Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» exotsches Obst
Sa Dez 30, 2017 1:42 pm von Susi

» Susi's Hoyas
Sa Dez 30, 2017 1:31 pm von Susi

» Matschige Blätter
Mi Dez 27, 2017 9:23 pm von Munabhen

» multiflora
Mi Dez 13, 2017 9:03 pm von syba

» Hoya densifolia oder H. cumingiana
Di Dez 05, 2017 6:19 pm von Puepp

» H. Papaschonii Samen
Fr Nov 17, 2017 5:38 pm von oldvinyll

» Unbekannte von Haage
So Nov 12, 2017 10:29 am von colena82

» HOYA PAPASCHONII
Di Nov 07, 2017 11:30 am von schrödi

» Blüten 2017
Do Okt 19, 2017 8:13 pm von grit

» HOYA PAPASCHONII Samen
So Okt 15, 2017 9:55 pm von mandra

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


    Lila Punkte auf Hoya Lobbii

    Teilen
    avatar
    Swala
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 33
    Anzahl der Beiträge : 161
    Anmeldedatum : 08.01.11

    Lila Punkte auf Hoya Lobbii

    Beitrag von Swala am Sa Mai 14, 2011 8:27 pm

    Hallo,

    meine Hoya lobbii hat auf den Blattunterseiten komische lila Punkte. Je nach Blatt sind es mal mehr und mal weniger. Eigentlich hab ich die Pflanze letztes Jahr schon mit diesen Punkten bekommen und sie scheint auch so keine Probleme dadurch zu haben, sie wächst und blüht ganz normal. Sogar die Stecklinge im Wasserglas bilden gerade Knospen.
    Ich hab schon ein paar mal gegoogelt, aber nichts gefunden. An Rost hab ich auch schon gedacht, aber da steht ja immer was von schwarzen Flecken.
    scratch
    Im Moment hab ich das Gefühl das diese Flecken in abgeschwächter Form auch bei anderen Hoyas zu sehen sind, aber das immer nur bei den Neuaustrieben.

    Habt ihr eine Idee was das sein könnte?

    Dieses Blatt ist wirklich extrem befallen, alle anderen haben bei weitem nicht soviel davon.




    Ich glaub, ich werd die Blätter in den nächsten Tagen mal mit Chinosol einpinseln, obwohl ich das Zeug eigentlich nicht riechen kann, das stinkt so widerlich. Rolling Eyes
    avatar
    schmetterling0004
    Gewächshausgärtner
    Gewächshausgärtner

    Alter : 50
    Anzahl der Beiträge : 98
    Anmeldedatum : 04.01.11

    Re: Lila Punkte auf Hoya Lobbii

    Beitrag von schmetterling0004 am Sa Mai 14, 2011 9:04 pm

    Spontan würde ich hier auf Parasiten-Befall tippen und sie auf saugende Schädlinge behandeln. Hast du schon mal mit einem weissen Papiertuch einen Wischtest gemacht?
    avatar
    Swala
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 33
    Anzahl der Beiträge : 161
    Anmeldedatum : 08.01.11

    Re: Lila Punkte auf Hoya Lobbii

    Beitrag von Swala am Sa Mai 14, 2011 9:22 pm

    Ja, hab ich schon mal versucht, aber da lässt sich leider nichts abwischen. Das Tuch ist danach genauso weiß wie vorher.
    avatar
    Anya
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 46
    Anzahl der Beiträge : 148
    Anmeldedatum : 07.01.11

    Re: Lila Punkte auf Hoya Lobbii

    Beitrag von Anya am Sa Mai 14, 2011 9:25 pm

    Und die Punkte , die sind nicht lila , sonder bieschen heller , sind sie flach? Können es nicht Schedlinge sein? Könntest Du das mit eine Lupe angucken? Auf den Foto sehe ich leider nicht deutlich.
    avatar
    Andrea
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 55
    Ort : im Vogtland
    Anzahl der Beiträge : 1337
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Lila Punkte auf Hoya Lobbii

    Beitrag von Andrea am Sa Mai 14, 2011 9:43 pm

    Und woher hast Du diese Pflanze bekommen? Vielleicht kannst Du ja da mal nachfragen? Für mich sieht das nach Pilz aus?! Exclamation Question Mal sehen, was die Experten unter uns zu sagen haben!! Da bin ich echt neugierig. Wink
    Aber wenn sie wächst und blüht. Hm....., die Flecke sehen teilweise wie so Art eingebrandt aus oder täuscht das?
    avatar
    Nanexa
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Ort : Berlin
    Anzahl der Beiträge : 219
    Anmeldedatum : 09.01.11

    Re: Lila Punkte auf Hoya Lobbii

    Beitrag von Nanexa am Mo Mai 16, 2011 6:10 pm

    Wenn's ein Pilz sein sollte, würd ich mal ganz vorsichtig mit 'ner leichten Saprol-Lösung pinseln.
    Aber sie scheint sich ja i-wie wohl zu fühlen, wenn sie trotzdem blüht.
    avatar
    Swala
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 33
    Anzahl der Beiträge : 161
    Anmeldedatum : 08.01.11

    Re: Lila Punkte auf Hoya Lobbii

    Beitrag von Swala am Di Mai 17, 2011 9:45 pm

    Nur die dunklen Punkte sind hoch, die helleren sind flach. Schädlinge schließ ich aus, weil das tritt nur immer mit neuen Blättern auf. Ältere Blätter, die noch nichts davon haben, die kriegen das auch nicht mehr. Ich hab auch schon versucht diese dunklen Punkte mit dem Fingernagel oder mit ner Nadel abzumachen, aber dann kommt sofort weißer Saft, ist also im Blatt. Mit der Lupe hab ich auch mal geguckt und da sieht es auf den hohen dunklen Punkten so aus, als wäre ein Loch/Vertiefung in der Mitte. Da muss man aber ganz genau hingucken.

