Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Blüten 2018
Gestern um 9:38 am von Susi

» Susi's Hoyas
Di Jun 19, 2018 7:01 am von hellauf

» Susi's Hoyas
Sa Jun 16, 2018 10:59 am von Susi

» Blüten bleiben aus
Do Jun 07, 2018 12:32 am von dolche

» Braune Flecken auf Blättern der Pubicalyx
So Jun 03, 2018 7:38 pm von Berlinette

» Welche Hoyas sind das?
Mo Mai 14, 2018 1:24 pm von hellauf

» Pflanzen-Kauf-Tipps
So Apr 29, 2018 3:03 pm von dolche

» Hoya lambii
Do Apr 12, 2018 1:23 am von minibell

» Ist das eine Hoya?
Mi Apr 04, 2018 10:19 pm von Gast

» Hoya macgillivrayi Coen River
Fr März 16, 2018 9:58 am von Susi

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Frostschaden auf dem Postweg?

Teilen

Terraqua
Foren-Grünschnabel
Foren-Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 20.11.16

Frostschaden auf dem Postweg?

Beitrag von Terraqua am So Nov 27, 2016 10:54 am

Guten Morgen Hoyagemeinde,

Ich habe diese Woche einen sehr schöne Hoyasteckling bekommen. Ca. 60cm lang, doppelstielig und wirklich kräftig, gut bewurzelt.
Leider vermute ich einen Frostschaden, da es sehr kalt war als die Hoya hier ankam.
Schaut Euch mal die Bilder an. Was kann ich zur Rettung der Pflanze beisteuern?

LG und schönen Sonntag,
Jens
Anhänge
15272330_1369970206346833_3903180065539354943_o.jpg
Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
(127 KB) Anzahl der Downloads 28
15168742_1369970169680170_3362479969198876877_o.jpg
Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
(145 KB) Anzahl der Downloads 24
avatar
Susi
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 41
Ort : Garmisch
Anzahl der Beiträge : 238
Anmeldedatum : 12.12.15

Re: Frostschaden auf dem Postweg?

Beitrag von Susi am So Nov 27, 2016 12:39 pm

Schlecht zusagen,könnte auch ein Sonnenbrand sein ?
Einfach weiter beobachten,wenn sie weiter wächst,scheint es ihr nichts auszumachen.

Terraqua
Foren-Grünschnabel
Foren-Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 20.11.16

Re: Frostschaden auf dem Postweg?

Beitrag von Terraqua am So Nov 27, 2016 12:59 pm

ok, aber wie wahrscheinlich ist ein Sonnenbrand, wenn sie am Tag der Zustellung ca. 5 Stunden in der Kälte stand. Es war um die Null Grad etwa.

Wie geht Hoya generell mit Frost um?
avatar
Möhrli
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 126
Anmeldedatum : 18.03.15

Re: Frostschaden auf dem Postweg?

Beitrag von Möhrli am So Nov 27, 2016 1:21 pm

Kamen die Stellen denn erst später bei dir zum Vorschein? Falls sie beim Auspacken schon vorhanden waren, könnte es sich um einen älteren Sonnenbrand handeln.

Wie geht Hoya mit Frost, mit Minusgraden um... Nun ja, erst wird sie knüppelhart und dann beim Auftauen matschig. In der Regel erfrieren zuerst die jüngsten Teile, also neue Blätter und Triebspitzen, aber wenn die Pflanze lange genug im Frost stand, ist sie durchgefroren und tot. Für mich sieht es auch eher nach altem Sonnenbrand aus, der Frostschaden bei meinen panaschierten Carnosas, die mal eine Nacht zu lange auf dem Balkon gestanden hatten, sah anders aus. Dagegen gleichen deine Schäden denen an meiner Bürorettung, die beim ehemaligen Besitzer arg mit Trockenheit und Sommersonne zu kämpfen hatte.

Mehr als Abwarten und Tee trinken bleibt dir in beiden Fällen nicht, zum Glück scheint ja noch viel von der Pflanze ok zu sein und das Problem damit eher kosmetischer Natur.

Bei Gefahr von Nachtfrösten bestelle ich generell keine Pflanzen mehr über den Postweg, sondern warte mit der Bestellung bis zum Frühling oder einer längeren Warmperiode.
avatar
soufian870
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 53
Ort : Bielefeld
Anzahl der Beiträge : 755
Anmeldedatum : 06.01.11

Re: Frostschaden auf dem Postweg?

Beitrag von soufian870 am So Nov 27, 2016 2:30 pm

Nach Frostschaden sieht das für mich nicht aus. Da wären die Stellen dunkel und pappig weich.
Tendiere auch zum Sonnenbrand.
Dein Steckling sieht nach pubicalyx oder carnosa aus. (stimmt das ?)
Die sind eigentlich ziemlich robust mit Kälte. (zumindestens bei mir)

Terraqua
Foren-Grünschnabel
Foren-Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 20.11.16

Re: Frostschaden auf dem Postweg?

Beitrag von Terraqua am So Nov 27, 2016 3:00 pm

pubicalyx, richtig!
Aber Sonnenbrand glaub ich nicht. Steht da am Fenster zwar recht hell, aber Sonne nur 2-3 Stunden am Vormittag und auch keine direkte Sonne.
Dummerweise hatte ein Blatt schon diese Erscheinung beim Auspacken und in den letzten Tagen zeigten weitere Blätter diese Symptome. Daher mein Frostverdacht. Postbote hat das Paket einfach auf die Veranda vor die Tür gestellt. Dort stand es 2-3 Stunden.
avatar
Möhrli
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 126
Anmeldedatum : 18.03.15

Re: Frostschaden auf dem Postweg?

Beitrag von Möhrli am So Nov 27, 2016 3:17 pm

Dann würde ich sie mal vom Fenster abrücken.

Eventuell ist sie die Sonne schlicht nicht gewöhnt und empfindlich oder aber die Sonne ist kräftiger als du glaubst. Ich habe im Winter ähnliche Probleme an meinem südlichen Balkonfenster: im Sommer steht die Sonne hoch genug um nur indirekt ins Fenster zu scheinen und ich kann dort Hoya und Phalaenopsis ohne Probleme hinstellen, im Winter jedoch steht sie so niedrig, dass sie es trotz geringerer Kraft durch die direktere Bestrahlung schafft, Blätter zu verbrennen, so dass die Pflanzen an Nordfenster umziehen müssen.

Zusätzlich würde ich zur Sicherheit mal auf der Unterseite der Blätter nach Untermietern schauen.
avatar
Möhrli
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 126
Anmeldedatum : 18.03.15

Re: Frostschaden auf dem Postweg?

Beitrag von Möhrli am Sa Dez 03, 2016 6:52 pm

Uuuund? Wie sieht es aus? Hat sie sich berappelt und/oder hast du etwas unternommen? Smile

Terraqua
Foren-Grünschnabel
Foren-Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 20.11.16

Re: Frostschaden auf dem Postweg?

Beitrag von Terraqua am So Dez 04, 2016 8:23 am

Bisher ist der Blattschaden nicht weiter fortgeschritten. Ich glaube jetzt doch eher an einen Sonnenbrand. Ich habe aber am Standort auch nichts verändert.

Gesponserte Inhalte

Re: Frostschaden auf dem Postweg?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Jun 21, 2018 8:00 am