei gemacht hat.
Wasserglas geht bei mir garnicht. Warum auch immer....
Es sind soooo viele unterschiedliche Faktoren die da einen Einfluss haben warum bei Dir was funktioniert und bei mir eben nicht und umgekehrt. Und das obwohl wir räumlich ja nicht so weit auseinander liegen. In Florida, Californien und auf Hawaii gilt die linearis z.B. als sehr schwierig Exclamation , liegt aber daran das es dort zu heiß ist. Dazu kommt auch noch das es ja zig verschiedene Mutterpflanzen gibt, und da sind halt auch mal welche bei die nicht so richtig wollen, anfälliger sind oder einfach Kümmerlinge sind. Nicht viel anders als bei Tieren. Also, Faktoren die die Ergebnisse beinflussen gibt´s wirklich viele. Daher sind die selbst gemachten Erfahrungen für andere ja auch erstmal nur als allgemeine Hilfestellung zu verstehen und nicht als der Weisheit letzter Schluß.

Gruß

Daniel


_________________
Hoffen heißt:
die Möglichkeit des Guten erwarten...
die Möglichkeit des Guten ist das Ewige...
Søren Kierkegaard
dän. Philosoph, Theologe u. Schriftsteller, 1813 - 1855
avatar
seraphin
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 51
Ort : neubrandenburg
Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 07.06.12

Re: Hydrokultur-Video

Beitrag von seraphin am Mi Aug 22, 2012 5:45 pm

ach...den stein zu finden....so schlecht wäre das auch nicht.... Wink ..
das stimmt schon...mit den unterschiedlichen faktoren...
und bei mir klappt das bewurzeln in unterschiedlichen substraten nicht.ist aber faszinierend....manchmal auch gegensätzliche erfahrungen zu sammeln.

in buchstaben im thread kommt es manchmal anders rüber,als mimik und gesthik ausdrücken würden.
ich habe deinen beiträgen voll interessiert zu-gelesen.
halte dich aber auch für nen typ ( Wink ) mit dem man herrlich kontruvärse diskussionen führen kann...grins....

also...den stein des weisen möchte ich nicht haben...der soll echt schwer sein....
aber ...wie ist das nun....haben diese runden steine noch was mineralisches,wie das lava-substrat oder ist es mehr haltefunktion.
wo bekommst du das her..?
lg astrid
avatar
revelation19
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 47
Ort : Köthen / Anhalt
Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 11.12.11

Re: Hydrokultur-Video

Beitrag von revelation19 am Mi Aug 22, 2012 6:09 pm

seraphin schrieb:in buchstaben im thread kommt es manchmal anders rüber,als mimik und gesthik ausdrücken würden.
ich habe deinen beiträgen voll interessiert zu-gelesen.
halte dich aber auch für nen typ ( Wink ) mit dem man herrlich kontruvärse diskussionen führen kann...grins....

also...den stein des weisen möchte ich nicht haben...der soll echt schwer sein....
aber ...wie ist das nun....haben diese runden steine noch was mineralisches,wie das lava-substrat oder ist es mehr haltefunktion.
wo bekommst du das her..?
lg astrid

Huch, höre ich mich so schlimm an wenn ich schreibe? Embarassed
Ja, diskutieren ist was feines....

Also der Poroton ist zum einen als Halt gedacht, zum anderen speichert er Wasser und Nährstoffe, zudem werden die Wurzeln durch die Kapilarwirkung konstant mit Wasser versorgt bei gleichzeitig guter Belüftung der Wurzeln.
Poroton ist mineralisch wie auch PH neutral.

Den schönen runden Poroton bekomme ich im Raiffeisenmarkt, da ist er sogar billiger als dieses unförmige Zeug aus dem Baumarkt.


Gruß

Daniel


_________________
Hoffen heißt:
die Möglichkeit des Guten erwarten...
die Möglichkeit des Guten ist das Ewige...
Søren Kierkegaard
dän. Philosoph, Theologe u. Schriftsteller, 1813 - 1855
avatar
seraphin
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 51
Ort : neubrandenburg
Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 07.06.12

Re: Hydrokultur-Video

Beitrag von seraphin am Mi Aug 22, 2012 10:18 pm

"Poroton ist mineralisch wie auch PH neutral."
das ist doch blähton...oder nicht..?

führst du da noch dünger zu?...abgestimmt aufs substrat ?..oder ist das egal?
lg astrid
avatar
revelation19
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 47
Ort : Köthen / Anhalt
Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 11.12.11

Re: Hydrokultur-Video

Beitrag von revelation19 am Mi Aug 22, 2012 10:30 pm

Ja, ist Blähton, habe ich jedenfalls so gelesen das es neutral ist. Müsste ich mal suchen wo das war...

