Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Hoyas für Hängeampeln
So Jul 15, 2018 7:21 pm von hellauf

» Blüten 2018
Mo Jul 09, 2018 9:38 am von Susi

» Hoya chlorantha, caudata und flagellata
Do Jul 05, 2018 5:32 pm von hellauf

» Pflanzen-Kauf-Tipps
Di Jul 03, 2018 3:26 pm von Kerrili

» Welche Hoyas sind das?
Mo Jul 02, 2018 5:43 pm von mandy1077

» Susi's Hoyas
Mo Jun 25, 2018 12:01 pm von hellauf

» Susi's Hoyas
Sa Jun 16, 2018 10:59 am von Susi

» Blüten bleiben aus
Do Jun 07, 2018 12:32 am von dolche

» Braune Flecken auf Blättern der Pubicalyx
So Jun 03, 2018 7:38 pm von Berlinette

» Hoya lambii
Do Apr 12, 2018 1:23 am von minibell

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


neue steckis aus thailand

Teilen
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: neue steckis aus thailand

Beitrag von Hoyakind am So Jun 01, 2014 9:04 pm

also....
ich sehe eine lobbii, wallichii, caudata, flagelatta, patella, imperialis 2mal, ein paar eriostemmas (ariadna, lauterbachii... oder so), erithrina, archbodiana....???? ( wenn ich irre verbesser mich ;-))

Also ob ich diese Sorten jetzt in Thailand bestellt hätte???

NEE nicht wirklich. Die gibts an anderen Ecken auch, und zwar insgesamt billiger......
Ich finde das einige dieser Stecklinge doch sehr mitgenommen aussehen.

Die Päckchen die Sunnie und ich aus Europa bekommen haben waren ungefähr genauso lange unterwegs unddie Steckis sahen deutlich gesünder aus.
Der Versandkosten waren viel weniger als die Hälfte von euren und alles ohne Zollgebühren.
Der Spaß, die Aufregung und die Freude sind die gleichen, wie bei  jeder Bestellung auf die man wartet *grins* flöt 

Und diese Steckis haben alle ohne probleme gewurzelt und treiben alle aus.
Während ein Stecki aus Thailand nach 1 Jahr immernoch ums überleben kämpft! Dort wurde nochmal nachgekauft und auch dieser Stecki kämpft auch immernoch.

Das Akklimatisieren ist bei unserem Klima nicht so einfach, wenn man kein Gewächshaus und Zusatzbeleuchtung hat.

Da kannste dann auch bei Ebay die völlig überteuerten Preise zahlen. Das kommt auf das selbe raus und Spass macht das bieten auch  zwinker grins

Außerdem finde ich es garnicht nett wenn ihr nicht verraten wollt was ihr bekommen habt.  Worin liegt das Problem?  zwinker grins

jalito
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 52
Ort : Sachsen-Anhalt
Anzahl der Beiträge : 528
Anmeldedatum : 30.08.13

Re: neue steckis aus thailand

Beitrag von jalito am So Jun 01, 2014 9:19 pm

@Silke:Tja,wir haben es gemacht!
Du kannst aber gut gucken,ich habe es selbst auf die Schnelle nicht erkannt.Weißt du,es war bequemer,alles an einer Quelle zu bestellen als bei Ebay und sonstwo.Wir (ich )wollte jetzt auch nachträglich keine Ratschläge,wo wir günstiger und besser hätten kaufen können.Wir haben über unsere Pflanzen aus Thailand berichtet (sogar im richtigen Thread Smile ).Nun äußert eure Meinungen und akzeptiert unsere.Trotzdem danke!Bin auch keinem böse.Nur etwas verwundert über die heftige Reaktion What a Face 
Scheinbar gibt es im Moment keine anderen Themen...

ChristineCR
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 11.04.14

Re: neue steckis aus thailand

Beitrag von ChristineCR am So Jun 01, 2014 9:26 pm

Ich verstehe die Aufregung hier auch nicht so ganz. Ist mir allerdings auch ziemlich latte. Fakt ist, dass die Stecklinge von Aleya alle sehr großzügig sind und nicht nur aus zwei Knoten Stecklingen bestehen, wie oft in D üblich. Sorry, ich bin noch absoluter Neuling aber ich finde die Hoyas nicht mehr oder weniger verwelkt wie die, die ich aus Deutschland über meine Mutter bezogen habe.

grit
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 21.07.13

Stecklinge

Beitrag von grit am So Jun 01, 2014 9:52 pm

Egal welche Sorten- ich wünsche Euch, dass sie alle wurzeln und gedeihen.

LG Grit
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: neue steckis aus thailand

Beitrag von Hoyakind am So Jun 01, 2014 10:43 pm

@ Simone
das sollten keine Ratschläge sein sondern das war die Feststellung das ich es nicht machen würde...  

Hoyakind schrieb:
Also ob ich diese Sorten jetzt in Thailand bestellt hätte???

NEE nicht wirklich.


Alles in einem war dies ein Erfahrungsbericht von meiner Seite... und deswegen schreiben wir doch hier oder?  zwinker grins 
Ich hoffe natürlich für euch, das sie alle angehen und schön wachsen... und hoffe das ihr uns auch darüber berichtet.   boing 

Denn nur so kann jeder für sich selber entscheiden ob sich das bestellen in Thailand lohnt.

Gesponserte Inhalte

Re: neue steckis aus thailand

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Jul 17, 2018 12:16 am