Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Blüten 2018
Gestern um 9:38 am von Susi

» Susi's Hoyas
Di Jun 19, 2018 7:01 am von hellauf

» Susi's Hoyas
Sa Jun 16, 2018 10:59 am von Susi

» Blüten bleiben aus
Do Jun 07, 2018 12:32 am von dolche

» Braune Flecken auf Blättern der Pubicalyx
So Jun 03, 2018 7:38 pm von Berlinette

» Welche Hoyas sind das?
Mo Mai 14, 2018 1:24 pm von hellauf

» Pflanzen-Kauf-Tipps
So Apr 29, 2018 3:03 pm von dolche

» Hoya lambii
Do Apr 12, 2018 1:23 am von minibell

» Ist das eine Hoya?
Mi Apr 04, 2018 10:19 pm von Gast

» Hoya macgillivrayi Coen River
Fr März 16, 2018 9:58 am von Susi

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Kokohum für Hoya

Teilen
avatar
soufian870
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 53
Ort : Bielefeld
Anzahl der Beiträge : 755
Anmeldedatum : 06.01.11

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von soufian870 am Fr Feb 25, 2011 9:16 pm

Keine Ahnung Martin, ich weiß nur das man wenig davon beimischt !!
Zur Not ruf ich bei Roellke noch mal an und frag nach dem Mischverhältnis Very Happy

Das Kokohum hab ich mir hier bestellt: www.schneckenprofi.de
Da ich viel umtopfen muß, ist das Angebot mit 7 Tafeln perfekt !
Da kostet mich eine Tafel 1,82€

LG Katrin

Wegen den Zedernußschalen halte ich Euch auf dem Laufenden !!
avatar
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 55
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von Andrea am Fr Feb 25, 2011 9:43 pm

Hallo Elvira, was in der Hoyaerde von Haage genau drin ist, kann ich Dir nicht sagen. Das steht weder auf dem Beutel, noch im Shop. Sehen kann ich Perlite und Sand. Ansonsten ist es ein recht feines Substrat mit, ich würde sagen mineralischen Anteilen.

Wink Hat von den Anderen schon mal jemand die Hoyaerde von Kakteen-Haage probiert? Wink
avatar
Swala
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 34
Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 08.01.11

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von Swala am Sa Feb 26, 2011 9:50 pm

Ich hab auch einen Teil meiner Hoyas in Hoyaerde von Kakteen-Haage und bin auch ganz zu frieden damit. Nachdem sie aber aufgebraucht war und ich so nichts weiter von Kakteen-Haage brauchte, hab ich die anderen dann in Blumenerde-Orchideenerde-Gemisch gepflanzt.
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von Elvira am Mo Feb 28, 2011 8:36 am

Hallo Andrea,

danke dir für deine Antwort, ich hab mir schon gedacht, daß da nichts steht.
Wenn ihr auch die Mischung aus Kokohum ausprobiert habt, würde mich eurer Eindruck interessieren.
LG Elvira
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von Elvira am Fr März 11, 2011 9:43 am

Hallo zusammen,

hab jetzt das erste mal versucht, Ablger in der neuen Mischung mit Kokohum zu bewurzeln. Hat super geklappt. immerhalb von nichtmal einer Woche haben alle Wurzeln geschlagen. Sogar ein Ableger meiner Lobbii hat schon Wurzeln bekommen. Ich hab die Ableger in mein altes Aquarium reingestellt und neben einer Heizung. Hat super schnell geklappt. Meine älteren die schon länger drin sind, haben noch nicht schöne Wurzeln, wie die neuen teilweise.

LG Elvira
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von Elvira am Mo März 14, 2011 11:59 am

Hallo zusammen,

ich wollte mal fragen, ob ihr schon Kokohum ausprobiert habt?
LG Elvira
avatar
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 55
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von Andrea am Mo März 14, 2011 12:06 pm

Hallo Elvira, also ich denk, ich werde mir auch mal welches holen! Ich eine carnosa im Kakteenerde von Uhlig. Diese besteht aus mineralischen Anteilen mit Kokosfasern. Die carnosa wächst zwar gut, was mir aber nicht gefällt ist, daß beim Gießen das Wasser sofort durchläuft. Also werde ich das ändern.
Gibt`s dieses Kokohum eigentlich auch als Substrat in Beuteln oder nur diese Briketts?
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von Elvira am Mo März 14, 2011 1:55 pm

Hallo Andrea,

ich kenne das nur als Briket. Aldi Nord hat welches im Moment im Sortiment.

