Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» exotsches Obst
Sa Dez 30, 2017 1:42 pm von Susi

» Susi's Hoyas
Sa Dez 30, 2017 1:31 pm von Susi

» Matschige Blätter
Mi Dez 27, 2017 9:23 pm von Munabhen

» multiflora
Mi Dez 13, 2017 9:03 pm von syba

» Hoya densifolia oder H. cumingiana
Di Dez 05, 2017 6:19 pm von Puepp

» H. Papaschonii Samen
Fr Nov 17, 2017 5:38 pm von oldvinyll

» Unbekannte von Haage
So Nov 12, 2017 10:29 am von colena82

» HOYA PAPASCHONII
Di Nov 07, 2017 11:30 am von schrödi

» Blüten 2017
Do Okt 19, 2017 8:13 pm von grit

» HOYA PAPASCHONII Samen
So Okt 15, 2017 9:55 pm von mandra

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


    exotsches Obst

    Teilen
    avatar
    Susi
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 41
    Ort : Garmisch
    Anzahl der Beiträge : 228
    Anmeldedatum : 12.12.15

    exotsches Obst

    Beitrag von Susi am Di Mai 17, 2016 5:21 pm

    Mein Avocadobäumchen.

    Cheromoya

    Pitahaya - Selenicereus megalanthus
    avatar
    hellauf
    Blumenkind
    Blumenkind

    Anzahl der Beiträge : 286
    Anmeldedatum : 07.01.11

    Re: exotsches Obst

    Beitrag von hellauf am Do Mai 19, 2016 5:42 pm

    Hast du die Kerne alle direkt aus gekauftem Obst oder als Samen gekauft?
    avatar
    Susi
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 41
    Ort : Garmisch
    Anzahl der Beiträge : 228
    Anmeldedatum : 12.12.15

    Re: exotsches Obst

    Beitrag von Susi am Do Mai 19, 2016 5:52 pm

    Die habe ich alle aus gekauften Obst,
    die Avocado haben ganz schön lang gebraucht zu keimen.
    Dezember, Januar hab ich sie angesetzt. Aber wenn sie dann rauskommen,wachsen sie schnell.
    Für 10cm 10 Tage Wink aber ich glaube,wenn es wärmer ist, geht's noch schneller ?
    Die Wurzeln brauchen viel Platz !
    avatar
    Australis Lisa
    Gewächshausgärtner
    Gewächshausgärtner

    Alter : 28
    Ort : Neukirch
    Anzahl der Beiträge : 66
    Anmeldedatum : 26.08.16

    Re: exotsches Obst

    Beitrag von Australis Lisa am Do Sep 01, 2016 8:03 pm

    year, noch eine die alles einpflanzt was einen kern hat :-)

    Avocado kann man beschleunigen indem man den Topf mit Alufolie abdeckt und auf die Heizung stellt, also im Winter :-) dann geht es bei mir immer relativ schnell. Mango ist übrigens auch ne tolle Pflanze. Ihre neuen Blätter sind anfangs rot und ganz weich und hängen schlaff herunter. wenn sie sich dann anfangen grün zu färben werden sie fest und "stehen auf". nur so als tipp falls du noch mehr Obstbäume brauchst :-)
    avatar
    Susi
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 41
    Ort : Garmisch
    Anzahl der Beiträge : 228
    Anmeldedatum : 12.12.15

    Re: exotsches Obst

    Beitrag von Susi am Mi Dez 28, 2016 10:07 am

    Habe weitere Samen ausgepflanzt. Litschi, Zitronen, Edel Kastanien, Karambole, Mango,Passionsblume und andere Smile
    Mal sehen wann sie keimen...
    avatar
    Petra L.
    Hoya-Neuling
    Hoya-Neuling

    Alter : 52
    Ort : Diepenau
    Anzahl der Beiträge : 18
    Anmeldedatum : 28.04.16

    Re: exotsches Obst

    Beitrag von Petra L. am Mi Dez 28, 2016 2:35 pm

    Das ist ja Super , bin gespannt was bei dir noch so zum keimen kommt   flöt
    bei mir ist vor 2 Wochen eine Kaki zum Vorschein gekommen .  freu mich
    avatar
    romily
    Blumenkind
    Blumenkind

    Ort : Mittelsachsen
    Anzahl der Beiträge : 444
    Anmeldedatum : 12.09.12

    Re: exotsches Obst

    Beitrag von romily am Do Jan 05, 2017 2:02 pm

    Ich hab selbst gesteckt / gesät 4 Erdbeer-Guaven von roten und gelben Früchten (Psidium littorale / cattleianum), eine Cuba-Orange und einen Kakao.

