Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» exotsches Obst
Sa Dez 30, 2017 1:42 pm von Susi

» Susi's Hoyas
Sa Dez 30, 2017 1:31 pm von Susi

» Matschige Blätter
Mi Dez 27, 2017 9:23 pm von Munabhen

» multiflora
Mi Dez 13, 2017 9:03 pm von syba

» Hoya densifolia oder H. cumingiana
Di Dez 05, 2017 6:19 pm von Puepp

» H. Papaschonii Samen
Fr Nov 17, 2017 5:38 pm von oldvinyll

» Unbekannte von Haage
So Nov 12, 2017 10:29 am von colena82

» HOYA PAPASCHONII
Di Nov 07, 2017 11:30 am von schrödi

» Blüten 2017
Do Okt 19, 2017 8:13 pm von grit

» HOYA PAPASCHONII Samen
So Okt 15, 2017 9:55 pm von mandra

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


    neue steckis aus thailand

    Teilen
    avatar
    engelchen
    Hoya-Neuling
    Hoya-Neuling

    Alter : 58
    Ort : kalkar
    Anzahl der Beiträge : 17
    Anmeldedatum : 05.03.14

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von engelchen am Fr März 28, 2014 9:57 am

    Hallo ich hätte da auch noch ganz viele wünsche und würde mich gerne an einer sammelbestellung beteiligen lg renate
    avatar
    Sunnie
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 1200
    Anmeldedatum : 23.05.13

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von Sunnie am Fr März 28, 2014 10:03 am

    @Sabrina und alle die mit dem Haben-Will-Virus infiziert sind:
    Seid mir bitte nicht böse, wenn ich hier nicht in die allgemeine Begeisterung mit einstimme. Aber dem Bild nach zu urteilen, sind einige der Stecklinge wirklich nicht von allerbester Qualität. Sie bestehen zum Teil fast nur aus kahlen Trieben und bei mindestens 3 Kandidaten bin ich ziemlich skeptisch, ob sie die nächsten Wochen überleben werden.
    Bevor ihr also eine erneute Bestellung nach Thailand losschickt, solltet ihr vielleicht erst mal wieder einwenig abkühlen und abwarten, wie sich Sabrinas Steckies entwickeln.

    Viele Grüße,
    Die Stimme der Vernunft  flucht2

    littleelvish
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 38
    Ort : konstanz
    Anzahl der Beiträge : 148
    Anmeldedatum : 07.08.13

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von littleelvish am Fr März 28, 2014 11:00 am

    hallo susanne,

    da gebe ich dir total, deswegen habe ich auch einen kritischeren bericht nachgelegt.
    ich hatte kaum erwartungen an die bestellung geknüpft, deswegen bin ich auch nicht enttäuscht.
    wie sich die steckis letztendlich entwickeln werden, weiß ich nicht. ich bin erst seit ca. 1,5 jahren im hoya fieber und deswegen auch nicht die erfahrendste in puncto bewurzlung und auszucht.

    aber es macht mir riesigen spaß und ist ein toller ausgleich zu meinem stressigen job  Cool 

    grüßle
    sabrina
    avatar
    ursel
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Alter : 50
    Anzahl der Beiträge : 871
    Anmeldedatum : 19.11.11

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von ursel am Fr März 28, 2014 11:07 am

    Danke,Susanne!
    Sabrina wird uns ja auf dem Laufenden halten.
    Und wenn der Zoll hier mitliest,kommt das dicke Ende(Entgeld) noch.
    Behaltet den Kopf so kühl wie das momentane Wetter.
    LG,Judith
    @ Sabrina: Hoyas gleichen den stressigen Dienst bestens aus,die Erfahrung mache ich auch seit 3 Jahren.
    avatar
    engelchen
    Hoya-Neuling
    Hoya-Neuling

    Alter : 58
    Ort : kalkar
    Anzahl der Beiträge : 17
    Anmeldedatum : 05.03.14

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von engelchen am Fr März 28, 2014 11:21 am

    da ich auch nicht so viel erfahrung habe will ich auch noch nicht so viel für die steckies ausgeben.da wäre die bestellung aus thailand genau das richtige.wenn jemand noch was entbehren kann,ich habe noch platz auf meiner fensterbank!!! bounce 
    avatar
    Hoyakind
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
    Anzahl der Beiträge : 1018
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von Hoyakind am Fr März 28, 2014 11:25 am

    Oft ist es so wer billig kauft kauft doppelt! was nicht heißen soll das man überteuert kaufen muss.
    avatar
    Nine
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Ort : Zürich
    Anzahl der Beiträge : 183
    Anmeldedatum : 09.11.13

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von Nine am Fr März 28, 2014 3:59 pm

