Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» exotsches Obst
Sa Dez 30, 2017 1:42 pm von Susi

» Susi's Hoyas
Sa Dez 30, 2017 1:31 pm von Susi

» Matschige Blätter
Mi Dez 27, 2017 9:23 pm von Munabhen

» multiflora
Mi Dez 13, 2017 9:03 pm von syba

» Hoya densifolia oder H. cumingiana
Di Dez 05, 2017 6:19 pm von Puepp

» H. Papaschonii Samen
Fr Nov 17, 2017 5:38 pm von oldvinyll

» Unbekannte von Haage
So Nov 12, 2017 10:29 am von colena82

» HOYA PAPASCHONII
Di Nov 07, 2017 11:30 am von schrödi

» Blüten 2017
Do Okt 19, 2017 8:13 pm von grit

» HOYA PAPASCHONII Samen
So Okt 15, 2017 9:55 pm von mandra

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


    Christine Blüten

    Teilen
    avatar
    Sunnie
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 1200
    Anmeldedatum : 23.05.13

    Re: Christine Blüten

    Beitrag von Sunnie am So Apr 05, 2015 8:34 pm

    Eitapensis = breviala?

    Diptera fidschii oder evtl. auch vanuatuensis könnte aber für die "erythrostemma hinhauen...

    Hast Du noch ein Blattfoto von der loheri?

    ChristineCR
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 227
    Anmeldedatum : 11.04.14

    Re: Christine Blüten

    Beitrag von ChristineCR am So Apr 05, 2015 8:56 pm

    Die loherii ist eine loherii, die ist von Ted Green und dem traue ich eigentlich eine richtige Bezeichnung zu. Passt von den Blättern her und von der Blühte auch, nur dass sie halt grün ist. Aber ich kann morgen noch mal Fotos machen.
    avatar
    Hoyakind
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
    Anzahl der Beiträge : 1018
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Christine Blüten

    Beitrag von Hoyakind am So Apr 05, 2015 8:59 pm

    avatar
    Sunnie
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 1200
    Anmeldedatum : 23.05.13

    Re: Christine Blüten

    Beitrag von Sunnie am So Apr 05, 2015 9:09 pm

    Die rote "eitapensis" könnte auch eine pallilimba sein.

    ChristineCR
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 227
    Anmeldedatum : 11.04.14

    Re: Christine Blüten

    Beitrag von ChristineCR am So Apr 05, 2015 9:31 pm

    Das ist ja echt spannend - ich meine, wenn ich von privat etwas kaufe und die Bezeichnung nicht stimmt, kann ich ja damit leben, aber von Ted Green oder Paul Shirley, die sich ja auskennen sollten, erwarte ich auch korrekte Pflanzen.....
    avatar
    regenbogen9fee
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Ort : am tor zu graubünden
    Anzahl der Beiträge : 105
    Anmeldedatum : 25.09.14

    Re: Christine Blüten

    Beitrag von regenbogen9fee am Mo Apr 06, 2015 4:37 pm

    ...ich hatte mal von eva karin wiberg einige hoyas bestellt....und habe auch 2 komplett andere hoyas bekommen.!!
    bis sie nicht geblüht haben ist es manchmal eine reine speculation..
    was man hat ...oder eben nicht.....gild auch für paul shirley...

    lg marianne

    avatar
    KillerBee
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 139
    Anmeldedatum : 26.09.14

    Re: Christine Blüten

    Beitrag von KillerBee am Mi Apr 15, 2015 11:55 pm

    ChristineCR schrieb:Das ist ja echt spannend - ich meine, wenn ich von privat etwas kaufe und die Bezeichnung nicht stimmt, kann ich ja damit leben, aber von Ted Green oder Paul Shirley, die sich ja auskennen sollten, erwarte ich auch korrekte Pflanzen.....

    also ich hab ja nun ca. 20 stecklinge von paul shirley und bei vieren davon bin ich mir ziemlich sicher, dass sie nicht das sind, was drauf steht. wahrscheinlich hat er sie auch unter dem namen bekommen und gibt den weiter.
    ich warte da jetzt mal, wie die sich weiter entwickeln.

    und von einer recht großen bekannten spezialgärtnerei hab ich auch einige falsche bekommen. aber sie sind sich sicher, dass sie keine falschen verkaufen. nun ja... meine acuta nova sieht meiner letztes jahr gekauften aldrichii sowas von ähnlich Rolling Eyes also auch keine echte aldrichii, sondern irgendeine acuta... hatte mich schon gewundert wegen der fetten blätter.

    ich hab das gefühl bei den hoyas zählt oft nur das verkaufen, richtiges interesse an der echtheit der zu verkaufenden hoya arten hat kaum jemand. man bekommt die hoya mit dem namen und vermehrt die weiter und dann landen die falsch im verkauf und der privatmensch verkauft seine ableger dann auch falsch mit dem namen weiter...

    soweit es geht, kauf ich nichts mehr unbesehen, bzw nur noch mit ausführlichen bildern.
    avatar
    WolfgangH
    Gewächshausgärtner
    Gewächshausgärtner

    Alter : 68
    Ort : Graal-Müritz
    Anzahl der Beiträge : 55
    Anmeldedatum : 08.04.15

    Re: Christine Blüten

    Beitrag von WolfgangH am Do Apr 16, 2015 10:56 pm

    Hallo!
    Inzwischen bekommt man aber meist bloss irrtümlich eine andere als die gewünschte geliefert. Oft ist sie ja dann doch ganz interessant. Noch vor wenigen Jahren als Ebay noch nicht so alt war habe ich bestimmt dreissig Hoya carnosa bekommen und hatte Raritäten bestellt. Das ist auf jeden fall nicht mehr so schlimm. Aber auch ich möchte möglichst nur gut bewurzelte Exemplare weggeben wo mindestens eine Pflanze von schon mal geblüht hat. Selbst dann kann es noch zu Irrtümern kommen.
    Es gibt inzwischen so viele die sich ähnlich sehen, falsch ettiketiert oder verwechselt wurden. Das ist eine richtige Wissenschaft geworden. Trotzdem hält mich das nicht ab.
    Alles Gute und viel Spass mit den Hoyas!
    Wolfgang

    Gesponserte Inhalte

    Re: Christine Blüten

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Jan 24, 2018 12:40 pm