Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Hoyas für Hängeampeln
Gestern um 7:21 pm von hellauf

» Blüten 2018
Mo Jul 09, 2018 9:38 am von Susi

» Hoya chlorantha, caudata und flagellata
Do Jul 05, 2018 5:32 pm von hellauf

» Pflanzen-Kauf-Tipps
Di Jul 03, 2018 3:26 pm von Kerrili

» Welche Hoyas sind das?
Mo Jul 02, 2018 5:43 pm von mandy1077

» Susi's Hoyas
Mo Jun 25, 2018 12:01 pm von hellauf

» Susi's Hoyas
Sa Jun 16, 2018 10:59 am von Susi

» Blüten bleiben aus
Do Jun 07, 2018 12:32 am von dolche

» Braune Flecken auf Blättern der Pubicalyx
So Jun 03, 2018 7:38 pm von Berlinette

» Hoya lambii
Do Apr 12, 2018 1:23 am von minibell

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Meine Hoya carnosa

Teilen
avatar
Pflanzenfreak
Foren-Grünschnabel
Foren-Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 21.01.11

Meine Hoya carnosa

Beitrag von Pflanzenfreak am Sa Jan 22, 2011 11:18 am

Hier meine bisher noch einzigste Hoya - eine H. carnosa.
Habe ich mittlererweile seit 4 Jahren, aus einem kleinen, unbewurzelten Steckling gezogen. Letztes Jahr hat sie einen kräftigen Wachstumsschub gemacht, evtl werde ich sie dieses Jahr mal umtopfen, obwohl die Landläufige Meinung ja ist, Hoya in möglichst kleinen Töpfen zu halten. (Oder stimmt das evtl garnicht?)





avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Meine Hoya carnosa

Beitrag von Elvira am Mo Jan 24, 2011 9:47 am

Hallo Pflanzenfreak,

also mit den großen Töpfen ist es so eine Sache. Ich würde nur dann umtopfen, wenn der Topf föllig durchwurzelt ist. Trotzdem würde ich schauen, einen Topf zu nehmen, der nur eine Nummer größer ist.
Ich würde meine hoyas in möglich kleineren Töpfen halten.
Ich habe den Feler mal gemacht, daß ich hoyas umgetopft habe, nur weil die Wurzeln aus tem Topf rauswuchsen. Das würde ich nie wieder machen. Jetzt mache ich es so, daß ich nur die Pflanze aus dem Topf anhebe bis die Wurzeln wieder im Topf drin ist und dann stopfe ich die Pflanze wieder in den selben Topf wieder rein. Manchmal lege ich noch auf dem Boden neue Erde rein. Ein paar Hoyas habe ich damals in 15 cm große Töpfe reingetan, würde ich nie wieder machen. Denn die Probleme kamen im Winter. Einige habe ich wieder in kleinere umgetopft. Ich habe im Moment hoyas in 5 cm, 7 cm 9 cm und 12 cm großen Töpfen nur noch 2 in 15 cm großem Topf dirn. An deiner Stelle würde ich vielleich nur mal die Erde auswechseln wenn sie zu alt ist und schauen, ob der größere Topf nötig ist, denn oft sind die Wurzeln gar nicht so groß wie man denkt.
LG Elvira

Lucky
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Alter : 53
Ort : Stüdenitz
Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 09.11.11

Re: Meine Hoya carnosa

Beitrag von Lucky am Mo Sep 24, 2012 4:14 pm

Hallo
Die pflanze ist ja schon aber noch sehr klein meine ist 25 Jahre und hat ein topf denn meine manner runter nehmen mussen wenn ich ans fenster will und zu deine frage der topf ist viel zu klein die pflanze verträgt ein grossen topf . noch ein tip meine hat kleine steine drin was das wasser besser ab laufen kann .
avatar
marcu
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 61
Ort : Düsseldorf
Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 25.01.11

Re: Meine Hoya carnosa

Beitrag von marcu am Di Sep 25, 2012 6:06 pm

Ich bin nicht der Meinung, dass der Topf zu klein ist!
Ich habe noch viel größere Pflanzen in solch einem Topf, und die fühlen sich wohl!

Lucky
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Alter : 53
Ort : Stüdenitz
Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 09.11.11

Re: Meine Hoya carnosa

Beitrag von Lucky am Di Sep 25, 2012 7:29 pm

Hallo
Sind es alle die gleichen pflanzen, da ich nur von meine pflanze reden kann und die wollte bis heute immer ein grossen Topf haben sie wachst super . Grüse nach Düsseldorf
avatar
marcu
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 61
Ort : Düsseldorf
Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 25.01.11

Re: Meine Hoya carnosa

Beitrag von marcu am Di Sep 25, 2012 11:22 pm

Cool In kleinen Töpfen fühlen sie sich am Wohlsten, nicht umtopfen, sonst bilden die nur Wurzeln und keine Blüten.
Und gerade die Blüten sind ja das Schöne!
Laughing Mit der Zeit wird das wirklich eine Sucht,
man sammelt die verschiedenen Sorten ohne Ende...........! pirat

Lucky
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Alter : 53
Ort : Stüdenitz
Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 09.11.11

Re: Meine Hoya carnosa

Beitrag von Lucky am Mi Sep 26, 2012 11:51 am

Hallo
das ist war ich habe auch mit eine angefange und jetzt habe ich über 30 pflanzen , aber die carnosa hat dieses jahr über 30 blüten und es werden immer mehr sie ist ja schon sehr alt .LG Smile

Lucky
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Alter : 53
Ort : Stüdenitz
Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 09.11.11

Re: Meine Hoya carnosa

Beitrag von Lucky am Sa Okt 06, 2012 5:46 pm

Hallo Leute ich habe eine Frage an euch alle, habe mir eine Hoya tricolo gekauft und da ist eine andere sorte mit drin sie hat vorne glatt und die unterseite ist behaart kein sie einer ? flower
avatar
Andrea
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 55
Ort : im Vogtland
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Meine Hoya carnosa

Beitrag von Andrea am Sa Okt 06, 2012 6:04 pm

Kannst Du mal ein bild einstellen?
Wie ist die Blattform, ev. eine australis?

Lucky
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Alter : 53
Ort : Stüdenitz
Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 09.11.11

Re: Meine Hoya carnosa

Beitrag von Lucky am Sa Okt 06, 2012 6:36 pm

Hallo bekomme ich nicht hin keine ahnung warum bilder habe ich gemacht bekomme sie nicht hier rein bin wohl schon zu alt für das

Gesponserte Inhalte

Re: Meine Hoya carnosa

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Jul 16, 2018 11:57 pm