Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Blüten 2018
Gestern um 1:31 pm von Ev

» Weiße leicht vertiefte Blattflecken - Hoya onychoides
Mi Jul 25, 2018 10:41 am von Annuschka

» Blüten 2016
Mi Jul 25, 2018 8:22 am von hellauf

» Hoyas für Hängeampeln
So Jul 15, 2018 7:21 pm von hellauf

» Hoya chlorantha, caudata und flagellata
Do Jul 05, 2018 5:32 pm von hellauf

» Pflanzen-Kauf-Tipps
Di Jul 03, 2018 3:26 pm von Kerrili

» Welche Hoyas sind das?
Mo Jul 02, 2018 5:43 pm von mandy1077

» Susi's Hoyas
Mo Jun 25, 2018 12:01 pm von hellauf

» Susi's Hoyas
Sa Jun 16, 2018 10:59 am von Susi

» Blüten bleiben aus
Do Jun 07, 2018 12:32 am von dolche

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Nicht-Hoyblüten im Forum

Teilen

Gast
Gast

Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von Gast am So Sep 13, 2015 2:07 pm

Mir ist aufgefallen, dass in unserem Forum Fotos von Blüten stehen, die unmöglich von Hoyas sein können.
avatar
minibell
Admin
Admin

Alter : 41
Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 04.01.11

Re: Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von minibell am So Sep 13, 2015 2:28 pm

Guten Tag Hugo,
erst mal herzlich Willkommen im Forum. hüpf

Hoyas haben eine unendliche Vielfalt bei den Blüten. Welche meinst du denn genau?
Zudem können hier die Foris ja auch noch ihre anderen Lieblingspflanzen vorstellen, da stammen die Blüten natürlich nicht von Hoyas.


_________________
Liebe Grüße
Jutta


Ich rede täglich mit meinen Pflanzen. Antworten tun se aber immernoch nich!!!

Meine Hoyaliste


LR Selbständiger Vertriebspartner - Mein Online-Shop schaut doch mal vorbei.  sunny Sommer, Sonne, Sonnenbrand sunny ...Sonnenschutz für alle, aktuell gibt es tolle Sets zu kaufen...schaut vorbei!
avatar
Nine
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Ort : Zürich
Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 09.11.13

Re: Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von Nine am Mo Sep 14, 2015 3:48 am

Zeig uns die Verdächtigen doch mal, Gilbhart. Das interessiert mich auch.

Nebenbei gesagt: Ich finde dies ja ein etwas komischer Einstand für einen Forum-Neuling. Machst du das im echten Leben auch so, wenn du in eine neue Gruppe, Verein, Kneipe oä kommst, dass du da als erstes alles mal kritisierst, noch bevor du dich vorgestellt und ein paar Tage eingelebt hast?

Gast
Gast

Re: Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von Gast am Mo Sep 14, 2015 8:18 am

Nine schrieb:Zeig uns die Verdächtigen doch mal, Gilbhart. Das interessiert mich auch.

Nebenbei gesagt: Ich finde dies ja ein etwas komischer Einstand für einen Forum-Neuling. Machst du das im echten Leben auch so, wenn du in eine neue Gruppe, Verein, Kneipe oä kommst, dass du da als erstes alles mal kritisierst, noch bevor du dich vorgestellt und ein paar Tage eingelebt hast?


Guten Tag,
ich werde, wie schon gesagt, niemanden benennen. Schau doch selbst nach, ich hab doch geschrieben, wo ich´s gefunden habe.

Wenn Dir mein Einstand komisch vorkommt, ist das einzig und allein Deine Sache. Ich habe mich bei meiner Anmeldung in der üblichen Form vorgestellt.
Sollte Deine Anfeindung den Zweck haben, mich zu vergraulen, wird Dir das nicht gelingen, da gehört schon mehr dazu.

Ich schaue extra nochmal nach, was der Verhaltenskodex unter uns Mitgliedern dazu sagt.

Tzotzdem viele Grüße
Hugo
avatar
Nine
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Ort : Zürich
Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 09.11.13

Re: Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von Nine am Mo Sep 14, 2015 9:29 am

Lieber Hugo. Dass du dich auf die Füsse getreten fühlst, kann ich nachvollziehen. Wundern brauchst du dich mit diesem Verhalten aber auch nicht. Oder wie fändest du das, wenn jemand in dein Wohnzimmer käme und gleich an jeder Ecke rumkritisieren würde, wie falsch und unpassend es ist?