    Stimme der Vernunft... Tssss Razz drunken 

    Nein im Ernst, eigentlich sehe ich das so wie meine Vorposter. Und eigentlich bin ich auch kein Fan von Übersee-Bestellungen (schon wegen der Postzeit und dem Zoll), bis auf Samen habe ich da nie was bestellt und hatte es im Grunde auch nicht vor. In diesem aktuellen Fall geht es mir nur um die cinnamomifolia, die in Europa einfach so schwer zu bekommen ist. Allerdings lohnt sich ein einzelner Stecki nicht, darum die Überlegung, mich jemanden anzuschließen.
    avatar
    dolche
    Gewächshausgärtner
    Gewächshausgärtner

    Anzahl der Beiträge : 99
    Anmeldedatum : 18.04.13

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von dolche am Do Mai 08, 2014 12:18 pm

    Würde mich der Runde gerne anschließen. Habe selber auch schon mal in Thailand Hoya-Stecklinge bestellt, deswegen bin ich natürlich bei diesem Thema hochgradig interessiert.
    Diese HoyaLittleHome-Thailänderin (irgendwie denke ich, dass es ein Mädel ist) habe ich vor fast einer Woche angeschrieben, und es kam keine Antwort. Darunter war auch die Frage nach dem Phytozeugnis.

    @Sabrina: was meintest du mit "der Verkäufer war super nett"? Gab es eine nette Mail-Kommunikation? Kann sie gut Englisch?
    Ich habe schon überlegt, vielleicht habe ich es in meiner Mail zu kompliziert formuliert, und sie hat das sprachlich nicht verstanden. In diesem Fall würde ich es noch einmal versuchen. Oder hat sie wegen der bösen Frage nach dem Phytozeugnis nicht geantwortet? Oder ist sie dermaßen überflutet mit Bestellungen?..

    ChristineCR
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 227
    Anmeldedatum : 11.04.14

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von ChristineCR am Do Mai 08, 2014 1:49 pm

    Julia!

    Wen meinst du denn mit der Thailänderin?

    Ich warte gerade auf eine neue Lieferung von Aleyaa und habe im Gegensatz zu den anderen gute Erfahrungen gemacht. Leider habe ich bei der jetzigen Lieferung nicht bedacht, dass wir in Costa Rica einige Feiertage haben und dadurch die Post länger unterwegs ist!


    Ich werde aber auf jeden Fall Fotos von der jetzigen Lieferung einstellen. Fotos von den Stecklingen vor dem Versand habe ich bereits:


    http://illiweb.com/fa/pbucket.gif
    avatar
    dolche
    Gewächshausgärtner
    Gewächshausgärtner

    Anzahl der Beiträge : 99
    Anmeldedatum : 18.04.13

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von dolche am Do Mai 08, 2014 2:19 pm

    Christine, mit der "Thailänderin" meinte ich den Hoya-Verkäufer, von dem Sabrina in diesem Thread berichtet hat.
    Mit Aleya habe ich selber gemischte Erfahrungen gemacht, zum Teil auch sehr negative, schaue mich also nach Alternativen um, wie man sieht.

    ChristineCR
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 227
    Anmeldedatum : 11.04.14

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von ChristineCR am Do Mai 08, 2014 2:44 pm

    OK, denn kannte ich noch nicht, schaue ich mir die Tage einfach mal an.

    Aber sooo günstig ist der nicht. Irgendwann habe ich einmal durch Zufall die Postkosten von Thailand gefunden. Wenn der Verkäufer 50!!! US Dollar für den Versand nach D nimmt, so ist das fast das 10fache seiner tatsächlichen Kosten. Dadurch holt er sich vermutlich den Gewinn.....
    avatar
    dolche
    Gewächshausgärtner
    Gewächshausgärtner

    Anzahl der Beiträge : 99
    Anmeldedatum : 18.04.13

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von dolche am Do Mai 08, 2014 3:08 pm

    Na ja, "günstig" ist bei Thailand-Bestellungen nur die anfängliche Illusion. Im Endeffekt war es bei mir eher das Gegenteil.
    Natürlich ist $50 für den Kurier-Versand nach D immer noch unverschämt viel. Aber Aleya nimmt dafür gerade mal $6 weniger. Ist also auch nicht sooo weit davon entfernt.

    ChristineCR
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 227
    Anmeldedatum : 11.04.14

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von ChristineCR am Do Mai 08, 2014 3:10 pm

    Ich zahle für 3 Stecklinge 4 US Dollar im Brief. Der Vorteil vom Brief ist eine kurze Laufzeit und dass er nicht durch den Zoll geht! Weiß allerdings nicht, ob das auch in Deutschland machbar ist!

