Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Blüten 2018
Gestern um 9:38 am von Susi

» Susi's Hoyas
Di Jun 19, 2018 7:01 am von hellauf

» Susi's Hoyas
Sa Jun 16, 2018 10:59 am von Susi

» Blüten bleiben aus
Do Jun 07, 2018 12:32 am von dolche

» Braune Flecken auf Blättern der Pubicalyx
So Jun 03, 2018 7:38 pm von Berlinette

» Welche Hoyas sind das?
Mo Mai 14, 2018 1:24 pm von hellauf

» Pflanzen-Kauf-Tipps
So Apr 29, 2018 3:03 pm von dolche

» Hoya lambii
Do Apr 12, 2018 1:23 am von minibell

» Ist das eine Hoya?
Mi Apr 04, 2018 10:19 pm von Gast

» Hoya macgillivrayi Coen River
Fr März 16, 2018 9:58 am von Susi

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Hoyas Überwintern

Teilen
avatar
jule
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Ort : Dinslaken
Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 21.11.15

Hoyas Überwintern

Beitrag von jule am Mo Nov 23, 2015 8:16 pm

Hi ich habe mal eine Frage zum Überwintern. Oder besser einige Wink Smile
Habe einen Flur mit 16 Grad ( wenn die Außentemperaturen fallen auch weniger) mit mäßigem Licht, würde das gehen? Und sollte ich sie jetzt rausstellen, treiben grade aus und haben einen Schädlingsbefall eben erst überwunden? Und darf ich die Babys unter einem Jahr auch dahin stellen (ebenfalls erst den Schädling überstanden) oder doch lieber erst im nächsten Jahr? Darf ich Hoyas und Epikakteen jeder Art dahin stellen? Wie lange sollten sie da stehen? Sollte ich sie vorher oder nachher düngen? Und lieber wenig Wasser!?
Würde mich sehr über ein par hilfreiche Antworten freuen lg julia
avatar
samsine
Moderator
Moderator

Alter : 53
Ort : Landsberg / Sachsen-Anhalt
Anzahl der Beiträge : 271
Anmeldedatum : 04.01.11

Re: Hoyas Überwintern

Beitrag von samsine am Mo Nov 23, 2015 11:07 pm

Hallo Julia,

1. Hoyas können, müssen aber nicht kühl überwintert werden
2. kommt es immer auf die jeweilige Art an, ob diese die kühlen Temperaturen auch vertragen

Wenn kühl überwintert wird, dann sind natürlich auch die Wassergaben zu reduzieren. Weniger Wasser heißt auch wenig oder besser keinen Dünger.
Ich weiß ja nicht, welche Hoyas du pflegst, aber in diesem Thread haben wir schon über die Temperaturen bei den Hoyas geschrieben. Im zweiten Beitrag findest du auch Links zu Listen, wo Hoyas aufgeführt sind und welche Temperaturen sie vertragen können.
Allerdings sollte man solche Temperaturverträglichkeitsexperimente nur mit gut eingewurzelten Pflanzen machen. Keinesfalls mit gerade bewurzelten Stecklingen oder Jungpflanzen.

Soweit es geht, bleiben alle Hoyas bei mir ganzjährig an ihrem Platz. Lediglich über den Sommer im Gewächshaus gezogene Jungpflanzen kommen im Herbst in die Wohnung. Einige meiner großen Pflanzen stehen bzw. hängen zum Teil auch mal kurzzeitig bei bloß 7°C.

Wenn das dein erster Hoyawinter ist, dann behalte die Pflanzen in der Wohnung.

Die Epikakteen kannst du aber bedenkenlos im Flur unterbringen. Aber auch hier nicht übermäßig gießen, eher nur leicht feucht halten, damit sie nicht zum Wachsen angeregt werden, das gibt nur unansehnliche Geiltriebe.

