Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Blüten 2018
Gestern um 10:31 pm von Ev

» Weiße leicht vertiefte Blattflecken - Hoya onychoides
Mi Jul 25, 2018 10:41 am von Annuschka

» Blüten 2016
Mi Jul 25, 2018 8:22 am von hellauf

» Hoyas für Hängeampeln
So Jul 15, 2018 7:21 pm von hellauf

» Hoya chlorantha, caudata und flagellata
Do Jul 05, 2018 5:32 pm von hellauf

» Pflanzen-Kauf-Tipps
Di Jul 03, 2018 3:26 pm von Kerrili

» Welche Hoyas sind das?
Mo Jul 02, 2018 5:43 pm von mandy1077

» Susi's Hoyas
Mo Jun 25, 2018 12:01 pm von hellauf

» Susi's Hoyas
Sa Jun 16, 2018 10:59 am von Susi

» Blüten bleiben aus
Do Jun 07, 2018 12:32 am von dolche

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Fake E-Mail Meldung über Gefälschte Zahlung mit Paypal

Teilen
avatar
WolfgangH
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Alter : 69
Ort : Graal-Müritz
Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 08.04.15

Fake E-Mail Meldung über Gefälschte Zahlung mit Paypal

Beitrag von WolfgangH am So Apr 19, 2015 6:04 pm

Hallo!
Ich habe eben eine E-Mail erhalten das eine nicht autorisierte Zahlung über einige Hhundert Euro von meinem Paypalkonto getätigt wurde. Das war offenbar ein Fake um meine Bankverbindung und mein Passwort herauszubekommen. Da scheinbar noch einige hier im Forum Paypal benutzen, möchte ich darauf aufmerksam machen, das solche E-Mails in der Aufregung nicht geöffnet werden sollten. Es sollte statt dessen über den normalen weg in Paypal eingeloggt werden und nachgesehen werden ob an der Meldung etwas dran ist. Bei mir war davon nichts zu sehen. Deshalb gehe ich von dem Obengenannten aus. Ich habe die ungeöffnete Mail sofort gelöscht.
Wolfgang
avatar
broncy
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 50
Ort : Offenburg
Anzahl der Beiträge : 558
Anmeldedatum : 08.04.13

Re: Fake E-Mail Meldung über Gefälschte Zahlung mit Paypal

Beitrag von broncy am So Apr 19, 2015 6:11 pm

Hallo Wolfgang ,

vielen Dank für den Hinweis . Man muss ja heut zu tag wirklich alles 2 mal lesen !!


LG Yvonne
avatar
WolfgangH
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Alter : 69
Ort : Graal-Müritz
Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 08.04.15

Re: Fake E-Mail Meldung über Gefälschte Zahlung mit Paypal

Beitrag von WolfgangH am So Apr 19, 2015 6:16 pm

Hallo Yvonne!
Solche E-Mail lieber garnicht lesen, sonst kann es sein das Du Dir einen Datenlogger installierst der Deine Bankverbindung und Passwörter herausbekommt und dann nach Hause telefoniert. Deshalb wie ich geschrieben habe vorgehen und die Mail nicht anrühren.
Mit freundlichen Grüssen!
Wolfgang

grit
Blumenkind
Blumenkind

Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 21.07.13

Fake-E-Mails

Beitrag von grit am So Apr 19, 2015 9:05 pm

Hallo Wolfgang,
solche Mails habe ich schon dutzendfach bekommen...da hast Du Glück, wenn Du die erstmalig erhalten hast (oder Du hast Paypal noch nicht so lange) Außerdem reicht auch schon ein Blick auf die vollständige Absenderadresse- schon daran sieht man, dass es nicht von Paypal kommt.

Grit
avatar
WolfgangH
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Alter : 69
Ort : Graal-Müritz
Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 08.04.15

Re: Fake E-Mail Meldung über Gefälschte Zahlung mit Paypal

Beitrag von WolfgangH am So Apr 19, 2015 9:46 pm

Hallo Grit!
Ich habe schon öfter dubiose Meldungen erhalten. Beim ersten mal bin ich fast drauf reingefallen weil angeblich irgendein Update gemacht werden sollte und ich meine Daten neu eingeben musste. Da bin ich aufgewacht. Seitdem bin ich ganz vorsichtig.
Mit freundlichen Grüssen!
Wolfgang

ChristineCR
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 11.04.14

Re: Fake E-Mail Meldung über Gefälschte Zahlung mit Paypal

Beitrag von ChristineCR am Mi Apr 22, 2015 12:25 pm

Öffnen darf man solche Mails schon - sollte man sogar! Nur den Anhang nicht öffnen bzw nicht die Login Daten irgendwo bekanntgeben. Es bringt übrigens nichts, solch eine Mail einfach nur zu ignorieren oder zu löschen, da so den Verbrechern noch zugearbeitet wird. Stattdessen muss der Empfang gemeldet werden. PayPal hat für solche PishingMails eine extra Meldestelle. Ich habe mir angewöhnt, immer das jeweilige Unternehmen zu informieren, dass gerade wieder in ihrem Namen Schindluder getrieben wird.
avatar
WolfgangH
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Alter : 69
Ort : Graal-Müritz
Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 08.04.15