    ChristineCR
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 227
    Anmeldedatum : 11.04.14

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von ChristineCR am Do Mai 08, 2014 3:16 pm

    Was mich aber interessieren würde: sind die Stecklinge denn nun angewurzelt und überleben? Ich habe bereits an zwei meiner Stecklinge aus der April Lieferung neue Blätter und Triebe.....

    littleelvish
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 38
    Ort : konstanz
    Anzahl der Beiträge : 148
    Anmeldedatum : 07.08.13

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von littleelvish am Do Mai 08, 2014 4:11 pm

    hallo julia,

    mit der verkäufer(in) hatte ich einen netten austausch über den facebook chat. dort hatte ich sie auch angeschrieben. sie/ er war sehr fit in englisch. ich weiß, dass ihr/ ihm manchmal mails durchwitschen, deswegen kannst du sie ruhig noch mal anschreiben, wenn du das magst.
    fairerweise muss ich aber sagen, dass ich noch ein 2. mal bestellt habe und dieses päckchen seit geraumer zeit am zoll fest steckt.

    @ cristine die steckis wurzeln sehr unterschiedlich. die viola ist bereits gut durchwurzelt, die kann ich am topfrand schon sehen. die anderen im wasserglas wurzeln auch, bis auf die monette. den anderen teil habe ich direkt wie die viola ins substrat gesteckt, da kann ich leider nix erkennen.
    ziemlich mitgenommen sind 2, ich habe das gefühl, sie sind kurz vor dem abnippeln. aber so sahen sie bereits von anfang an aus, und halten sich doch noch irgendwie.

    liebe grüßle
    sabrina

    hoyafreund
    Hoya-Neuling
    Hoya-Neuling

    Anzahl der Beiträge : 42
    Anmeldedatum : 21.11.12

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von hoyafreund am Do Mai 08, 2014 5:05 pm

    ChristineCR schrieb:Was mich aber interessieren würde: sind die Stecklinge denn nun angewurzelt und überleben? Ich habe bereits an zwei meiner Stecklinge aus der April Lieferung neue Blätter und Triebe.....


    bei deinem klima ist das nichts aussergewöhnliches

    avatar
    dolche
    Gewächshausgärtner
    Gewächshausgärtner

    Anzahl der Beiträge : 99
    Anmeldedatum : 18.04.13

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von dolche am Do Mai 08, 2014 11:09 pm

    Christine, hmm, ich habe mir noch nichts als Brief von dort zuschicken lassen. Bis wie viele Stecklinge geht denn das? Egal welche Sorte (groß- / kleinblättrig)?
    Wenn unter "Brief" ein großer, fester Karton gemeint ist, wie unser Maxibrief, dann wäre das natürlich eine gute Sache.
    avatar
    Sunnie
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 1200
    Anmeldedatum : 23.05.13

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von Sunnie am Fr Mai 09, 2014 12:34 am

    In Deutschland werden auch Briefe mit vermutetem Wareninhalt (also Maxibriefe) stichprobenmäßig zollamtlich abgefertigt. Und wenn die als normale Briefe - d.h. ohne Express (EMS) oder Einschreiben - verschickt werden, dann kommen die beim Zollamt erst mal in die Warteschleife hinter die teurer bezahlten und sogenannten "Sendungen mit Zusatzleistung".
    Du kannst also Glück haben, dass Deine Lieferung ohne Zollprüfung durchgeht - Du kannst aber auch so richtig viel Pech haben. Und in dem Fall hast Du auch keine Möglichkeit, den Brief zu verfolgen. Risiko.
    Und bei wattierten Luftpolsterumschlägen hast Du zusätzlich auch noch eine super Chance, dass der Brief im Posteingang durch eine supermoderne Hochgeschwindigkeits-Verteilmaschine rauscht. Wie das Ergebnis dann ausschaut, durfte ich mir jahrelang während meiner Tätigkeit in der Post-Fundstelle anschauen. Nicht gut...

    Ihr solltet Euch einfach im Klaren darüber sein, dass Bestellungen in Übersee grundsätzlich immer mit dem Risiko eines Totalverlusstes behaftet sind.
    Muss nicht sein - kommt aber leider immer wieder vor und kostet dann auch ordentlich viel Geld.
    Das muss man halt abwägen...
    avatar
    engelchen
    Hoya-Neuling
    Hoya-Neuling

    Alter : 58
    Ort : kalkar
    Anzahl der Beiträge : 17
    Anmeldedatum : 05.03.14

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von engelchen am Fr Mai 09, 2014 11:05 am

    Hallo zusammen!! ich hatte eigendlich gedacht das jhemand privat in thailand kauft und mir es dann per eilpost schickt wenn das möglich ist.das müßte doch erheblich günstiger sein und wenn es dann mit den steckies nicht klappt ist es nicht ganz so ärgerlich Question Question Question 

    ChristineCR
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 227
    Anmeldedatum : 11.04.14

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von ChristineCR am Fr Mai 09, 2014 2:05 pm

    Gestern ist ein Teil meiner Lieferung eingetroffen:

    Hoya Lasiatha: Zustand bescheiden, Stengel aber vital (habe ich neu angeschnitten, da das Ende nicht so gut aussah)
    Hoya meredithii: Bereits im Umschlag Wurzeln gebildet, Blätter schlapp, aber da bin ich wegen der Wurzelbildung trotzdem zuversichtlich
    Hoya Praetorii: Blätter schlapp, Stengel vital??