Wo du dich vorgestellt hast, ist mir entgangen- hier im Forum hast du dies bisher nicht getan. Und nein, meine "Anfeindung" (es war eher als Hinweis gedacht) diente nicht dazu, dich zu vergraulen, sondern war eher eine Ansage, dass ich ein solches Verhalten nicht schätze. Da "ich" nicht das Forum repräsentiere, ist und bleibt es meine persönliche Meinung. Falls du dich unfair behandelt fühlst, kannst du dich gerne bei einem Admin beschweren.

Leider sprichst du in Rätseln. Du hast im Asclepia Unterforum geschrieben, dass die Hoya ja auch zu Asclepia gehört und es deshalb keinen Sinn macht, eine Extrarubrik dafür zu machen. Wo aber Hoyablüten zu sehen sind, die gar keine Hoyas sind, darüber klärst du uns nicht auf. Trau dich, nenn die Kinder beim Namen, ich bin sicher, nicht nur ich bin interessiert daran etwas neues zu lernen (und das meine ich ehrlich, ich bin kein Botaniker, und sollte es da irgendwelche neuen Erkenntnisse geben, bin ich offen dafür).

Erkläre uns doch deine Bedenken und Kritikpunkte, erzähl uns, wer du bist und woher du dieses Wissen hast. Denn im Moment mäkelst du nur an diesem Forum rum und mehr nicht.
avatar
Sunnie
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 1203
Anmeldedatum : 23.05.13

Re: Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von Sunnie am Mo Sep 14, 2015 9:52 am

Hallo Hugo,
ich muss Nine da leider ein wenig recht geben. Ich fand Dein erstes Auftreten hier auch ein wenig unhöflich. Und Nines Vergleich mit dem Wohnzimmer trifft es eigentlich recht gut.
Wenn man irgendwo rein kommt, dann sagt man halt erst mal Hallo und stellt sich vor, bevor man gleich rumkritisiert.
Aber vielleicht hast Du ja auch den Aufbau des Forums nicht gleich so durchblickt und dachtest, dass die Vorstellung automatisch geschieht. Dem ist aber nicht so.

Wie wäre es denn, wenn Du Deine Vorstellung einfach nachholst, also quasi noch mal neu reinkommst? Smile
Die richtige Rubrik dafür findest Du hier:
http://www.hoya-forum.com/f33-wir-uber-uns

Gast
Gast

Re: Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von Gast am Di Sep 15, 2015 11:59 am

Nine schrieb:Zeig uns die Verdächtigen doch mal, Gilbhart. Das interessiert mich auch.

Nebenbei gesagt: Ich finde dies ja ein etwas komischer Einstand für einen Forum-Neuling. Machst du das im echten Leben auch so, wenn du in eine neue Gruppe, Verein, Kneipe oä kommst, dass du da als erstes alles mal kritisierst, noch bevor du dich vorgestellt und ein paar Tage eingelebt hast?


Hallo Janine.
ich bin immer noch "DER GRÜNSCHNABEL"! Seit meinem ersten Tag kämpfe ich mich durchs Forum. Ich hatte in meinen Internet-Lesezeichen eine ellenlange Hoyaliste gespeichert und bin bei jedem Aufruf
logischerweise dort gelandet. Inzwischen hat mir die Verfasserin mitgeteilt, dass es sich sehr wohl um Hoyas handelt und diese erstaunlichen Blütenformen durch Kreuzungen zustane kekommen sind.
Viele Grüße
Hugo
avatar
minibell
Admin
Admin

Alter : 41
Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 04.01.11

Re: Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von minibell am Di Sep 15, 2015 1:00 pm

Hallo Hugo,
ja, die Hoyas halten mit ihren Blüten einige Überraschungen für uns bereit.

Ich kann dir zum Reinschnuppern und Durchstöbern das Hoyabuch von Jens Kühne und Surisa Somadee empfehlen.

Es ist bebildert, enthält viele Beschreibungen, Pflegehinweise und es ist auf Deutsch verfasst.


_________________
Liebe Grüße
Jutta


Ich rede täglich mit meinen Pflanzen. Antworten tun se aber immernoch nich!!!