Also ich dünge ganz normal, wenn ich die Steckies da rein stecke wird mit Dünger gegossen, beim Nachfüllen, eigentlich immer und auch die im Substrat aber nur 1ml Dünger auf 1l Wasser, also 0,1%ige Lösung.


_________________
Hoffen heißt:
die Möglichkeit des Guten erwarten...
die Möglichkeit des Guten ist das Ewige...
Søren Kierkegaard
dän. Philosoph, Theologe u. Schriftsteller, 1813 - 1855
avatar
seraphin
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 51
Ort : neubrandenburg
Anzahl der Beiträge : 316
Anmeldedatum : 07.06.12

Re: Hydrokultur-Video

Beitrag von seraphin am Mi Aug 22, 2012 10:45 pm

ich kenne das unter blähton.aufgeblähter ton.der ist nur ton,ohne mineralien....da gibst aber extra abgestimmten dünger.
hatte mich mal ansatzweise damit beschäftigt.das hat mit den speichereigenschaften des tons zu tun.
lg astrid
avatar
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 55
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Hydrokultur-Video

Beitrag von Andrea am Fr Aug 24, 2012 11:20 am

Da ich dies in etwa gleichsetze mit Hydrokultur, nur das Ganze in einem Beutel , habe ich dies auch so gemacht. Es sieht schon aus, als ob der Neuaustrieb einsetzt, das Mikroklima aber blieb aus.
Habe heute den Hydrotopf aus dem Übertopf genommen, so in einen Beutel getan und zugemacht. Hoffe, damit mehr Erfolg zu haben. Denn das Mikroklima ist ja meiner Meinung nach das entscheidente!
avatar
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 55
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Hydrokultur-Video

Beitrag von Andrea am Mo Sep 24, 2012 5:57 pm

Heute mal ein paar Bilder von meinem Versuch, die Hoya sp. Sabah von Erde auf Hydrokultur umzustellen. Die Wurzeln ließen sich damals ganz schlecht auswaschen und ich konnte nicht alle Reste entfernen. Trotzdem ist es mir gelungen. Ich freu mich wie Bolle.





Ich hatte den Hydrotopf gegossen, anschließend in einen Gefrierbeutel gestellt und gut verschlossn. So stand die Pflanze ca. 3 Wochen, dann zeigte sich Neuaustrieb und jetzt steht sie schon 3 Wochen im Übertopf (natürlich ohne dem Beutel). und sie wächst schön weiter.

blümchen
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Ort : München
Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 08.01.11

Re: Hydrokultur-Video

Beitrag von blümchen am Mo Sep 24, 2012 9:15 pm

Hallo Andrea,
hat diese Hoya schon geblüht bei Dir?
Ich habe auch so eine und die wächst und wächst so langsam vor sich hin, aber sonst schon seit Jahren nichts....
avatar
Elise
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 51
Ort : Chemnitz
Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 04.01.11

Re: Hydrokultur-Video

Beitrag von Elise am Di Sep 25, 2012 11:20 am

Hallo zusammen,
die spec. sabah ist eine kleine Form der Hoya micrantha.
Mein Steckling von 2009 ist zur kleinen Pflanze mit langen Ranken gewachsen und hat noch nicht geblüht.
Im Hoyabuch steht, dass micrantha einige Jahre bis zur ersten Blüte braucht und auch unter Kunstlicht gedeiht.
avatar
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 55
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Hydrokultur-Video

Beitrag von Andrea am Di Sep 25, 2012 6:00 pm

Hallo Christiane, geblüht hat der Winzling noch nicht, darauf lege ich nicht sooo besonders großen Wert. Bei mir sind das Nonn + Ultra die Blätter!!!!! Very Happy

Gesponserte Inhalte

Re: Hydrokultur-Video

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Jun 21, 2018 8:15 am