    Ich habe die Stecklinge nun erstmals in Zuckerlösung gelegt und nicht gleich gepflanzt, sondern in ein Wasserglas gestellt. Mal schauen, ob es noch was wird. Über die restliche Lieferung mache ich mir natürlich Sorgen. Wobei es dieses Mal wirklich an meiner eigenen Doofheit lag, denn es lagen zwei verschiedene Feiertage dazwischen und gestern war auch so ein Tag, wo nur halb gearbeitet wurde, das Amtswechsel des Präsidenten, die Banken waren beispielsweise wie die Büros der Telefongesellschaften geschlossen.

    Erstaunlich ist aber wieder, dass von 4 Umschlägen erst einer angekommen ist. Dies bedeutet nun, dass ich täglich in die Stadt muss zum Nachschauen (fast 1 Stunde Fahrzeit).
    avatar
    dolche
    Gewächshausgärtner
    Gewächshausgärtner

    Anzahl der Beiträge : 99
    Anmeldedatum : 18.04.13

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von dolche am Fr Mai 09, 2014 3:08 pm

    Christine, dann ist es noch gar nicht mal so schlecht. Die schlappen Blätter sind immerhin noch dran. Bei meinen Lieferungen war größtenteils ein Häufchen Blätter und ein Häufchen Stängelchen dazu Laughing Und Wurzeln klingt ja schon mal nach ganz viel Glück!
    D.h. die Bestellung war ab dem 21.04. unterwegs, und erst jetzt kam sie an? Und auch nicht vollständig?
    Aber schon mal viel Erfolg mit den ersten Dreien!!

    ChristineCR
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 227
    Anmeldedatum : 11.04.14

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von ChristineCR am Fr Mai 09, 2014 4:09 pm

    Ich lasse mir doch immer drei Stecklinge in einem Umschlag schicken, damit das beim Zoll nicht so auffällt Embarassed 

    Und bereits beim letzten Mal war es so, dass ein Umschlag einige Tage vor dem zweiten da war. Da ich mit dieser Test Lieferung aber so zufrieden war, habe ich gleich eine größere angehängt. Jetzt sind es vier Umschläge, alle am 21. abgeschickt, und erst einer ist da Sad 
    avatar
    Elvira
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 36
    Ort : Duisburg
    Anzahl der Beiträge : 1615
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von Elvira am Fr Mai 09, 2014 4:36 pm

    Leute mit den Umschlägen nacgt ihr euch was vor. Due lange Lieferzeit zeigt doch daß sie trotzdem furch den Zoll gehen. Ist doch logisch. Alles geht durch den Zoll

    hoyafreund
    Hoya-Neuling
    Hoya-Neuling

    Anzahl der Beiträge : 42
    Anmeldedatum : 21.11.12

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von hoyafreund am Fr Mai 09, 2014 4:43 pm


    Elvira warst du schon in costa rica und kennst dich damit aus ?


    ChristineCR
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 227
    Anmeldedatum : 11.04.14

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von ChristineCR am Fr Mai 09, 2014 5:00 pm

    Nein, die gehen nicht durch den Zoll! Früher gingen Päckchen hier auch nicht durch den Zoll! Man kann das erkennen, ob ein Stempel vom Zoll drauf ist oder nicht. Meine letzte Lieferung Plumerias ging durch den Zoll, weil der Versender in Thailand blöderweise einen Zollaufkleber drauf gemacht hat. Der wird dann abgestempelt. Dadurch war die Lieferzeit eine Woche länger. Alles was über den Zoll hier geht und nicht als Geschenk ausgezeichnet ist, muss persönlich vom Zoll abgeholt werden! Ich habe nach vier Jahren genügend Erfahrung, was wann zum Zoll geht und wann nicht! Deshalb lasse ich mir Briefe schicken, denn ein Päckchen aus Thailand kostet mit 18 Dollar auch nicht die Welt, landet aber sehr wahrscheinlich beim Zoll!

    Gesponserte Inhalte

    Re: neue steckis aus thailand

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Jan 22, 2018 5:03 pm