Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» exotsches Obst
Sa Dez 30, 2017 1:42 pm von Susi

» Susi's Hoyas
Sa Dez 30, 2017 1:31 pm von Susi

» Matschige Blätter
Mi Dez 27, 2017 9:23 pm von Munabhen

» multiflora
Mi Dez 13, 2017 9:03 pm von syba

» Hoya densifolia oder H. cumingiana
Di Dez 05, 2017 6:19 pm von Puepp

» H. Papaschonii Samen
Fr Nov 17, 2017 5:38 pm von oldvinyll

» Unbekannte von Haage
So Nov 12, 2017 10:29 am von colena82

» HOYA PAPASCHONII
Di Nov 07, 2017 11:30 am von schrödi

» Blüten 2017
Do Okt 19, 2017 8:13 pm von grit

» HOYA PAPASCHONII Samen
So Okt 15, 2017 9:55 pm von mandra

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


    Mittel gegen Wollläuse

    Teilen
    avatar
    alex
    Hoya-Neuling
    Hoya-Neuling

    Alter : 41
    Anzahl der Beiträge : 43
    Anmeldedatum : 31.01.11

    Re: Mittel gegen Wollläuse

    Beitrag von alex am Di Feb 08, 2011 3:44 pm

    Hallo!

    Gegen Wollläuse kann ich Axoris-Granulat empfehlen, das hilft sehr gut und nachhaltig, einfach nur auf das Substrat schütten und leicht einarbeiten.
    avatar
    marcu
    Blumenkind
    Blumenkind

    Alter : 61
    Ort : Düsseldorf
    Anzahl der Beiträge : 344
    Anmeldedatum : 25.01.11

    Re: Mittel gegen Wollläuse

    Beitrag von marcu am So Feb 20, 2011 2:54 pm

    alex schrieb:Hallo!

    Gegen Wollläuse kann ich Axoris-Granulat empfehlen, das hilft sehr gut und nachhaltig, einfach nur auf das Substrat schütten und leicht einarbeiten.

    Ich habe meine ge-BAYER-t. Mit Calypso schädlingsfrei; ging super - ich bin die Pest los. Very Happy
    avatar
    Andrea
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 55
    Ort : im Vogtland
    Anzahl der Beiträge : 1337
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Mittel gegen Wollläuse

    Beitrag von Andrea am So Feb 20, 2011 4:19 pm

    marcu schrieb:
    alex schrieb:Hallo!

    Gegen Wollläuse kann ich Axoris-Granulat empfehlen, das hilft sehr gut und nachhaltig, einfach nur auf das Substrat schütten und leicht einarbeiten.

    Ich habe meine ge-BAYER-t. Mit Calypso schädlingsfrei; ging super - ich bin die Pest los. Very Happy

    Na, siehhhste!!! Wink
    avatar
    schumi
    Gewächshausgärtner
    Gewächshausgärtner

    Anzahl der Beiträge : 80
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Mittel gegen Wollläuse

    Beitrag von schumi am So Feb 20, 2011 4:46 pm

    Hallo
    Hat schon mal jemand das Mittel bei Hydrokultur angewendet?

    Gruß Martin
    avatar
    Andrea
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 55
    Ort : im Vogtland
    Anzahl der Beiträge : 1337
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Mittel gegen Wollläuse

    Beitrag von Andrea am Mi März 02, 2011 8:37 pm

    Habe heute Nachmittag bei meiner wayetii an einer Blattachsel auf beiden Seiten weiße Häufchen entdeckt. Da man da schwer rankommt, habe ich das mal vorsichtig mit einer Nadel versucht, wegzumachen. Als ich das Zeug dann so zwischen den Fingern hatte, kam so bräunliche Flüssigkeit. Das sind doch sicherlich Wolläuse?
    Ich habe dann diese Blattachsel weggeschnitten (war nur eine Kleine mit zwei Blättern, gesamte Pflanze ist auch nicht sonderlich groß!) und vernichtet.
    Würdet Ihr jetzt die Pflanze umtopfen und vorher nochmal behandeln?? Shocked
    avatar
    soufian870
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Alter : 53
    Ort : Bielefeld
    Anzahl der Beiträge : 755
    Anmeldedatum : 06.01.11

    Re: Mittel gegen Wollläuse

    Beitrag von soufian870 am Mi März 02, 2011 10:31 pm

    Weggeschnitten ?? Shocked
    Oha, Du bist ja rabiat Andrea !! Very Happy
    Ich hab mir ne Flasche Brennspiritus gekauft (0815)
    Wenn ich was entdecke gehe ich einfach mit nem nassen Brennspiritus - Pinsel drüber !!
    Vor allem die Unterseite der Blätter und in den Blattachseln, funktioniert wunderbar.