Meine Hoyaliste


LR Selbständiger Vertriebspartner - Mein Online-Shop schaut doch mal vorbei.  sunny Sommer, Sonne, Sonnenbrand sunny ...Sonnenschutz für alle, aktuell gibt es tolle Sets zu kaufen...schaut vorbei!
avatar
Nine
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Ort : Zürich
Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 09.11.13

Re: Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von Nine am Di Sep 15, 2015 3:08 pm

Kein Problem Hugo. Aber du solltest in neuen Foren nicht so mit der Tür ins Haus fallen, da machst du dir auch anderswo keine Freunde. Aber dann hätten wir dies ja geklärt und Willkommen in der Wunderwelt der Hoyas flower
avatar
Möhrli
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 126
Anmeldedatum : 18.03.15

Re: Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von Möhrli am Di Sep 15, 2015 5:13 pm

Hi,

mich würden die Bilder trotzdem interessieren. Schon aus Neugier, wie Mischlinge wohl aussehen. Kannst du die Links nicht noch posten?

Ich finde übrigens schon die "normalen" Blütenformen, -größen und -farben schier unglaublich abwechslungsreich. Kaum zu glauben, dass all diese Pflanzen der selben Gattung angehören. Dazu noch die vielfältigen Wuchsformen und Blattformen und -farben... der Wahnsinn Very Happy

Gast
Gast

Re: Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von Gast am Mi Sep 16, 2015 5:33 pm

Möhrli schrieb:Hi,

mich würden die Bilder trotzdem interessieren. Schon aus Neugier, wie Mischlinge wohl aussehen. Kannst du die Links nicht noch posten?

Ich finde übrigens schon die "normalen" Blütenformen, -größen und -farben schier unglaublich abwechslungsreich. Kaum zu glauben, dass all diese Pflanzen der selben Gattung angehören. Dazu noch die vielfältigen Wuchsformen und Blattformen und -farben... der Wahnsinn Very Happy

Grüß Dich Paula,
da ich das Thema mit der Urheberin der Fotos geklärt habe, kann ich jetzt auch ihren Namen nennen. Durch einen blöden Zufall war ich auf Sunnies Hoyaliste geraten und habe die auch als Forum-Startseite unter meinen Internetlesezeichen gespeichert. Immer wenn ich also diese Seite anklickte landete ich auf dieser Hoyaliste. Wenn Du also diese Seite öffnest, kannst Du ganz am Ende zwei wundervolle Fotos sehen, die im Buch "Hoya 200 verschiedene Wachsblumen" von Surisa Somadee & Jens Kühne nirgendwo auftauchen. Da dieses Buch - übrigens sehr zu empfehlen - das einzige auf deutsch erhältliche ist, war es wie ein Gebetbuch für mich, Schließlich war ich ja erst 3 Tage Mitglied. Du wirst selbst sehen, in das gewohnte Blütenbild passen sie nicht.
Gruß Hugo
avatar
Sunnie
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 1203
Anmeldedatum : 23.05.13

Re: Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von Sunnie am Mi Sep 16, 2015 6:19 pm

Hugo, das Buch von Surisa Somadee ist mittlerweile schon nicht mehr so ganz aktuell.
Es werden ständig neue Hoyas entdeckt, die in diesem Buch natürlich noch nicht verzeichnet sein können.
Die letzten beiden Bilder in meinem Thread zeigen eine Hoya thailandica from Tak.
Die Hoya thailandica wurde erst vor ein paar Jahren in den Bergwäldern der thailändischen Provinz Chiang Mai entdeckt. Ich hatte mit Surisa Somadee auf facebook Kontakt und sie hat mir freundlicherweise mitgeteilt, dass die thailandica from Tak etwas später in den Bergwäldern der Provinz Tak entdeckt wurde. Sie unterscheidet sich von der thailandica Chiang Mai durch etwas unterschiedliche Blattformen sowie unterschiedlich große Kelchblätter an der Blüte.

In Papua-Neu Guinea lebt eine schwedische Hoyasammlerin, die dort in den letzten Jahren auch unzählige Hoyas neu- und auch zum Teil auch wiederentdeckt hat.

