Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Hoyas für Hängeampeln
Gestern um 7:21 pm von hellauf

» Blüten 2018
Mo Jul 09, 2018 9:38 am von Susi

» Hoya chlorantha, caudata und flagellata
Do Jul 05, 2018 5:32 pm von hellauf

» Pflanzen-Kauf-Tipps
Di Jul 03, 2018 3:26 pm von Kerrili

» Welche Hoyas sind das?
Mo Jul 02, 2018 5:43 pm von mandy1077

» Susi's Hoyas
Mo Jun 25, 2018 12:01 pm von hellauf

» Susi's Hoyas
Sa Jun 16, 2018 10:59 am von Susi

» Blüten bleiben aus
Do Jun 07, 2018 12:32 am von dolche

» Braune Flecken auf Blättern der Pubicalyx
So Jun 03, 2018 7:38 pm von Berlinette

» Hoya lambii
Do Apr 12, 2018 1:23 am von minibell

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Blütenansatz Wo ?

Teilen
avatar
Thorsten
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 28.07.16

Blütenansatz Wo ?

Beitrag von Thorsten am Fr Aug 05, 2016 3:26 pm

Wie ist es bei Hoyas, blühen sie am alten oder am neuen Trieb / Holz. Weil die Frage ist ja mit dem Stecklings schneiden, schneidet man zuviel gibt es keine Blüten !? Wer kann da helfen
Gruß Thorsten
avatar
mandra
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 51
Ort : München
Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 25.06.13

Re: Blütenansatz Wo ?

Beitrag von mandra am Fr Aug 05, 2016 3:46 pm

Hallo Thorsten,

die bilden Pedunkel, an den die meisten Arten immer wieder blühen, also nicht entfernen. Also nix mit altem Holz oder neuem Trieb.

grit
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 21.07.13

Blütenansatz

Beitrag von grit am Fr Aug 05, 2016 4:21 pm

Ich halte Torstens Frage durchaus für berechtigt.
Einige meiner Hoyas bilden tatsächlich bevorzugt an den älteren Trieben Pedunkel- also Trieb trocknet an der Spitze ein, wächst nicht weiter und es bildet sich dort statt dessen ein Pedunkel. Ich schneide fast nur Stecklinge von Hoyas die bereits geblüht haben, somit stellt sich die Frage nicht, ob man sie damit am Blühen hindert.

Einige Hoyas blühen auch "überall", so dass man beim Stecklinge schneiden fast zwangsläufig Pedunkel mit abschneidet.
Fazit: wenn es keine "Notstecklinge" sind, würde ich die Pflanze immer möglichst so lange wachsen lassen, bis sie mal geblüht hat und dann erst schneiden. Aber das machen wahrscheinlich die wenigsten...
avatar
mandra
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 51
Ort : München
Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 25.06.13

Re: Blütenansatz Wo ?

Beitrag von mandra am Fr Aug 05, 2016 6:03 pm

Hallo grit,

ich glaube da hab ich etwas zu kurz gedacht... So hintergründig hab ich gar nicht darüber nachgedacht. Mir ist beim alten und neuen Holz einfach nur Forsythie in den Kopf gekommen Embarassed

Auch ich versuche es meine Pflanzen erst mal blühen zu lassen bis ich sie schneide, zumindest einen bis zwei lange Triebe lasse ich immer, ohne sie zu schneiden, wachsen.
avatar
Thorsten
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 28.07.16

Re: Blütenansatz Wo ?

Beitrag von Thorsten am Mo Aug 08, 2016 12:02 pm

Moin Moin.
Danke erst einmal wieder für die schnellen Antworten.
Es wäre vielleicht einmal Interessant, das jeder mal versucht zu Beobachten welche Hoja am neuen Trieb oder halt an älteren ( altes Holz ) Trieben blühen um dieses mal zu erfassen.
Da ich zwar Erfahrungen mit anderen Pflanzengruppen habe bei bei Hoya`s eher der Neuling, versuche ich erst einmal meine Hoya`s zum blühen zu überreden.

Mfg.
Thorsten
avatar
minibell
Admin
Admin

Alter : 41
Anzahl der Beiträge : 490
Anmeldedatum : 04.01.11

Re: Blütenansatz Wo ?

Beitrag von minibell am Mo Aug 08, 2016 10:15 pm

Hoya bella bildet an der neuen Triebspitze ihre Pedunkel.

Hoya carnosa und Hoya obovata bildeten ab einer gewissen Größe (und auch nach der Durchwurzelung des Pflanztopfes) ihre Pedunkel an neueren Trieben. Die Pedunkel bleiben aber stehen und dort blühen die auch immer wieder.

Auch die pubicalyx-Arten die ich hatte, haben erst ab ner gewissen Größe an den neuen "Peitschen-Trieben" die Pedunkel gebildet.


_________________
Liebe Grüße
Jutta


Ich rede täglich mit meinen Pflanzen. Antworten tun se aber immernoch nich!!!

