Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» exotsches Obst
Sa Dez 30, 2017 1:42 pm von Susi

» Susi's Hoyas
Sa Dez 30, 2017 1:31 pm von Susi

» Matschige Blätter
Mi Dez 27, 2017 9:23 pm von Munabhen

» multiflora
Mi Dez 13, 2017 9:03 pm von syba

» Hoya densifolia oder H. cumingiana
Di Dez 05, 2017 6:19 pm von Puepp

» H. Papaschonii Samen
Fr Nov 17, 2017 5:38 pm von oldvinyll

» Unbekannte von Haage
So Nov 12, 2017 10:29 am von colena82

» HOYA PAPASCHONII
Di Nov 07, 2017 11:30 am von schrödi

» Blüten 2017
Do Okt 19, 2017 8:13 pm von grit

» HOYA PAPASCHONII Samen
So Okt 15, 2017 9:55 pm von mandra

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


    Hoya fast zu Tode gegossen :(

    Teilen
    avatar
    soufian870
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Alter : 53
    Ort : Bielefeld
    Anzahl der Beiträge : 755
    Anmeldedatum : 06.01.11

    Hoya fast zu Tode gegossen :(

    Beitrag von soufian870 am Fr Jun 10, 2011 1:19 pm

    Ich hab meine dasyantha fast tot gegossen Sad
    Da die oben im Teleskopregal stand, hab ich nicht bemerkt das die Erde klatschnass war silent
    Ich hab jetzt 3 große Ableger geschnitten und wollte wissen ob Ihr die in Wasser stellen würdet ??
    Oder vielleicht lieber in Hydro ?? Oder doch besser Erde ??
    Und würdet Ihr die Steckis erstmal einen Tag liegenlassen ?? (weil Wasser hatte die jetzt wohl genug Rolling Eyes )

    HIIIIIIILFEEEEEEE Crying or Very sad

    LG Katrin
    avatar
    Exotikblümchen
    Blumenkind
    Blumenkind

    Alter : 24
    Ort : Karlsruhe -> Achern
    Anzahl der Beiträge : 265
    Anmeldedatum : 09.01.11

    Re: Hoya fast zu Tode gegossen :(

    Beitrag von Exotikblümchen am Fr Jun 10, 2011 4:36 pm

    Hallo Katrin,

    also ich würde die Steckis mal auf jeden Fall einen Tag im Trockenen lassen und dann versuchen zu bewurzeln. Evtl in Moos scratch
    Die kriegst du schon wieder hin :-)
    avatar
    soufian870
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Alter : 53
    Ort : Bielefeld
    Anzahl der Beiträge : 755
    Anmeldedatum : 06.01.11

    Re: Hoya fast zu Tode gegossen :(

    Beitrag von soufian870 am Fr Jun 10, 2011 7:14 pm

    Ja das mach ich Franzi Smile
    Ich werde die dann in Hydro setzen (glaub ich Razz)

    Gesponserte Inhalte

    Re: Hoya fast zu Tode gegossen :(

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Jan 23, 2018 8:56 am