Re: Fake E-Mail Meldung über Gefälschte Zahlung mit Paypal

Beitrag von WolfgangH am Mi Apr 22, 2015 5:33 pm

Hallo Christine!
Ich muss Dir wiedersprechen! Inzwischen darf man sie auch nicht mehr öffnen wenn man vermeiden will das Schadsoftware auf dem Rechner installiert wird.
Leider ist das noch nicht so bekannt.
Mit freundlichen Grüssen!
Wolfgang

ChristineCR
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 11.04.14

Re: Fake E-Mail Meldung über Gefälschte Zahlung mit Paypal

Beitrag von ChristineCR am Mi Apr 22, 2015 6:03 pm

Sorry Wolfgang, aber das stimmt so nicht,wenn du ein vernünftiges Mail Programm verwendest, entsprechende Einstellungen vorgenommen hast und natürlich ein Antiviren Programm installiert hast.

http://www.computerwoche.de/a/malware-infiziert-rechner-beim-oeffnen-einer-mail,2503934
avatar
WolfgangH
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Alter : 69
Ort : Graal-Müritz
Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 08.04.15

Re: Fake E-Mail Meldung über Gefälschte Zahlung mit Paypal

Beitrag von WolfgangH am Mi Apr 22, 2015 7:03 pm

Hallo Christine!
Der zeitschriftenausschnitt ist drei jahre alt!
Ich habe Kaspersky als Antivirensoftware, die eigentlich sehr gut abblockt. jede Antivirensoftware hinkt aber der Schadsoftentwicklung immer etwas hinterher. Trotz Firewall und Sicherheitseinstellungen vermeide ich das öffnen jeder E-Mail die mir nicht ganz geheuer erscheint. Vieleicht ist das Paranoid, ich habe aber genug Festplatten und Rechner trotz Antivirensoftware eingebüsst. Selbst im Betrieb, einem grossen Forschungsbetrieb, der durch Firewalls und Antivirensoftware abgesichert war lag die Lebensdauer der Computer zwischen 2 und 3 Jahren. dann waren sie Virenverseucht oder defekt.
Den jetzigen Computer habe ich mir vor 7 jahren zusammengebaut und hoffe, das er noch drei Jahre aushält. Im Moment bin ich auch ziemlich sicher das ich keinen Untermieter habe. Das war aber nicht immer so.
Ich will Dir auch auf keinen Fall Vorschriften machen, habe aber mein lehrgeld zahlen müssen.
Mit freundlichen Grüssen!
Wolfgang
avatar
Möhrli
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 126
Anmeldedatum : 18.03.15

Re: Fake E-Mail Meldung über Gefälschte Zahlung mit Paypal

Beitrag von Möhrli am Mi Apr 22, 2015 7:21 pm

Das ist jetzt ein Scherz, oder? Ihr habt nicht wirklich euren Computerbestand alle zwei-drei Jahre komplett geschrottet, oder? Arbeitest du in einer Branche, die für Hackangriffe sehr attraktiv ist und die Hardware regelmäßig an ihr Limit und darüber hinaus führt? Shocked

ChristineCR
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 11.04.14

Re: Fake E-Mail Meldung über Gefälschte Zahlung mit Paypal

Beitrag von ChristineCR am Mi Apr 22, 2015 7:52 pm

Wolfgang, dann ist bei euch im Unternehmen aber gewaltig was schief gelaufen. Ich habe beruflich sehr viel mit IT zu tun und bei mir schafft es bereits das E-Mail Programm, entsprechende Mails auszusortieren. Mittlerweile (und zwar schon seit etlichen Jahren) ist die Mail-Software standardmäßig auf HTML eingestellt (man erinnere sich, Bilder werden nicht angezeigt) um Malware so keine Türen und Tore zu öffnen. Auch wenn der Artikel schon älter ist, stimmt er immer noch. Eine HTML formatierte Mail kann keine Viren oder Malware enthalten! Und ein Virenprogramm ist nur dann nützlich, wenn es täglich aktualisiert wird. Ebenso muss das Betriebssystem regelmäßig aktualisiert werden. Ich hatte in meinem ganzen Leben noch nie einen Wurm, Trojaner oder ähnliches auf dem PC und sitze täglich mindestens 9 Stunden dran Smile

Gesponserte Inhalte

Re: Fake E-Mail Meldung über Gefälschte Zahlung mit Paypal

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Aug 16, 2018 6:52 am