Meine Hoyaliste


LR Selbständiger Vertriebspartner - Mein Online-Shop schaut doch mal vorbei.  sunny Sommer, Sonne, Sonnenbrand sunny ...Sonnenschutz für alle, aktuell gibt es tolle Sets zu kaufen...schaut vorbei!
avatar
Susi
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 41
Ort : Garmisch
Anzahl der Beiträge : 240
Anmeldedatum : 12.12.15

Re: Blütenansatz Wo ?

Beitrag von Susi am Do Aug 11, 2016 5:34 pm

Habe bei meiner cv.joy an der neuen ranke,eine knospe endeckt. Noch zu klein um Foto zu machen.
avatar
sneki
Foren-Grünschnabel
Foren-Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 22.08.16

Re: Blütenansatz Wo ?

Beitrag von sneki am Mo Aug 22, 2016 9:33 am

kann mir jemand bitte sagen bei einer jungpflanze wie lange es dauert bis sie das erste mal blüht
avatar
Möhrli
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 126
Anmeldedatum : 18.03.15

Re: Blütenansatz Wo ?

Beitrag von Möhrli am Mo Aug 22, 2016 10:13 am

Von welcher Art möchtest du das denn wissen?

Es ist sehr unterschiedlich, pubicalyx beispielsweise lässt sich als Steckling gerne mal drei Jahre Zeit, während lobbii schon als Steckling pedunkelt. Krohniana "Eskimo" und bella blühen bei mir ab etwa zehn Zentimetern Länge, also praktisch direkt nach dem Anwachsen. Und bei manchen, beispielsweise carnosa, verkürzt es die Wartezeit, wenn der Steckling bereits fertige Pedunkel aufweisen kann, die er nur reaktivieren muss.
Von cumingiana habe ich Stecklinge gemacht, von denen einer seit ein paar Monaten von Beginn an pausenlos blüht, während "Mutterpflanze" und "Geschwister" (sind ja Klone, daher die Anführungszeichen) noch nie geblüht haben.
avatar
sneki
Foren-Grünschnabel
Foren-Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 22.08.16

antwort

Beitrag von sneki am Mo Aug 22, 2016 11:36 am

Möhrli schrieb:Von welcher Art möchtest du das denn wissen?

Es ist sehr unterschiedlich, pubicalyx beispielsweise lässt sich als Steckling gerne mal drei Jahre Zeit, während lobbii schon als Steckling pedunkelt. Krohniana "Eskimo" und bella blühen bei mir ab etwa zehn Zentimetern Länge, also praktisch direkt nach dem Anwachsen. Und bei manchen, beispielsweise carnosa, verkürzt es die Wartezeit, wenn der Steckling bereits fertige Pedunkel aufweisen kann, die er nur reaktivieren muss.
Von cumingiana habe ich Stecklinge gemacht, von denen einer seit ein paar Monaten von Beginn an pausenlos blüht, während "Mutterpflanze" und "Geschwister" (sind ja Klone, daher die Anführungszeichen) noch nie geblüht haben.


erstmals danke für die schnelle antwort
da ich ein neuling bin weiss ich ja nichts über hoya ausser das sie mich fasziniert.
mein avantar ist meine hoya Embarassed ich weiss nicht welche das ist
avatar
Möhrli
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 126
Anmeldedatum : 18.03.15

Re: Blütenansatz Wo ?

Beitrag von Möhrli am Mo Aug 22, 2016 12:10 pm

Das ist eine panaschierte Hoya carnosa.
Viel Licht und eine kühlere Überwinterung sollen für den Blütenansatz förderlich sein. Wann ein Steckling blüht, kann ich dir leider nicht sagen, ich habe nur eine große Mutterpflanze (die regelmäßig blüht) und eine Handvoll Stecklinge vom letzten Jahr (bzw. inzwischen sind es Jungpflanzen), die noch keine Anstalten machen zu blühen. Bei ihnen rechne ich kommendes Jahr damit, dass sie blühen.
avatar
Thorsten
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 28.07.16

Re: Blütenansatz Wo ?

Beitrag von Thorsten am Mo Aug 22, 2016 12:46 pm

Wie regt man die einzelnen Hoyas am besten an zu blühen ? ( Tag - Nachtabsenkung der Temperatur )

LG Thorsten
avatar
Susi
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 41
Ort : Garmisch
Anzahl der Beiträge : 240
Anmeldedatum : 12.12.15

Re: Blütenansatz Wo ?

Beitrag von Susi am Mo Aug 22, 2016 2:36 pm




Hier nun die langen Ranken,die ich erst wieder bändigen wollte,jetzt lass ich sie mal.
Den knospenansatz kann man gut erkennen Smile
avatar
Möhrli
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 126
Anmeldedatum : 18.03.15

Re: Blütenansatz Wo ?