    Ja, teilweise sehen die Flecken aus wie eingebrannt.

    Die Blätter auf den Fotos sind ja extrem befallen, die meisten sehen so aus.


    oder so (und so sahen sie auch letztes Jahr aus als ich sie von Flores bekommen habe, da hab ich mir eigentlich noch nichts dabei gedacht)


    Ich denke auch das es ein Pilz ist, hab mir gestern Saprol gekauft (das erste Mal das ich was aus dem Giftschrank im Baumarkt brauchte Rolling Eyes ) und heute Nachmittag hab ich mal alle Hoyas genauer unter die Lupe genommen und alle die auch nur das kleinste Anzeichen davon hatten (oder ich auch nur den Verdacht darauf hatte) eingesprüht oder eingepinselt.
    Meine obovata und kerri sind auch stärker betroffen, bei allen anderen Betroffenen ist es nicht so stark ausgeprägt. Aber dafür haben einige von denen deformierte Blätter, ich denke mal das hängt zusammen. Die stark befallenen Blätter der Hoya lobbi und Hoya obovata hab ich entfernt.


    Hoya obovata


    Hoya kerri


    Simone Merdon-Bennack
    Gewächshausgärtner
    Gewächshausgärtner

    Ort : Dresden
    Anzahl der Beiträge : 96
    Anmeldedatum : 06.01.11

    Re: Lila Punkte auf Hoya Lobbii

    Beitrag von Simone Merdon-Bennack am Mi Mai 18, 2011 8:29 am

    Hier sage ich Euch ehrlich, das ich noch nie eine vollkommen punktefreie Hoya lobbii gesehen, bzw. (auch von Flores) gekauft habe. Selbst die von Thailand importierten Pflanzen zeigen eine leichte Fleckigkeit. Der Befall, der in den Bildern gezeigt ist, ist aber zu extrem! Die ersten beiden Bilder zeigen mit dem hellen Überzug der Blätter an den Rückseiten den Befall mit dem Pflanzenschädling Rote Spinne. Hier hilft Saprol. Der Blattpilz, die dunklen Flecken, das sieht besorgniserregend aus. Ich hatte dieses Schadbild einmal extrem an Hoya oreogena. Ich habe die Blätter der befallenen Pflanze mehrmals mit Alkohol abgepinselt. Der Neuwuchs zeigt keinen Pilz mehr, bei den alten befallenen Stellen wurde es durch diese Behandlung zumindest nicht mehr. Schön sieht das nicht aus!
    Für alle noch der Tip, wenn Ihr Eure Pflanzen behandelt, egal ob mit Saprol, Alkohol, Dünger oder nur giesen/sprühen o. ä. tut das nie bei Sonneneinstrahlung. Verbrannte Blätter durch das Zusammenspiel von Chemie, Wasser und Sonne sehen auch nicht toll aus.
    LG
    Simone
    www.simones-hoyas.de

    avatar
    Nine
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Ort : Zürich
    Anzahl der Beiträge : 183
    Anmeldedatum : 09.11.13

    Re: Lila Punkte auf Hoya Lobbii

    Beitrag von Nine am Di Nov 12, 2013 3:37 am

    Eigentlich bin ich ja kein Fan von alten Threads ausgraben, aber in diesem Fall mache ich es ausnahmsweise mal.

    Ich hatte dasselbe diesen Sommer an meinem obovata Steckling, allerdings nur leicht. Als es aber immer mehr wurde und ich das Gefühl hatte, es fängt bei der bella auch an, habe ich kurzen Prozess gemacht und einmalig Bi58 gesprüht. Die Steckis haben es problemlos vertragen und die Punkte verschwanden zwar nicht, aber waren und sind definitiv "tot". Da kam bis heute nichts mehr nach.

    Wenn ich jetzt lese, es soll ein Pilz sein, wundere ich mich etwas, da ich der Meinung war, Bi58 wirke nur gegen Getier. Aber anscheinend hat es in diesem Fall genützt.
    LG Nine
    avatar
    syba
    Hoya-Neuling
    Hoya-Neuling

    Anzahl der Beiträge : 37
    Anmeldedatum : 25.09.12

    Re: Lila Punkte auf Hoya Lobbii

    Beitrag von syba am Mi Aug 23, 2017 8:42 pm

    Hallo
    Hab auch solche Flecken auf der Unterseite Lobbii,ist das jetzt ein Pilz?
    Wenn ja wie oft muss ich diese dann mit Saprol einpinseln?

    Gesponserte Inhalte

    Re: Lila Punkte auf Hoya Lobbii

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Jan 24, 2018 12:33 pm