Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Weiße leicht vertiefte Blattflecken - Hoya onychoides
Gestern um 7:26 pm von hellauf

» Hoyas für Hängeampeln
So Jul 15, 2018 7:21 pm von hellauf

» Blüten 2018
Mo Jul 09, 2018 9:38 am von Susi

» Hoya chlorantha, caudata und flagellata
Do Jul 05, 2018 5:32 pm von hellauf

» Pflanzen-Kauf-Tipps
Di Jul 03, 2018 3:26 pm von Kerrili

» Welche Hoyas sind das?
Mo Jul 02, 2018 5:43 pm von mandy1077

» Susi's Hoyas
Mo Jun 25, 2018 12:01 pm von hellauf

» Susi's Hoyas
Sa Jun 16, 2018 10:59 am von Susi

» Blüten bleiben aus
Do Jun 07, 2018 12:32 am von dolche

» Braune Flecken auf Blättern der Pubicalyx
So Jun 03, 2018 7:38 pm von Berlinette

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Wie düngt Ihr Eure Hoyas?

Teilen

Umfrage

Womit düngt Ihr Eure Hoyas?

[ 5 ]
7% [7%] 
[ 10 ]
14% [14%] 
[ 16 ]
22% [22%] 
[ 18 ]
24% [24%] 
[ 5 ]
7% [7%] 
[ 4 ]
5% [5%] 
[ 5 ]
7% [7%] 
[ 2 ]
3% [3%] 
[ 1 ]
1% [1%] 
[ 8 ]
10% [10%] 

Stimmen insgesamt: 74
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Wie düngt Ihr Eure Hoyas?

Beitrag von Elvira am Di Jun 20, 2017 10:51 am

Hallo Katrin,

warum wechselst du das Pon einmal im Jahr? Gerade bei Lechuza ist es ja das Gute, dass das Pon nicht ausgetauscht werden muss und die Hoya für immer drin bleiben kann. Wenn es dir nur um den Dünger geht, Lechuza bietet auch den Dünger seperat an, zumindest hab ich das bei ebay oder amazon gesehen.

Spühl die Töpfe einfach einmal in Jahr aus, das Umtopfen würde ich mir ersparen. Mache ich nie.

Besorg die ansonten einen guten Hydrodünger und verwende diesen beim Gießen mit.

LG Elvira

patella
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Alter : 46
Ort : Niederrhein
Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 19.06.17

Re: Wie düngt Ihr Eure Hoyas?

Beitrag von patella am Di Jun 20, 2017 10:58 am

Hallo Holger,
Hallo Holger
ich dosiere den Dünger so, wie auf der Flasche angegeben,aber vielleicht ist er ja für Hoyas wirklich nicht so geeignet. Ich werde mir mal einen Blühpflanzendünger mit wenig Stickstoff besorgen, vielleicht habe ich damit mehr Erfolg.
avatar
castevet
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Alter : 56
Ort : Hannover
Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 18.04.11

Re: Wie düngt Ihr Eure Hoyas?

Beitrag von castevet am Di Jun 20, 2017 11:35 am

Hallo (also jetzt auch hier, willkommen),

ich dünge meine Hoyas mit jedem Gießen schwach (400µS) und der Dünger hat eine Zusammensetzung von ca 1 : 0,75 : 1,2 (N : P2O5 : K2O)
plus Spurenelemente, Ca und Mg.
Im Winter gibt es nur die Hälfte.
Damit kommen meine Pflanzen ganz gut klar, wachsen und blühen halten sich die Waage.

LG
Holger

patella
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Alter : 46
Ort : Niederrhein
Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 19.06.17

Re: Wie düngt Ihr Eure Hoyas?

Beitrag von patella am Di Jun 20, 2017 12:38 pm

Handelt es sich bei dem Dünger um ein Fertigprodukt?
avatar
castevet
Gewächshausgärtner
Gewächshausgärtner

Alter : 56
Ort : Hannover
Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 18.04.11

Re: Wie düngt Ihr Eure Hoyas?

Beitrag von castevet am Di Jun 20, 2017 8:02 pm

Kein Fertigprodukt, eine Mischung aus drei Düngern, die ich mal in größerer Menge gekauft habe.
Ich nutze recht weiches Wasser zum Gießen , deshalb der Dünger auch mit Ca.
Außerdem bindet das Seramis immer etwas Phosphat, so dass ich da auch nicht zu sehr spare.
Aber auch handelsübliche Dünger sollten ähnliche Nährstoffverhältnisse realisierbar machen. Nur eben 8 : 8 : 6 ist auf lange Sicht nicht so super geeignet, da bei so wenig Kalium die Blüte sehr verhalten ist.
Frage 5 Personen nach Düngung und du erhältst 6 Antworten Shocked

Aber es ist gut möglich, mit der falschen Düngung sowohl die Blüte fast zu unterbinden als auch die Pflanze bis fast zum Eingehen blühen zu lassen.

Die 'normalen' Hakaphos Nährsalze grün, blau und rot sind z. B. absolut nicht für weiches Wasser geeignet.

Alles nur meine Erfahrungen, kann je nach Substrat und Gießwasser auch anders sein. Rolling Eyes
avatar
soufian870
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 53
Ort : Bielefeld
Anzahl der Beiträge : 755
Anmeldedatum : 06.01.11

Re: Wie düngt Ihr Eure Hoyas?

Beitrag von soufian870 am Di Jun 20, 2017 8:58 pm

Ja die Düngung ist schon ne Wissenschaft für sich.
Kakteendünger passt eben für Kakteen und ist für Hoyas schon wieder zu stark.  Plumerien brauchen ne Mischung 10:52:10 + Nährstoffe. Eigentlich müsste man nen Schrank nur für Dünger haben um all seinen Pflanzen das Optimum an Nährstoffen zukommen zu lassen.
Mit dem Orchideendünger fahre ich bisher am besten bei Hoyas.

Gesponserte Inhalte

Re: Wie düngt Ihr Eure Hoyas?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Jul 21, 2018 10:59 pm