Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Blüten 2018
Gestern um 10:31 pm von Ev

» Weiße leicht vertiefte Blattflecken - Hoya onychoides
Mi Jul 25, 2018 10:41 am von Annuschka

» Blüten 2016
Mi Jul 25, 2018 8:22 am von hellauf

» Hoyas für Hängeampeln
So Jul 15, 2018 7:21 pm von hellauf

» Hoya chlorantha, caudata und flagellata
Do Jul 05, 2018 5:32 pm von hellauf

» Pflanzen-Kauf-Tipps
Di Jul 03, 2018 3:26 pm von Kerrili

» Welche Hoyas sind das?
Mo Jul 02, 2018 5:43 pm von mandy1077

» Susi's Hoyas
Mo Jun 25, 2018 12:01 pm von hellauf

» Susi's Hoyas
Sa Jun 16, 2018 10:59 am von Susi

» Blüten bleiben aus
Do Jun 07, 2018 12:32 am von dolche

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Mit meiner Hoya padangensis stimmt was nicht

Teilen
avatar
Swala
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 34
Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 08.01.11

Mit meiner Hoya padangensis stimmt was nicht

Beitrag von Swala am Mo Apr 25, 2011 7:59 am

Hallo,

die Blätter meiner Hoya padangensis haben so komische Flecke bekommen und fühlen sich auch ganz dünn an. Auf der Unterseite sind kleine rote Punkte/Flecken zu sehen. Sicherheitshalber hab ich sie jetzt erstmal seperat gestellt, weil ich denke es ist ein Pilz.
Hab ich da recht und ist sie noch zu retten ?

Ich könnte echt heulen. Crying or Very sad




avatar
Anya
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 47
Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 07.01.11

Re: Mit meiner Hoya padangensis stimmt was nicht

Beitrag von Anya am Mo Apr 25, 2011 9:35 am

Hallo Swala,
ich denke das sind die Schädlinge, wie Spinnmilben.
avatar
Nanexa
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 09.01.11

Re: Mit meiner Hoya padangensis stimmt was nicht

Beitrag von Nanexa am Mo Apr 25, 2011 4:17 pm

Ahhhhh affraid affraid affraid Ganz arg ähnlich sieht das Schadbild an meiner arnottiana aus, die seit letztem Jahr mickert!!! Ich seh nur keine roten Punkte. Hab das im "alten" Forum" auch mal gezeigt, muss mal sehen, ob ich das Foto noch finde. Meint Ihr echt, Spinnmilben??? Obwohl nichts zu sehen ist??? Ich glaub, ich topf' sie mal eben um & schau sie noch mal/ noch genauer an, ist grad nicht so sonnig draußen...
avatar
Swala
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 34
Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 08.01.11

Re: Mit meiner Hoya padangensis stimmt was nicht

Beitrag von Swala am Di Apr 26, 2011 8:23 am

Danke für eure Antworten.
An Spinnmilben hab ich ja gar nicht gedacht, ich hab auch nichts laufen sehen und an den Pflanzen die neben ihr standen war auch nichts.
Ich hab gestern mal versucht die roten Flecken abzuwischen (das ich da vorher nicht dran gedacht hab..) und es ging. Dabei sind mir 3 Blätter abgebrochen (so grob war ich gar nicht Embarassed ) Ohne die roten Flecke sieht das ganze nur noch halb so schlimm aus. Wenn es "nur" Spinnmilben sind bin ich erleichtert, die sollten leichter in den Griff zu kriegen sein, als ein Pilz.
Nachher werd ich mir auch noch mal die Wurzeln ansehen, mal gucken wie die aussehen.


Gesponserte Inhalte

Re: Mit meiner Hoya padangensis stimmt was nicht

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Aug 16, 2018 6:55 am