Beitrag von Möhrli am Mo Aug 22, 2016 6:24 pm

Sehr anschauliche Bilder Smile

Thorsten, ist das eine Frage oder eine Antwort?
avatar
Thorsten
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 28.07.16

Re: Blütenansatz Wo ?

Beitrag von Thorsten am Di Aug 23, 2016 2:31 pm












Meine Pflänzchen ( nicht alle ) !! Nein das sollte eine Frage sein ! Meine Pfflanzen wachsen sehr gur aber wenig bis gar keine Blütenbildung.?

Sorry für die verdrehten Bilder.

Lg Thorsten
avatar
Thorsten
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 28.07.16

Re: Blütenansatz Wo ?

Beitrag von Thorsten am Di Aug 23, 2016 2:35 pm

Nicht erschrecken es sind auch Dischiden u. Orchis u. Farne zu sehen

Lg. Thorsten
avatar
Susi
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 41
Ort : Garmisch
Anzahl der Beiträge : 240
Anmeldedatum : 12.12.15

Re: Blütenansatz Wo ?

Beitrag von Susi am Di Aug 23, 2016 3:00 pm

Wie im Dschungel,haben es deine Pflanzen.
Sehr schön. Bei dem letzten Bild sieht man ja auch an der kahlen Ranke eine Blüte Smile
avatar
Thorsten
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 28.07.16

Re: Blütenansatz Wo ?

Beitrag von Thorsten am Mi Aug 24, 2016 10:40 am

Das ist die Sommerresidenz unserer Pflanzen und natürlich auch von uns.
Dieses ist eine kleine mit einer Pergola bebauten Terrasse mit einem sehr schönen Weindach ( er trägt auch ). Vorteil für die Pflanzen - keine direckte Sonneneinstrahlung.

Lg Thorsten



avatar
Thorsten
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 28.07.16

Re: Blütenansatz Wo ?

Beitrag von Thorsten am Mi Aug 24, 2016 10:43 am

Achso: Wie ist das nun mit der Blütenanregung der einzelnen Hoyas. Gibt es da Empfehlungen, Tricks ??

Lg Thorsten

grit
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 21.07.13

Re: Blütenansatz Wo ?

Beitrag von grit am Mi Aug 24, 2016 2:41 pm

Wie alt sind denn Deine Pflanzen so? Ich habe 2013 mit den ersten Hoyas angefangen-fast alle aus zumeist 1-Knoten-Stecklingen. Jetzt habe ich ca. 90-100 Stück und von denen blüht ungefähr die Hälfte (ob das jetzt viel oder wenig ist weiß ich nicht) der Rest nicht oder noch? nicht. Ich mache mit meinen überhaupt nichts Spezielles, sie haben auch nicht so ein schönes Sommerquartier wie Deine sondern reine Wohnungshaltung. Vielleicht musst Du einfach noch ein bisschen Geduld haben?

Grüße Grit
avatar
Mary1309
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 13.03.16

Re: Blütenansatz Wo ?

Beitrag von Mary1309 am Di Aug 30, 2016 12:02 pm

Du hast ja eine tolle Hoya-Sammlung, Thorsten. Auch deine Sommerresidenz finde ich wunderschön.

Vielleicht werde ich im nächsten Jahr auch ein paar Pflanzen raushängen, denn die kleine Terrasse ist im Sommer mit einem Sonnensegel überdacht und an der Pergola kann ich dann Haken anbringen.
avatar
regenbogen9fee
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Ort : am tor zu graubünden
Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 25.09.14

Re: Blütenansatz Wo ?

Beitrag von regenbogen9fee am Do Sep 01, 2016 9:42 am

ich denke, es ist immer etwas schwierig zu sagen wann oder wie gross sie sein sollten bevor sie zu blühen anfangen, es ist auch der standort,dünger,luft und erde entscheident. ich habe zb. curtisii die erst nach 5 jahren das 1.x geblüht hat und ist doch schon 2meter lang... globulosa habe ich ca. 11 jahre und hatte immer sehr viele pedunkel und kleinste knospen gemacht, aber zur vollen blühte nie geschafft trotz allerlei versuchtes..
neuere hoyas habe ich zb. mit 4 oder 6 blätter und blühen schon das 2.x ohne je ein weiteres blatt gemacht zu haben und immer aus dem einen und selben pedunkel....einige machen bis 1 jahr oder sogar mehr kein anzeichen von neuwuchs. gehen aber auch nicht ein, verlieren kein blatt. ich hatte auch schon sollche die noch länger keine regung zeigten, auch nach einigenmale frisch eintopfen, düngen usw. ....
hoyas sind einfach schon etwas speziel zum teil und nicht immer berechenbar...aber trotzem einfach herrlich..!!

cheers cheers cheers cheers

liebe grüsse marianne

Gesponserte Inhalte

Re: Blütenansatz Wo ?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Jul 16, 2018 11:42 pm