Es gibt also im großen Hoyareich ständig etwas neues zu entdecken! Viel Spaß dabei!  Very Happy

Gast
Gast

Re: Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von Gast am Mi Sep 16, 2015 8:19 pm

Sunnie schrieb:Hugo, das Buch von Surisa Somadee ist mittlerweile schon nicht mehr so ganz aktuell.
Es werden ständig neue Hoyas entdeckt, die in diesem Buch natürlich noch nicht verzeichnet sein können.
Die letzten beiden Bilder in meinem Thread zeigen eine Hoya thailandica from Tak.
Die Hoya thailandica wurde erst vor ein paar Jahren in den Bergwäldern der thailändischen Provinz Chiang Mai entdeckt. Ich hatte mit Surisa Somadee auf facebook Kontakt und sie hat mir freundlicherweise mitgeteilt, dass die thailandica from Tak etwas später in den Bergwäldern der Provinz Tak entdeckt wurde. Sie unterscheidet sich von der thailandica Chiang Mai durch etwas unterschiedliche Blattformen sowie unterschiedlich große Kelchblätter an der Blüte.

In Papua-Neu Guinea lebt eine schwedische Hoyasammlerin, die dort in den letzten Jahren auch unzählige Hoyas neu- und auch zum Teil auch wiederentdeckt hat.

Es gibt also im großen Hoyareich ständig etwas neues zu entdecken! Viel Spaß dabei!  Very Happy

Hallo Susanne,
nach durchlesen des Buches "Der Hoyaführer" von Kakteen-Hage in Zusammenarbeit mit Ruurd van Donkelaar ist das klar. Aber das Buch "Hoya" ist das einzig deutschsprachige. Es ist aber wünschenswert, dass
bald mal eine Neuauflage kommt. Bis dahin glaube ich, dass ich bei allen Möglichkeiten der Kontakte mit anderen Mitgliedern, beide Bücher empfehlen kann. Oder? Aus einem anderen Forum - aqua4you - für Aquarianer weiß ich, was dort Viele von Fachbüchern halten - ich wurde dort auch angefeindet, aber mein Wissen beruht in mancherlei Hinsicht auf Lesen, Lesen und nochmal Lesen. Lesen bildet!
Viele Grüße
Hugo

Gast
Gast

Nicht-Hoyablüten im Forum

Beitrag von Gast am Do Sep 17, 2015 1:16 pm

Nine schrieb:Zeig uns die Verdächtigen doch mal, Gilbhart. Das interessiert mich auch.

Nebenbei gesagt: Ich finde dies ja ein etwas komischer Einstand für einen Forum-Neuling. Machst du das im echten Leben auch so, wenn du in eine neue Gruppe, Verein, Kneipe oä kommst, dass du da als erstes alles mal kritisierst, noch bevor du dich vorgestellt und ein paar Tage eingelebt hast?

Hallo Janine,
ich muss hierauf nochmal zurück kommen. Am 10. Sept. wurde ich Mitglied und bestellte mir gleich zwei Bücher über Hoyas, die ich am 13. Sept. erhielt. Somit lagen mir 200 Fotos von Hoyas vor, zu denen besagte Fotos einfach nicht passten. Was ist so furchtbar, dass ich darauf aufmerkksam gemacht habe. Als Mitglied neu oder alt hatte ich das Recht dazu. Hätte ich bei wem auch immer um Erlaubnis fragen müssen, mich zu Wort zu melden? Das hat doch mit Neusein nichts zu tun, ich hatte mich doch schon über Hoyas informiert. Daraus mein Verhalten zu kritisieren, mit der Frage, ob ich das anderweitig auch so zu machen, finde ich einfach lächerlich und unüberlegt, Du scheist gemeint zu haben, einen dummen Jungen vor Dir zu haben. In meinem bisherige Leben ist mir auch im anderen Forum - aqua4you - oder in jahrelanger Tätigkeit, in meiner Ausbildungszeit, in meiner Tätigkeit im Prüfungsausschuss für Industriekaufleute der IHK, in Vereinen, Ausbidung unf Führenvon Miarbeitern, Tätigkeiten im Außendienstmit mit sehr vielen Kontakten zu Menschen aller Bevölkerungschichten, im Umgang mit vielen Kollegen und Kolleginen, Betreung aller Mitarbeiter des Innendienstes eines namhaften Unterhehmens und und und noch nicht vorgekommen. Sowas hätte ich mir sofort nach Deiner Wortmeldung verbitten sollen. Aber Schwamm drüber, es ist passiert, vergeben und jetzt auch endlich vergessen.
Gruß Hugo

