Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Blüten 2018
Mi Mai 16, 2018 1:50 pm von hellauf

» Welche Hoyas sind das?
Mo Mai 14, 2018 1:24 pm von hellauf

» Pflanzen-Kauf-Tipps
So Apr 29, 2018 3:03 pm von dolche

» Blüten bleiben aus
Fr Apr 20, 2018 9:09 am von felidae2017

» Hoya lambii
Do Apr 12, 2018 1:23 am von minibell

» Ist das eine Hoya?
Mi Apr 04, 2018 10:19 pm von Gast

» Hoya macgillivrayi Coen River
Fr März 16, 2018 9:58 am von Susi

» exotsches Obst
Sa Dez 30, 2017 1:42 pm von Susi

» Susi's Hoyas
Sa Dez 30, 2017 1:31 pm von Susi

» Matschige Blätter
Mi Dez 27, 2017 9:23 pm von Munabhen

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Carnosa Tricoolor?

Teilen
avatar
schumi
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 05.01.11

Carnosa Tricoolor?

Beitrag von schumi am Fr Feb 25, 2011 6:47 pm

Hallo Gemeinde

Ich wollte heute ein "Brikett" Kokohum kaufen.
Da auf dem Weg von der Arbeit nach Hause ein Baumarkt mit Gartencenter ist,habe ich mal eben dort angehalten.
Auf der Suche nach dem Kokohum was die leider nicht hatten (nur Quelltöpfe aus dem Material),viel mir diese nette Ampelpflanze auf.



Als ich die rosaroten Blätter sah habe ich sie gleich mitgenommen.
Ich hoffe ihr könnt mir bestätigen,daß das eine Tricolor ist.

Gruß Martin
avatar
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 55
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Carnosa Tricoolor?

Beitrag von Andrea am Fr Feb 25, 2011 6:56 pm

Hallo Martin, würde sagen Ja!
avatar
schumi
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Carnosa Tricoolor?

Beitrag von schumi am Fr Feb 25, 2011 7:04 pm

Hallo Andrea

Ich hatte so meine Zweifel,weil sie nur 3,99 Euro gekostet hat.


Gruß Martin
avatar
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 55
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Carnosa Tricoolor?

Beitrag von Andrea am Fr Feb 25, 2011 7:21 pm

schumi schrieb:Hallo Andrea

Ich hatte so meine Zweifel,weil sie nur 3,99 Euro gekostet hat.


Gruß Martin

Ja, stimmt. Für den Preis...! Aber an was hast`n Du gedacht? Cool
avatar
soufian870
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 53
Ort : Bielefeld
Anzahl der Beiträge : 755
Anmeldedatum : 06.01.11

Re: Carnosa Tricoolor?

Beitrag von soufian870 am Fr Feb 25, 2011 9:09 pm

Hallo Martin,
das ist ein wunderschönes Exemplar einer tricolor Very Happy
Ich glaub ich gehe definitiv in die falschen Baumärkte Razz
Für 3,99 hätte ich die auch mitgenommen obwohl ich schon eine besitze Smile

LG Katrin
avatar
schumi
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Carnosa Tricoolor?

Beitrag von schumi am Sa Feb 26, 2011 11:47 am

@ Andrea
Damals als ich mich mit dem Hoyavirus infiziert hatte,habe ich in einem "mich will keiner haben 50% Preisnachlass Regal " eine Pflanze am Rundbogen gefunden.
Oh habe ich gedacht eine Hoya Australis.
Da ich mir aber nicht sicher war, habe ich ein Foto gemacht und die Hoyaexperten im forum gefragt.
Es stellte sich heraus daß es eine Kranzschlinge war.

@Katrin
obwohl ich mir immer wieder sage "das reicht jetzt,du hast erst einmal genug Hoya's " werde ich bei solchen Schnäppchen immer wieder schwach.
Bei der Hoya Cumingiana im letzten Monat war es genauso.
um Platz zu sparen habe ich z.B meine 2 Publialixarten oder Heuschkeliana Pink und Yellow in einenen Topf gepflanzt.Vertragen sich prächtig.

Das mit den falschen Baumärkten hab ich mir früher auch immer eingeredet.Ist aber auch Saisonal bedingt .

Gruß Martin
avatar
marcu
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 61
Ort : Düsseldorf
Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 25.01.11

Re: Carnosa Tricoolor?

Beitrag von marcu am Sa Feb 26, 2011 1:13 pm

Cool Was für ein Prachtexemplar einer Tricolor!
Habe auch eine, die habe ich mal von privat gekauft - die stand in einer
Werkshalle und wurde nicht gebührend beachtet. Die war allerdings viel
teurer (und größer). Sie wächst schnell! Habe schon viele Steckis davon
verschenkt.
avatar
schumi
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Carnosa Tricoolor?

Beitrag von schumi am Sa Feb 26, 2011 1:24 pm

Ich überlege noch ob ich sie kletternd oder hängend kultivieren soll.
avatar
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 55
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Carnosa Tricoolor?

Beitrag von Andrea am Sa Feb 26, 2011 3:59 pm

Ich persönlich fände sie hängend schöner!!!!! Cool
avatar
marcu
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 61
Ort : Düsseldorf
Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 25.01.11

Re: Carnosa Tricoolor?

Beitrag von marcu am Sa Feb 26, 2011 4:09 pm

Cool Wenn ich meine hängend kultiviere, hüppt die aus dem Pott raus, so lang ist die....
Sie wächst an einer Rankpyramide hoch, und ich Rolling Eyes will gar nicht ans Umtopfen denken!
avatar
Nanexa
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 09.01.11

Re: Carnosa Tricoolor?