Gruß
Frauke


_________________
samsine's Pflanzen
avatar
Nine
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Ort : Zürich
Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 09.11.13

Re: Hoyas Überwintern

Beitrag von Nine am Di Nov 24, 2015 2:09 am

Ich überwintere eine Handvoll Hoyas in einem Zimmer, in welchem ein Fenster immer offen steht, entsprechend kalt wird es in diesem Raum. Zudem hängen die Hoyas direkt am Fenster und bekommen durch das offene/gekippte Fenster direkt kalte Luft ab. Hat bisher sehr gut funktioniert. Das allerwichtigste aber ist, dass man die Pflanzen nur ganz ganz leicht feucht hält, keinesfalls darf einfach regulär gegossen werden, die Gefahr von Wurzelschäden ist hoch, da die Pflanzen kaum Wasser benötigen und das Substrat zudem lange nass bleibt.
Es braucht also wirklich Fingerspitzengefühl. Meiner Meinung nach ist der Hauptgrund für Verluste im Winter zuviel Wasser.

Düngen tue ich im Winter oder vor der Winterruhe nie, schliesslich müssen die Pflanzen zwangsläufig in eine Art "Ruhemodus" gehen wegen dem wenigen Licht und tieferen Temperaturen. Da wäre es kontraproduktiv mit Dünger Wachstum anregen zu wollen. Allerdings gibt es Leute, die auch im Winter düngen, das hängt aber von der Überwinterung ab. Stehen sie warm und werden beleuchtet, dann wachsen sie auch normal weiter.
Ab und zu giesse ich sie in dieser Zeit mit Schachtelhalmextrakt, das soll die Pflanzen stärken.

In den von Frauke angesprochenen Links sind jene Hoyas aufgelistet, welche kühle Temps mögen wie auch solche, die wärmeliebend sind. Meine kalt überwinternden Hoyas sind ausschliesslich solche, welche auch mit tieferen °C klar kommen.
Überwinterst du deine Hoyas hingegen warm, brauchen sie möglichst viel Licht. Es gibt wenig grössere Fehler als Pflanzen warm und dunkel zu überwintern, das führt fast immer zu Problemen. Notfalls solltest du also über Zusatzbeleuchtung nachdenken, falls du kein richtig helles (Süd)Fenster hast.

avatar
jule
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Ort : Dinslaken
Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 21.11.15

Re: Hoyas Überwintern

Beitrag von jule am Di Nov 24, 2015 8:46 pm

Vielen lieben Dank für die Infos und den link. Jetzt werden ich die cummingii wärmer stellen Smile. Ich dachte sie müssten zwangsläufig für neue Blütenbildung kühler gestellt werden... Sie stehen bei mir in der Wohnung (sehr hell) und dürfen das gerne auch im Winter. Leider sind sie über die Schädlingsbekämpfung frisch gedüngt und die paziae (Baby) bekommt grade ihre ersten zwei Blätter bei mir *schnief-wie schön*. Die fungii (auch Baby) kommt auch grade und die carnosa (ausgewachsen und zum ersten mal Mama geworden) hat auch etliche Tentakel. Habe mal ein par Photos gemacht, aber die cummingii und die " hab sie in kokoserde,sand und erde getopft und den den Namen nicht wieder drangemacht" Embarassed sehen noch zu angeschlagen aus.
LG Jule
avatar
jule
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Ort : Dinslaken
Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 21.11.15

Re: Hoyas Überwintern

Beitrag von jule am Di Nov 24, 2015 9:05 pm

hm...leider bin ich ein absoluter Technik verweigerer und das habe ich jetzt davon Very Happy der sagt mir: "Sie haben den zulässigen Höchstwert an Fotos in einem Album überschritten. Sie können keine Fotos mehr laden." Obwohl ich überhaupt keins geladen habe. pmpf Technik versteh nur bahnhof versuche es Morgen nochmal
einen schönen Abend euch

Gesponserte Inhalte

Re: Hoyas Überwintern

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Jun 21, 2018 8:24 am