Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» exotsches Obst
Sa Dez 30, 2017 1:42 pm von Susi

» Susi's Hoyas
Sa Dez 30, 2017 1:31 pm von Susi

» Matschige Blätter
Mi Dez 27, 2017 9:23 pm von Munabhen

» multiflora
Mi Dez 13, 2017 9:03 pm von syba

» Hoya densifolia oder H. cumingiana
Di Dez 05, 2017 6:19 pm von Puepp

» H. Papaschonii Samen
Fr Nov 17, 2017 5:38 pm von oldvinyll

» Unbekannte von Haage
So Nov 12, 2017 10:29 am von colena82

» HOYA PAPASCHONII
Di Nov 07, 2017 11:30 am von schrödi

» Blüten 2017
Do Okt 19, 2017 8:13 pm von grit

» HOYA PAPASCHONII Samen
So Okt 15, 2017 9:55 pm von mandra

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


    Viele Pflanzen auf wenig Platz

    Teilen
    avatar
    oldvinyll
    Hoya-Neuling
    Hoya-Neuling

    Alter : 70
    Ort : Solingen
    Anzahl der Beiträge : 42
    Anmeldedatum : 06.01.14

    Viele Pflanzen auf wenig Platz

    Beitrag von oldvinyll am Fr Apr 04, 2014 7:39 pm

    Hallo und danke für all die lieben Geburtstagsgrüße, die Ihr mir geschickt habt.
    Schon seit einiger Zeit, habe ich meine Hoyas im Freien, da die Nachttemperaturen nicht mehr unter 10° gesunken sind. Ich hatte sie alle an 2 jeweils 2m langen Alustangen aufgehängt, was jedoch die "Bewegungsfreiheit von mir und meiner besseren Hälfte erheblich einschränkte und wir uns jedesmal den Kopf an den Pflanzgefäßen stießen. Dem habe ich jetzt mit einer, wie ich glaube, praktischen und schönen Lösung entgegengewirkt. Preiswert ist sie auch noch. Ich habe mir bei OBI ein schwarzes (passt zu unseren Fachwerkbalken) Gitter 1,50m x 0,75m gekauft. Diese habe ich einfach unter dem Dachüberhang befestigt und die Töpfe darin eingehängt. Natürlich sieht das noch recht "frisch" aus, was sich aber bei der Rankwut der Hoyas schnell ändern wird. Immerhin habe ich mittlerweise schon 17 verschiedene Pflanzen, die alle mächtig austreiben. Im Zimmer gibt es noch weitere Töpfe und Ampel mit Ablegern und jungen Pflanzen. Ich hoffe, dass die Eisheiligen mir nicht die Sicht nach Aussen versperren, wenn ich alle reinholen muss. Aber wozu brauche ich Licht von draussen? Unter der Decke sind genügend LED's, die mir leuchten. Es ist eben verführerrisch, so nahe bei Flores zu wohnen. Sicher kommt bald noch ein zweites Gitter dazu. Wenn's Euch gefällt, könnt Ihr es ja nachmachen oder auch noch optimieren. So lassen Sie die Pflänzchen alle recht leicht beprühen und ich laufe nicht Gefahr, von der Terasse zu fallen. Very Happy

    jalito
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Alter : 51
    Ort : Sachsen-Anhalt
    Anzahl der Beiträge : 528
    Anmeldedatum : 30.08.13

    Re: Viele Pflanzen auf wenig Platz

    Beitrag von jalito am Fr Apr 04, 2014 8:42 pm

    Hallo Rainer,
    ich finde,es sieht toll aus.Und dass man so viele Töpfe unterbringen kann!Toll.Ich weiß nicht,ob meine Hoyas unser Klima im Freien vertragen.Aber ich habe so viele Blattkakteen,die ich aufhängen muss.
    Eine gute Idee,ich kann sie ja auch seitlich vom Fenster aufhängen,dann kommt noch Licht rein.
    Deine Sammlung ist wirklich erstaunlich schnell gewachsen.Was sind die neuesten Errungenschaften?
    In meiner näheren Umgebung gibt es nicht eine Hoya zu kaufen.Wer weiß,wozu es gut ist Twisted Evil
    LG von Simone .
    avatar
    ursel
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Alter : 50
    Anzahl der Beiträge : 871
    Anmeldedatum : 19.11.11