LG elvira
avatar
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 55
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von Andrea am Mo März 14, 2011 2:01 pm

Ehe ich groß rumsuche, kaufe ich das bei uns im Hellweg. Cool
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von Elvira am Fr März 18, 2011 8:44 am

Hallo zusammen,
ich habe jetzt die Ersten Hoyastecklinge in Kokohumgemisch bewurzelt.
Ich muss sagen, daß sich die Wurzeln viel besser darin entwickeln.
Die Wurrzeeln sind nicht fein, sonern hell und dick, sogar eine lobbii hat sehr schnell schöne Wurzeln bekommen. Dazu muss ich sagen, daß ich die Stecklinge warm stehen habe in einem Aquarium.
Zuvor hatte ich Stecklinge drin mit normaler Erde und diese haben sich nicht so schnell und schön entwickelt.

LG Elvira
avatar
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 55
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von Andrea am Fr März 18, 2011 10:03 am

Hallo Elvira, zur Bewurzelung im Aquarium möchte ich dich mal was fragen. Hast Du die kleinen Töpfe mit Erde im Aquarium stehen und legst auf dieses nen`Deckel, damit Du einen Treibhauseffekt erzielst? Oder wie machst Du das? Ich habe zwar keins, möchte es trotzdem mal gern wissen!!! Wink
avatar
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 55
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von Andrea am Fr März 18, 2011 10:06 am

Andrea schrieb:Hallo Elvira, zur Bewurzelung im Aquarium möchte ich dich mal was fragen. Hast Du die kleinen Töpfe mit Erde im Aquarium stehen und legst auf dieses nen`Deckel, damit Du einen Treibhauseffekt erzielst? Oder wie machst Du das? Ich habe zwar keins, möchte es trotzdem mal gern wissen!!! Wink
Theoretisch könnte man, wenn das so funktioniert, ja auch den Topf in einen Folienbeutel stecken und an`s Fenster stellen, damit es hell ist!!!??? Cool
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von Elvira am Fr März 18, 2011 10:08 am

Hallo Andrea,
ich habe jetzt alle Stecklinge in durchsichtigen Bechern drin mit Erde (Kokohumgemisch), erstens haben sie besser halt und ich bekomme so auch mehr rein als wenn ich kleine Töpfe nehme und ich kann die Wurzeln besser beobachten und diese bekommen auch mehr Licht. Das Aquarium ist mit Deckel aber ohne Pumpe oder sowas. Hab diesen neben der Heizung stehen, so haben sie es auch warm. Aber wie gesagt, mit der gleichen Bedingung enwickeln sich die anderen in der Erde von früher nicht so toll.

LG Elvira
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von Elvira am Fr März 18, 2011 10:10 am

Hallo Andrea,
ich denke schon, kann dir das aber nicht so sagen, weil ich es nie ausprobiert habe. Das kannst du ja versuchen. Allerdings sind meine Fensterbenke alle foll und ich hätte kein Platzt für Stecklinge da. Deshalb hat der Deckel, das hab ich vergessen, Licht und diesen mache ich nur abends an. Ich habe leider kein Platz für diesen am Fenster. In der Kühe schon, nur da ist es noch zu kühl, weil die Heizung nicht dadrunter steht.