Beitrag von Nanexa am So Feb 27, 2011 2:01 am

Wow, was für ein schönes Exemplar!! Von mir gibt's auch ein JA.

(öhm, welcher Baumarkt?????? Haben will!!!! Very Happy )
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Carnosa Tricoolor?

Beitrag von Elvira am So Feb 27, 2011 12:32 pm

Hallo zusammen,

ich wollte euch nur ein bischen vor Baumarkt oder Gartenzentern Hoyas warnen.
Ich habe auch einige gekauft und inzwischen sind die meisten im Müll.
Fast alle Hoyas, die ich ihrgenwo in Baumärkten oder Gartenzentern, haben nach kurzer Zeit Schmierläuse bekommen. Ich habe immer dadrauf geschaut und keine entdecken können. Kaum waren sie zu hausen waren sie von den Viechern befallen. Bei meinen selbstgezogenene hoyas habe ich sowas noch nie gehabt. Ich denke die Viecher verstecken sich in der Erde und zuhause krabbeln sie hoch oder wie auch immer.
Deshalb macht gut die Augen auf und beobachtet die Hoyas. Ich würde sie vielleicht erstmal isoliert von den anderen halten.
LG Elvira
avatar
schumi
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Carnosa Tricoolor?

Beitrag von schumi am Mo Feb 28, 2011 7:29 pm

@ Elvira

Bis jetzt hatte ich,außer bei einer H.Bella,immer Glück gehabt.
Die Bella war so fest um ein Rankgerüst gewickelt.Dazwischen haben sich die Wollläuse eingenistet. Es waren einfach zu viele.Die Planze ist dann auch nach einiger Zeit eingegangen.Aber die Steckies die ich noch gemacht habe, wachsen ganz gut.

Gruß Martin
avatar
marcu
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 61
Ort : Düsseldorf
Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 25.01.11

Re: Carnosa Tricoolor?

Beitrag von marcu am Mo Feb 28, 2011 7:37 pm

Meine stammen aus Gartencentern und von hotte und Steckis von Freunden. Das Gartencenter von Hephata in Mönchengladbach haben wir (mein LG und ich) für ein anderes Forum fast leergeräumt von kentianas - wundervolle, kräftige Pflanzen! Very Happy
avatar
schumi
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Carnosa Tricoolor?

Beitrag von schumi am Mo Feb 28, 2011 7:57 pm

Marcu...

Du meinst diese

avatar
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 55
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Carnosa Tricoolor?

Beitrag von Andrea am Mo Feb 28, 2011 8:13 pm

schumi schrieb:Marcu...

Du meinst diese


Wow, Martin! Gehören die alle Dir????? Shocked Shocked
avatar
schumi
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Carnosa Tricoolor?

Beitrag von schumi am Mo Feb 28, 2011 9:13 pm

Schön wär's Andrea

Aber das Bild beziehtsich auf diese Antwort
marcu schrieb:Meine stammen aus Gartencentern und von hotte und Steckis von Freunden. Das Gartencenter von Hephata in Mönchengladbach haben wir (mein LG und ich) für ein anderes Forum fast leergeräumt von kentianas - wundervolle, kräftige Pflanzen! Very Happy

Das war damals von Marcu in einem anderen Forum eingestellt.
Ich kann mich noch gut daran erinnern.
Als ich das damals gesehen habe,dachte ich Wow da musst du auch mal hin.
Letztes Jahr im Sommer, war ich dann Beruflich in der Nähe und bin mal bei Hephata vorbeigefahren.

Die hatten dort H.Compacta für 4,99Euro im Fenster hängen.Waren total ausgetrocknet und in einem schlechten Zustand. Total schrumpelig.
Hab mir eine ausgesucht,bin zur Verkäuferin und hab zu ihr gesagt : Die möchte ich gerne haben aber nicht zum regulären Preis.
Sie ist dann mit der Pflanze nach vorne zur Kasse um ein neues Preisschild dranzukleben.
Hab sie dann für 1Euro bekommen.
Zu Hause hab ich sie erst mal eine halbe Stunde komplett in Wasser getaucht.
Hat sich gut erholt die kleene.


Vielleicht bedankt sie sich dieses Jahr mit Blüten weil ich ihr das Leben gerettet habe.

Gruß Martin

avatar
Nanexa
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 09.01.11

Re: Carnosa Tricoolor?

Beitrag von Nanexa am So März 20, 2011 2:58 pm

@Elvira:
Da hast schon Recht, die Pflanzen aus den Bau/Gartenmärkten haben oft Schädlinge - leider! Ich hab mir dadurch mal 'ne Wolllausplage angeschafft - aber Hallo!! affraid
Also, ich mache seitdem Folgendes: Ich sprühe bei jeder Zimmerpflanze, die ich von dort mitnehme, erst mal ein paar Stöße von dem C*laflor-Pumpspray auf's Substrat & gieße etwas Wasser nach, (wenn ich an den Blattachsen auch nur ansatzweise "etwas" sehe, kommt dort auch noch biss dran), damit habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht.
avatar
marcu
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 61
Ort : Düsseldorf
Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 25.01.11

Re: Carnosa Tricoolor?

Beitrag von marcu am So März 20, 2011 8:31 pm

pirat Wooow, Martin, da haste aber ein Schnäppchen gemacht!
Voriges Jahr hat walmar noch dort gearbeitet.
Wir waren seit den kentianas nicht mehr dort. Die Pflanzen waren allerdings
in einem sehr guten Zustand! Cool

Gesponserte Inhalte

Re: Carnosa Tricoolor?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Mai 24, 2018 8:19 am