    Re: Viele Pflanzen auf wenig Platz

    Beitrag von ursel am Fr Apr 04, 2014 9:29 pm

    Hallo Rainer,
    das ist eine prima Lösung. Hab solche Gitter in grün und weiß im Herbst bei Hornbach erstanden. Wollte sie wandseits auf dem Balkon anbringen,sobald ab Mai keine Fröste mehr zu erwarten sind.
    So als Sichtschutz und "Gardine" gefällts mir aber noch besser. Werde sie deshalb auf der sonnigen Seite aufhängen. Dafür brauch ich nur noch die langen Ketten,um sie oben am nächsten Balkonboden einzuhaken.
    Danke fürs Zeigen. Schönes WE,
    Judith
    avatar
    mandra
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 51
    Ort : München
    Anzahl der Beiträge : 193
    Anmeldedatum : 25.06.13

    Re: Viele Pflanzen auf wenig Platz

    Beitrag von mandra am Sa Apr 05, 2014 9:06 am

    Hallo Rainer,

    ja, echt eine tolle Idee! Werde mich demnächst auch auf die Suche nach Gittern machen. Meine Vormieterin hat mir zum Glück genügend Haken in der oberen Balkondecke hinterlassen, so dass ich wenigstens nicht mehr bohren muss.  Smile 

    littleelvish
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 38
    Ort : konstanz
    Anzahl der Beiträge : 148
    Anmeldedatum : 07.08.13

    Re: Viele Pflanzen auf wenig Platz

    Beitrag von littleelvish am Sa Apr 05, 2014 9:26 am

    hallo rainer,

    diene lösung sieht spitzenmäßig aus!!!!
    welche hoyas eignen sich eigentlich für draußen, weißt du das zufällig???

    grüßle
    sabrina
    avatar
    Elvira
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 36
    Ort : Duisburg
    Anzahl der Beiträge : 1615
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Viele Pflanzen auf wenig Platz

    Beitrag von Elvira am Sa Apr 05, 2014 9:30 am

    Hallo Sabrina,

    ich denke jede hoya fühlt sich draußen wohl. Abgesehen von eventuell einigen empfindlichen kann man ab bestimmten Temperaturen alle rausstellen.

    Im Moment würde ich nur carnosa und pubicalyx Arten rausstellen. Es soll ja aber noch paar frostige Tage geben.

    littleelvish
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 38
    Ort : konstanz
    Anzahl der Beiträge : 148
    Anmeldedatum : 07.08.13

    Re: Viele Pflanzen auf wenig Platz

    Beitrag von littleelvish am Sa Apr 05, 2014 9:39 am

    danke elvira für deinen tipp, vielleicht traue ich mich dieses jahr mal  Smile 

    grüßle
    sabrina
    avatar
    charango
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Eifel
    Anzahl der Beiträge : 1032
    Anmeldedatum : 12.02.12

    Re: Viele Pflanzen auf wenig Platz

    Beitrag von charango am Sa Apr 05, 2014 7:21 pm

    ich habe die vergangene Jahre fast alle meiner Hoyas im Sommer auf dem balkon verfrachtet. Bis das haus hier gedämmt wurde. jetzt darf man die Decke und Wände nicht mehr antasten! Mad
    avatar
    oldvinyll
    Hoya-Neuling
    Hoya-Neuling

    Alter : 70
    Ort : Solingen
    Anzahl der Beiträge : 42
    Anmeldedatum : 06.01.14

    Rankgitter

    Beitrag von oldvinyll am So Apr 06, 2014 9:28 am

    Schön, dass Euch meine Lösung gefällt. Ich habe unter dem Dachvorsprung lediglich Haken eingeschraubt und darin 2 je 2m lange Alurohre gesteckt. Das hört sich zwar nach viel an, aber soooviel Ampeln kann man auch wieder nicht daran aufhängen. Also ist mir die Idee mit dem Gitter gekommen. Es ist 1,50 x 0,75m und so aufgehängt, dass die 1,50m nach unten hängen, Somit kann ich an die 2m Alustange noch mindestens 1 weiteres Gitter hängen. Dann bleiben mir noch immer die zweiten 2m Alurohr für größere Einzelpflanzen. Das tägliche Besprühen der Hoayas ist somit ein Klacks geworden. Die lieben bekommen so ab 14.00 Sonne und bleiben draussen, solange es in der Nacht nicht kälter als 8°C wird. Neben 3 verschiedenen Ceropegien, die z.T. dazwischen hängen, habe ich momentan folgende Hoyas draussen: H. australis, H. burtonia, H. callistophylla, H. carnosa, H. carnosa crimson, H. carnosa krinkel, H. carnosa pubicalix Silver Pink, H. caudata, H. cummingiana, H. erythrina, H. sunrise, H. incurulla suwalesi, H. linearis, H. sheperdii,und H. tsangi. Im Zimmer habe ich noch weitere Hoyas, bei denen es sich zum Teil um Mutterpflanzen der H. carnosa und der SIlver Pink handelt. Ich kann einfach der Versuchung nicht widerstehen, immer neue Ableger zu ziehen. Schaun' wir mal, was für das zweite Gitter noch dazukommt. Ausserdem hängen noch immer 3 große Hoyas im Warmhaus und werden in Kürze ausquartiert. Übrigens, das gesamte Gitter kann ich auch bei Kälte abhängen und in mein Zimmer unter der Decke anbringen - da hängt die gleich Alurohr Konstruktion. Sehr praktisch!!
    Im Zimmer blüht meine Ceropegia sandersoni zur Zeit wie doll. Die Blüten erinnern mich immer an E.T. aus dem Science Fiction Film.
    L.G. Rainer
    avatar
    Nine
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Ort : Zürich
    Anzahl der Beiträge : 183
    Anmeldedatum : 09.11.13