Gast
Gast

Re: Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von Gast am Do Sep 17, 2015 1:19 pm

Sunnie schrieb:Hallo Hugo,
ich muss Nine da leider ein wenig recht geben. Ich fand Dein erstes Auftreten hier auch ein wenig unhöflich. Und Nines Vergleich mit dem Wohnzimmer trifft es eigentlich recht gut.
Wenn man irgendwo rein kommt, dann sagt man halt erst mal Hallo und stellt sich vor, bevor man gleich rumkritisiert.
Aber vielleicht hast Du ja auch den Aufbau des Forums nicht gleich so durchblickt und dachtest, dass die Vorstellung automatisch geschieht. Dem ist aber nicht so.

Wie wäre es denn, wenn Du Deine Vorstellung einfach nachholst, also quasi noch mal  neu reinkommst?  Smile
Die richtige Rubrik dafür findest Du hier:
http://www.hoya-forum.com/f33-wir-uber-uns

Hallo Sunnie,
folgende Nachricht habe ic an Nine geschickt:
Hallo Janine,
ich muss hierauf nochmal zurück kommen. Am 10. Sept. wurde ich Mitglied und bestellte mir gleich zwei Bücher über Hoyas, die ich am 13. Sept. erhielt. Somit lagen mir 200 Fotos von Hoyas vor, zu denen besagte Fotos einfach nicht passten. Was ist so furchtbar, dass ich darauf aufmerkksam gemacht habe. Als Mitglied neu oder alt hatte ich das Recht dazu. Hätte ich bei wem auch immer um Erlaubnis fragen müssen, mich zu Wort zu melden? Das hat doch mit Neusein nichts zu tun, ich hatte mich doch schon über Hoyas informiert. Daraus mein Verhalten zu kritisieren, mit der Frage, ob ich das anderweitig auch so zu machen, finde ich einfach lächerlich und unüberlegt, Du scheist gemeint zu haben, einen dummen Jungen vor Dir zu haben. In meinem bisherige Leben ist mir auch im anderen Forum - aqua4you - oder in jahrelanger Tätigkeit, in meiner Ausbildungszeit, in meiner Tätigkeit im Prüfungsausschuss für Industriekaufleute der IHK, in Vereinen, Ausbidung unf Führenvon Miarbeitern, Tätigkeiten im Außendienstmit mit sehr vielen Kontakten zu Menschen aller Bevölkerungschichten, im Umgang mit vielen Kollegen und Kolleginen, Betreung aller Mitarbeiter des Innendienstes eines namhaften Unterhehmens und und und noch nicht vorgekommen. Sowas hätte ich mir sofort nach Deiner Wortmeldung verbitten sollen. Aber Schwamm drüber, es ist passiert, vergeben und jetzt auch endlich vergessen.
Gruß Hugo

In wir über uns babe ich mich verewigt.

avatar
eifelmaus
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 32
Ort : Raum München
Anzahl der Beiträge : 129
Anmeldedatum : 08.05.13

Re: Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von eifelmaus am Do Sep 17, 2015 3:15 pm

Und wir immer einen faden Beigeschmack behalten...
avatar
Möhrli
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 126
Anmeldedatum : 18.03.15

Re: Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von Möhrli am Do Sep 17, 2015 5:56 pm

gilbhart, irgendwie habe ich den Eindruck, du willst die (in meinen Augen absolut berechtigte) Kritik nicht annehmen und die Sache nicht auf sich beruhen lassen.
Niemand hier hat bemängelt, dass du wegen der dir unbekannten Hoya-Blüten nachgefragt hast. Lediglich die Art des Nachfragens hat bei einigen hier für (in meinen Augen verständliches) Befremden gesorgt.
Man kann nett nachfragen, höflich, nach Wissen eifernd, aber auch knapp, ruppig, Fehler unterstellend, wie ein Schuß vor den Bug. Dass letzteres nicht die fröhlichste Resonanz hervorruft, dürfte klar sein, oder?