    LG Katrin
    avatar
    Andrea
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 55
    Ort : im Vogtland
    Anzahl der Beiträge : 1337
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Mittel gegen Wollläuse

    Beitrag von Andrea am Do März 03, 2011 11:01 am

    Katrin, die saßen in ner Blattachsel, der Stengel war ca.1,5 cm und hat auf beiden Seiten ein kleines Blatt. Und da dachte ich mir, Viecher weg und sie treibt vielleicht gleich noch neu aus!!! Tja, so war das!!! Cool
    avatar
    marcu
    Blumenkind
    Blumenkind

    Alter : 61
    Ort : Düsseldorf
    Anzahl der Beiträge : 344
    Anmeldedatum : 25.01.11

    Re: Mittel gegen Wollläuse

    Beitrag von marcu am Do März 03, 2011 2:28 pm

    Spiritus und Wattestäbchen habe ich auch schon oft verwendet; aber wenn die im Winter befallen werden, sind ruckizucki alle Pflanzen befallen, weil die sehr eng beieinander hängen. Da bayere ich dann lieber. Twisted Evil
    avatar
    Andrea
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 55
    Ort : im Vogtland
    Anzahl der Beiträge : 1337
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Mittel gegen Wollläuse

    Beitrag von Andrea am Do März 03, 2011 9:12 pm

    Wir hatten noch Brennspiritus im Keller, damit habe ich heute auch die Blattachseln samt den Blättern der wayetii eingepinselt. Ich denke eigentlich nicht, daß dies auf andere Pflanzen übergegangen ist. Sooooviele habe ich ja nicht, daß sie recht eng beieinander stehen! Aber weiß man`s? Sag`niemals nie!! Shocked
    avatar
    marcu
    Blumenkind
    Blumenkind

    Alter : 61
    Ort : Düsseldorf
    Anzahl der Beiträge : 344
    Anmeldedatum : 25.01.11

    Re: Mittel gegen Wollläuse

    Beitrag von marcu am Do März 03, 2011 10:39 pm

    Bei mir hängen die dichtandicht am Fenster - Körperkontakt sozusagen. Very Happy
    avatar
    Nanexa
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Ort : Berlin
    Anzahl der Beiträge : 219
    Anmeldedatum : 09.01.11

    Re: Mittel gegen Wollläuse

    Beitrag von Nanexa am So März 06, 2011 4:45 pm

    Brennspirtus hilft?? Cool!!
    Ich hab meine bisher immer mit Cel*flor-Pumpspray behandelt, ging gut. Und im Sommer halt Kombistäbchen der gleichen Marke in die Erde gesteckt, wenn ich was gesehen hab.
    Aber Brennspiritus ist ja eig. viel besser, da brauch ich mir doch dann keine Gedanken um unsere Samtpfoten machen wechens de Chemie un so, wa Very Happy
    avatar
    marcu
    Blumenkind
    Blumenkind

    Alter : 61
    Ort : Düsseldorf
    Anzahl der Beiträge : 344
    Anmeldedatum : 25.01.11

    Re: Mittel gegen Wollläuse

    Beitrag von marcu am So März 06, 2011 7:36 pm

    Laughing Purer Allohol wirkt auch, ist aber teurer.....! pirat
    avatar
    Nanexa
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Ort : Berlin
    Anzahl der Beiträge : 219
    Anmeldedatum : 09.01.11

    Re: Mittel gegen Wollläuse

    Beitrag von Nanexa am So März 06, 2011 7:58 pm

    Neeeeneeeneeeeee, des wär doch Verschwennnung Very Happy

    So medizinischer, ja? Also im Moment haben meine ja nix - jedenfalls hab ich nix mehr gefunden, aber das merk' ich mir mal vor...
    avatar
    Exotikblümchen
    Blumenkind
    Blumenkind

    Alter : 24
    Ort : Karlsruhe -> Achern
    Anzahl der Beiträge : 265
    Anmeldedatum : 09.01.11

    Re: Mittel gegen Wollläuse

    Beitrag von Exotikblümchen am Mi Mai 04, 2011 6:29 pm

    Huhu,

    Hilfeeeeee ungefähr die Hälfte meiner Hoyas sind von Wolläusen befallen. Am Schlimmsten hat es meine große Hoya australis erwischt Crying or Very sad . Sie verliert täglich Blätter. Hab sie ne Zeit lang von Hand "abgepflückt". Jetzt hab ich die Schnauze voll pirat Ich versuchs jetzt mal mit Brennspiritus (wenn wir einen da haben) oder mit einem der oben genannten Mitteln. Bin eigentlich schon immer gegen solche Mittelchen gewesen, aber bevor mit meine ganzen Hoyas kaputt gehn Twisted Evil .
    Naja...hier im Forum findet man immer hilfreiche Tipps Very Happy

    LG Franzi
    avatar
    Andrea
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 55
    Ort : im Vogtland
    Anzahl der Beiträge : 1337
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Mittel gegen Wollläuse

    Beitrag von Andrea am Mi Mai 04, 2011 7:10 pm

    marcu schrieb: Laughing Purer Allohol wirkt auch, ist aber teurer.....! pirat

    Marcu, Vernichtung von Alkohol ist strafbar!!! *grins*
    avatar
    soufian870
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Alter : 53
    Ort : Bielefeld
    Anzahl der Beiträge : 755
    Anmeldedatum : 06.01.11

    Re: Mittel gegen Wollläuse

    Beitrag von soufian870 am Mi Mai 04, 2011 7:38 pm

    Hopp Hopp, rinn in den Kopp Razz
    avatar
    Andrea
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 55
    Ort : im Vogtland
    Anzahl der Beiträge : 1337
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Mittel gegen Wollläuse

    Beitrag von Andrea am Di Sep 13, 2011 5:33 pm

    Ich habe heute Nachmittag an meiner lacunosa zwei schöne fette weiße Gespinnste entdeckt und bin dann sofort mit Brennspiritus an den befallenen Blattachseln vorgegangen. Zum Glück habe ich es gleich zu Beginn entdeckt. Das ging mir schonmal mit der wayettii so. Beide Pflanzen stehen aber unabhängig voneinander! Twisted Evil

    Gesponserte Inhalte

    Re: Mittel gegen Wollläuse

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Jan 24, 2018 12:31 pm