    Re: Viele Pflanzen auf wenig Platz

    Beitrag von Nine am So Apr 06, 2014 9:46 am

    "Nach Hauuse telefoniiieren" Cool Very Happy

    jalito
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Alter : 51
    Ort : Sachsen-Anhalt
    Anzahl der Beiträge : 528
    Anmeldedatum : 30.08.13

    Re: Viele Pflanzen auf wenig Platz

    Beitrag von jalito am So Apr 06, 2014 10:40 am

    Hallo Rainer,
    bei dir ist die Infektion aber schnell fortgeschritten Very Happy !Toll,deine Pflanzen und deine Ideen!
    LG von Simone.


    Zuletzt von jalito am So Apr 06, 2014 8:42 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    broncy
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Alter : 49
    Ort : Offenburg
    Anzahl der Beiträge : 558
    Anmeldedatum : 08.04.13

    Re: Viele Pflanzen auf wenig Platz

    Beitrag von broncy am So Apr 06, 2014 10:43 am

    Zu Flores will ich auch mal wieder!!

    LG Yvonne
    avatar
    oldvinyll
    Hoya-Neuling
    Hoya-Neuling

    Alter : 70
    Ort : Solingen
    Anzahl der Beiträge : 42
    Anmeldedatum : 06.01.14

    Re: Viele Pflanzen auf wenig Platz

    Beitrag von oldvinyll am So Apr 06, 2014 12:57 pm

    Hier noch ein Tip für diejenigen, die nicht schrauben, bohren dübeln etc. dürfe, weil es der Vermieter untersagt (gilt hier speziell für Henny):
    Es gibt im Handel Teleskostangen zu kaufen, die man zwischen Boden oder Brüstung des Balkons und der Decke einfach einklemmt. Diese bestehen aus 2 Teilen, die durch eine Feder auseinandergedrückt werden. Wenn man jetzt die richtige Länge kauft, kann man die Stange etwas zusammendrücken (gegen die Feder) und dann an der gewünschten Stelle einklemmen. Es gibt auch welche ohne Feder, bei denen man die Stangen auseinanderzieht und bei denen man am Ende ein Gewindestück hat, mit welchem der Rest dann ausgeglichen wird. Da kann kein Vermieter meckern, weil alles wiede demontierbar ist. Wenn man dann noch ein Stück Pappe unterlegt, bleiben garantiert keine Spuren. Einfach mal googeln oder bei Amazon schauen. Wenn man dann 2 dieser Teleskopstangen im richtigen Abstand nebeneinander plaziert, kann man ein kleines Loch hineinbohren, in welchen dann Haken eingehängt werden (Bauhaus, OBI etc.). Daran hängt man dann das (oder die) Gitter. Diese Lösung läßt sich auch über Eck aufbauen. Merke - wo ein Wille ist ist auch ein Weg.
    avatar
    charango
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Eifel
    Anzahl der Beiträge : 1032
    Anmeldedatum : 12.02.12

    Re: Viele Pflanzen auf wenig Platz

    Beitrag von charango am So Apr 06, 2014 8:34 pm

    Hallo Rainer,

    zum Glück- oder zum Unglück, wenn ich dem Umzugstress denke...- bin ich nicht mehr lang in der Wohnung! Also erübrigt sich das mit den Teleskopstangen.. Cool Im Haus kann ich machen was und wie ich will... Very Happy und Dachvorsprung habe ich dann auch zu Genüge. flöt 

    Gesponserte Inhalte

    Re: Viele Pflanzen auf wenig Platz

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Jan 22, 2018 5:05 pm