Das von dir genannte Buch habe ich auch und schon beim ersten Lesen habe ich festgestellt, dass noch viel mehr Hoya-Arten zu bekommen sind, als im Buch vorgestellt werden. Die unglaubliche Vielfalt dieser Gattung sprengt einfach den Rahmen eines solch kleinen Buches. Und ob für eine ausführliche Enzyklopädie jenseits der 50,- Euro wohl der Markt da wäre? Hoya-Haltung ist ja doch eher eine kleine Nische, nicht zu vergleichen mit beispielsweise der Orchideenzucht.
Übrigens steht schon im rückwärtigen Klappentext: "In diesem Buch wird Ihnen ein Großteil der kultivierten Hoya vorgestellt." Es ist nicht die Rede davon, dass alle bekannten oder auch nur alle kultivierten Hoya vorgestellt werden.

ChristineCR
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 11.04.14

Re: Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von ChristineCR am So Sep 20, 2015 1:05 am

Was ist denn hier los? Gerade als Anfänger bin ich doch erst einmal ganz zurückhaltend und nehme die Erfahrungen anderer Sammler an. Nur weil jemand ein Buch besitzt, welches nur einen Bruchteil der verschiedenen Hoyas nennt, finde ich es schon etwas freche einer so erfahrenen Sammlern wie Susanne zu unterstellen, dass ihre Hoyas keine sind.

Gast
Gast

Re: Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von Gast am So Sep 20, 2015 8:58 am

ChristineCR schrieb:Was ist denn hier los? Gerade als Anfänger bin ich doch erst einmal ganz zurückhaltend und nehme die Erfahrungen anderer Sammler an. Nur weil jemand ein Buch besitzt, welches nur einen Bruchteil der verschiedenen Hoyas nennt, finde ich es schon etwas freche einer so erfahrenen Sammlern wie Susanne zu unterstellen, dass ihre Hoyas keine sind.

Na ja, war ja zu erwarten, dass von irgendwo noch ein Pups kommt.

Gast
Gast

Re: Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von Gast am So Sep 20, 2015 9:03 am

eifelmaus schrieb:Und wir immer einen faden Beigeschmack behalten...

Guten Morgen und schönen Sonntag,
ich denke dabei weniger an Beigeschmack als an Geruch wie zum Beispiel den Pups, den ich heute erhalten habe (soll ein Scherz sein).
Gruß Hugo

ChristineCR
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 11.04.14

Re: Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von ChristineCR am So Sep 20, 2015 1:39 pm

Meinst du nicht, dass du hier fehl am Platz bist? Ganz ehrlich: Auf solche Stänkerer können wir hier gut verzichten.
avatar
Möhrli
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 126
Anmeldedatum : 18.03.15

Re: Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von Möhrli am So Sep 20, 2015 2:37 pm

Auf mich macht er eher den Eindruck, als sei er mit dem normalen zwischenmenschlichen Umgang (inzwischen?) überfordert. Zumindest wenn ich seine bisherigen Beiträge ernst und für bare Münze nehme und das hier dargebotene Gesamtpaket betrachte. Neutral

ChristineCR
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 11.04.14

Re: Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von ChristineCR am So Sep 20, 2015 2:45 pm

Mag ja sein, Möhrli, aber ich kann mich doch nicht in einem Forum anmelden, null Ahnung haben da absoluter Anfänger und dann gleich lospoltern und eine Sammlerin bezichtigen, sie würde falsche Hoya Fotos einstellen. Nur weil sie in einem Buch nicht auf Fotos zu finden sind.....
avatar
Möhrli
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 126
Anmeldedatum : 18.03.15

Re: Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von Möhrli am So Sep 20, 2015 3:05 pm

Da stimme ich dir absolut zu. Nur befürchte ich, dass jede weitere Aufmerksamkeit in dieser Richtung verschwendete Mühe ist.

Gast
Gast

Re: Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von Gast am So Sep 20, 2015 3:54 pm

Möhrli schrieb:Da stimme ich dir absolut zu. Nur befürchte ich, dass jede weitere Aufmerksamkeit in dieser Richtung verschwendete Mühe ist.

Das ist doch schon lange abgehakt. Auf Nachfrage hat besagte Sammlerin mir mitgeteilt, dass es sich um Kreuzungen handelt, die sehr gut gelungen sind. Wie oft muss ich mich denn noch entschuldigen und mitteilen, wodurch bei mir der Eindruck entstand, dass ich..........
Meine Lehre daraus: ich werde keine Beiträge mehr schreiben sondern nur noch PN´s.
Gruß Hugo

Gesponserte Inhalte

Re: Nicht-Hoyblüten im Forum

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Aug 18, 2018 9:03 am