LG Elvira
avatar
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 55
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von Andrea am Sa März 19, 2011 2:29 pm

Ein Aquarium habe ich nicht und bei Ebay bieten sie z.Z. keine günstigen an. Ich habe es mal versucht, die Pflanzen in mein Zimmergewächshaus zu stellen. Allerdings, so richtig "Wie Treibhaus" scheinen die Temperaturen nicht zu werden. Ist es bei Euch warm in dem Aquarium? (Ich stell`immer so komische Fragen, oh,oh...) Shocked
avatar
Wolli
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Alter : 66
Ort : Wesseling
Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 23.01.11

Platz für Pflanzen

Beitrag von Wolli am Sa März 19, 2011 6:29 pm

Elvira schrieb:Hallo Andrea,
ich denke schon, kann dir das aber nicht so sagen, weil ich es nie ausprobiert habe. Das kannst du ja versuchen. Allerdings sind meine Fensterbenke alle foll und ich hätte kein Platzt für Stecklinge da. Deshalb hat der Deckel, das hab ich vergessen, Licht und diesen mache ich nur abends an. Ich habe leider kein Platz für diesen am Fenster. In der Kühe schon, nur da ist es noch zu kühl, weil die Heizung nicht dadrunter steht.

LG Elvira


Hallo Elvira,
ich bastel zur Zeit an eine schöne "Unterbringung" für meine neuen Hoya´s.
Werde einen Bericht in einigen Tagen dazu einstellen mit Bilder.
Somit dürfte dein Problem mit voller Fensterbank bald keins mehr sein.

Die ersten Bilder vom kleinen Fenster, die andere Aufhängung für fünf Blumen ist noch in der Mache.










LG Wolfgang
avatar
schumi
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von schumi am Sa März 19, 2011 6:39 pm

Hallo Wolfgang

Sieht toll aus deine Aufhängung.
Mal was anderes als Blumenampeln.
Hast du die Ketten an einer Gardienenschiene befestigt?

Gruß Martin
avatar
Wolli
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Alter : 66
Ort : Wesseling
Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 23.01.11

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von Wolli am Mo März 21, 2011 8:47 pm

ja, an den Gardinenröllchen gebunden. ( die doppelten genommen, sind stabiler )

Wie schon erwähnt, ein ausführlicher Bericht nach Fertigstellung mit Fotos.

LG sunny
Wolfgang
avatar
Swala
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 34
Anzahl der Beiträge : 161
Anmeldedatum : 08.01.11

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von Swala am Mo März 21, 2011 9:02 pm

Auf den Bericht bin ich ja schon gespannt.
Das ist wirklich ne super Idee. Smile
avatar
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 55
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von Andrea am Do März 24, 2011 6:24 pm

Hallo Katrin, hattest Du Dir eigentlich die Zedernußschalen bestellt und eventuell schon dem Substrat beigemischt? Question
avatar
soufian870
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 53
Ort : Bielefeld
Anzahl der Beiträge : 755
Anmeldedatum : 06.01.11

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von soufian870 am Do März 24, 2011 6:38 pm

Ja hab ich, ich warte auf die Lieferung Very Happy
Und dann geht´s an´s Umtopfen !!
Ca. 180 Töpfe !!
Hat wer Zeit und Lust ?? Razz
avatar
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 55
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von Andrea am Do März 24, 2011 6:58 pm

soufian870 schrieb:Ja hab ich, ich warte auf die Lieferung Very Happy
Und dann geht´s an´s Umtopfen !!
Ca. 180 Töpfe !!
Hat wer Zeit und Lust ?? Razz


Neee Du, mach`mal schön allein!!! Cool
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von Elvira am Do März 24, 2011 7:24 pm

Hallo Katrin,
oh ich wünsche dir viel Spaß. Ich habe meine Hoyas über 3 Tage umgetopft. Auf einmal war mir das zu viel und ich habe ca 80 hoyas. 100 mehr oh mann möchte nicht in deiner Haut stecken.

LG Elvira
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von Elvira am Di Mai 24, 2011 11:41 am

Hallo zusammen,

ich wollte euch mal fragen, ob ihr jetzt eure in kokoum umgetopft habt und welche Erfahrungen ihr gemacht habt.

Würde mich interessieren.

LG Elvira
avatar
Nanexa
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Ort : Berlin
Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 09.01.11

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von Nanexa am Di Mai 24, 2011 12:34 pm

Ich nicht, Elvira, ich habe eine andere Mischung. LG sunny

Gesponserte Inhalte

Re: Kokohum für Hoya

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Jun 21, 2018 8:13 am