Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Blüten 2018
Gestern um 9:38 am von Susi

» Susi's Hoyas
Di Jun 19, 2018 7:01 am von hellauf

» Susi's Hoyas
Sa Jun 16, 2018 10:59 am von Susi

» Blüten bleiben aus
Do Jun 07, 2018 12:32 am von dolche

» Braune Flecken auf Blättern der Pubicalyx
So Jun 03, 2018 7:38 pm von Berlinette

» Welche Hoyas sind das?
Mo Mai 14, 2018 1:24 pm von hellauf

» Pflanzen-Kauf-Tipps
So Apr 29, 2018 3:03 pm von dolche

» Hoya lambii
Do Apr 12, 2018 1:23 am von minibell

» Ist das eine Hoya?
Mi Apr 04, 2018 10:19 pm von Gast

» Hoya macgillivrayi Coen River
Fr März 16, 2018 9:58 am von Susi

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Baldrian für Hoyas, bringt das was? Welche Erfahrungen habt ihr damit!

Teilen
avatar
Phyllo
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Ort : WN
Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 20.01.11

Baldrian für Hoyas, bringt das was? Welche Erfahrungen habt ihr damit!

Beitrag von Phyllo am Sa Okt 15, 2011 5:04 pm

Hi Leute

Baldrianblütenextrakt (das Richtige aus Blüten!) wird ja nachgesagt die Blühwilligkeit zu erhöhen.
Nun hab ich mir gedacht, bei einigen blühunwilligen Hoyas damit nachzuhelfen, vllt. bringt es was.
Ich konnte mit der Suche nichts dazu finden, anscheinend seit ihr alle soo geduldig und wartet gerne jahrelang auf die erste Blüte Wink
Verwendet ihr Baldrianblütenextrakt und wie sind eure Erfahrungen damit.

Freue mich auf viel interessante Antworten


Viele grüße Walter
avatar
Exotikblümchen
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 24
Ort : Karlsruhe -> Achern
Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 09.01.11

Re: Baldrian für Hoyas, bringt das was? Welche Erfahrungen habt ihr damit!

Beitrag von Exotikblümchen am So Okt 16, 2011 3:25 pm

Hey Walter,

also von der Anwedung bei Menschen habe ich ja schon gehört, aber bei Pflanzen scratch
Diese Bachblüten sollen anscheinend verschiede Auswirkungen auf das Wohlbefinden haben. Also gegen innere Unruhe, Stress, Schlaflosigkeit usw.

Also es gibt ja wissenschaftliche Nachweise, dass Pflanzen Gefühle haben, sie reagieren also, wenn man sie beschneiden will,
auf Feuer und sogar auf Stimmen (und Musik) deshalb gibt es Leute, die der Meinung sind, diese Bachblüten hätten auch eine Auswirkung auf Pflanzen.

Im Allgemeinen ist die Wirkung von Bachblüten noch icht ganz klar, und ob es überhaupt etwas brigt.
Es ist ja nicht direkt ein Medikament und nur sehr minimal dosiert. Es soll den Körper anregen, bestimmte Stoffe zu produzieren, welche wichtig für ihn sind...

Ich selber habe es noch nie an Pflanzen ausprobiert scratch
avatar
Phyllo
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Ort : WN
Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 20.01.11

Re: Baldrian für Hoyas, bringt das was? Welche Erfahrungen habt ihr damit!

Beitrag von Phyllo am Do Okt 20, 2011 12:26 am

Hi
Das Baldrianblütenextrakt kam ja ursprünglich aus dem Obstbau, wo es als Frostschutz gegen Spätfröste während der Blütezeit eingesetzt wurde. Die "Nebenwirkung" wurde erst später entdeckt, als man merke, dass die Wiesenflora unter den behandelten Bäumen besonders üppig blühte.
Ich habe das Baldrianblütenextrakt erst seit Kurzem bei Weihnachtskakteen im Einsatz.Es kommt mir zumindest so vor das die Knospenbildung um einiges stärker ist als voriges Jahr. Aussagekräftig ist dies allerdings nicht, da ich keine unbehandelten Vergleichspflanzen besitze.
Es schadet zumindest nicht und ich werde mir mal eine Sprühflasche füllen und öfter mal die Hoyas damit einnebeln. Vllt. bildet sich durch die Beeinflussung des Bbe ja das ein oder andere Pedunkel an den blühfaulen Hoyas.
http://www.tephrowelt.de/kultur/baldrian.htm

Gesponserte Inhalte

Re: Baldrian für Hoyas, bringt das was? Welche Erfahrungen habt ihr damit!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Jun 21, 2018 8:13 am