    Das Problem bei über Samen vermehrtem Obst ist, daß man nur dann was wirklich Eßbares bekommt, wenn man Wildfrüchte sät (z.B. Pitahaya oder Psidium, wobei die Pitahaya ein Riesenteil wird und gut 1qm Überwinterungsfläche für sich allein braucht, wenn man die wunderbaren Blüten und die leckeren Früchte haben will). Alle Kultursorten wie z.B. Äpfel, Birnen, Kaki .... kann man nicht sortenrein über Samen vermehren bzw. tragen die Pflanzen erst nach vielen Jahren, wenn sie riesig geworden sind, unbefriedigend viele, kleine und geschmacklich nicht überzeugende Früchte. Die Cuba-Orange ist das beste Beispiel dafür. Vor 30 Jahren aus einem Samen gezogen, hat sie noch nie geblüht, geschweige denn Früchte getragen. Durch das ewige Stutzen ist sie mehr ein Maxi-Bonsai und wird wohl nie tragen, weil ihr einfach ein paar Tonnen Erde zur Entwicklung fehlen.

    Als Zierpflanzen sind sie natürlich recht nett anzuschauen.

    *edit* Und ein Avocado... Laughing


    Zuletzt von romily am Fr März 17, 2017 10:39 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
    avatar
    Susi
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 41
    Ort : Garmisch
    Anzahl der Beiträge : 228
    Anmeldedatum : 12.12.15

    Re: exotsches Obst

    Beitrag von Susi am Fr Jan 13, 2017 12:25 pm

    Bis jetzt zeigen nur die beiden Mango Embryos kleine triebe .
    Der Rest mag noch nicht... Rolling Eyes
    avatar
    Susi
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 41
    Ort : Garmisch
    Anzahl der Beiträge : 228
    Anmeldedatum : 12.12.15

    Re: exotsches Obst

    Beitrag von Susi am Mo Feb 13, 2017 8:43 am

    Also,ich breche die Exotenzucht ab.
    Da kommt nichts !?
    avatar
    romily
    Blumenkind
    Blumenkind

    Ort : Mittelsachsen
    Anzahl der Beiträge : 444
    Anmeldedatum : 12.09.12

    Re: exotsches Obst

    Beitrag von romily am Fr März 17, 2017 10:36 am

    Wie und worin hast Du sie gesät?

    Die meisten dieser Exoten benötigen zum Keimen höhere Temperaturen, so um die 26°C. Und gleichmäßige Feuchte. Ich steck sowas immer in Steinwollpads und ins beheizte Zimmergewächshaus.
    avatar
    Susi
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 41
    Ort : Garmisch
    Anzahl der Beiträge : 228
    Anmeldedatum : 12.12.15

    Re: exotsches Obst

    Beitrag von Susi am Di März 21, 2017 9:38 am

    Ja leider fehlt bei mir die gleichmäßige Wärme. Wenn die Sonne scheint,stell ich das kleine Gewächshaus raus. Ansonsten haben sie nur Zimmertemperatur. Das reicht nicht ?
    Zumindest kommt jetzt wieder mein Avocado, habe kleine Knospen endeckt Smile
    Ich probier es einfach mit jungpflanzen. Das säen überlass ich den anderen Wink
    avatar
    Susi
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 41
    Ort : Garmisch
    Anzahl der Beiträge : 228
    Anmeldedatum : 12.12.15

    Re: exotsches Obst

    Beitrag von Susi am Sa Dez 30, 2017 1:42 pm

    Hab wieder angefangen,Samen auszupflanzen.
    Im Moment kommen Zitronen,Pfauenstrauch und Passiflora.
    Tamarinden und Datteln  brauchen noch .
    Diesmal hoffe ich,das sie durch kommen.

    Meine Zitrone und Mandarine 15 Tage alt.

    Gesponserte Inhalte

    Re: exotsches Obst

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Jan 24, 2018 6:37 am