Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» exotsches Obst
Sa Dez 30, 2017 1:42 pm von Susi

» Susi's Hoyas
Sa Dez 30, 2017 1:31 pm von Susi

» Matschige Blätter
Mi Dez 27, 2017 9:23 pm von Munabhen

» multiflora
Mi Dez 13, 2017 9:03 pm von syba

» Hoya densifolia oder H. cumingiana
Di Dez 05, 2017 6:19 pm von Puepp

» H. Papaschonii Samen
Fr Nov 17, 2017 5:38 pm von oldvinyll

» Unbekannte von Haage
So Nov 12, 2017 10:29 am von colena82

» HOYA PAPASCHONII
Di Nov 07, 2017 11:30 am von schrödi

» Blüten 2017
Do Okt 19, 2017 8:13 pm von grit

» HOYA PAPASCHONII Samen
So Okt 15, 2017 9:55 pm von mandra

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


    Meine kleinen Zinnsoldaten

    Teilen
    avatar
    Sunnie
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 1200
    Anmeldedatum : 23.05.13

    Meine kleinen Zinnsoldaten

    Beitrag von Sunnie am Di März 11, 2014 4:45 pm

    Alles neu macht der März...  Cool 

    Ich hab meinen Hoyas zur Feier des meteorologischen Frühlings neue Übertöpfe aus silberfarbenem Zink spendiert, weil ich die ollen braunen Plastiktöppe einfach nicht mehr sehen konnte.
    Seit heute hab ich sylbern schyllernden Lychterglanz in der Bude, sobald die güldene Sonja durch die Fenster scheint.
    Diese herrschaftliche Pracht wollte ich Euch natürlich nicht vorenthalten.  sunny







    avatar
    Stefunny
    Gewächshausgärtner
    Gewächshausgärtner

    Ort : Rhein-Main
    Anzahl der Beiträge : 52
    Anmeldedatum : 14.11.13

    Re: Meine kleinen Zinnsoldaten

    Beitrag von Stefunny am Di März 11, 2014 6:00 pm

    Sunnie, da kann ich dir nur zustimmen! Ich finde die braunen oder auch weißen Plastktöpfe auch weniger dekorativ. Deine Umgestaltung sieht toll aus  Very Happy alles schön einheitlich und vor allem noch sooooo viel Platz, da träumen andere nur von  megaschreck 
    Ich habe bei einigen von mir eine afrikanische Kokosnuss (?) als Aufhängetopf genommen.
    Sieht dann so aus:
    Anhänge
    image.jpg
    Kokosnuss mit Efeutute
    Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.
    (1 MB) Anzahl der Downloads 12
    avatar
    charango
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Eifel
    Anzahl der Beiträge : 1032
    Anmeldedatum : 12.02.12

    Re: Meine kleinen Zinnsoldaten

    Beitrag von charango am Di März 11, 2014 6:02 pm

    Wow Susanne..! sieht toll aus. Aber gehen die Töpfe nicht kaputt, wenn da Wasser reinläuft? Ich habe da keine Ahnung.
    avatar
    Sunnie
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 1200
    Anmeldedatum : 23.05.13

    Re: Meine kleinen Zinnsoldaten

    Beitrag von Sunnie am Di März 11, 2014 6:14 pm

    Henny, da passiert nix, weil die Töpfe in denen die Hoyas sitzen aus Plastik sind und auch keine Ablaufschlitze haben. Zwei Pflanzen stehen noch in Terrakottatöpfen. Da hab ich eine Plastikfolie in die Zinkeimer gelegt, weil Terrakotta ja immer ein wenig ausschwitzt.

    Steffi, so viel Platz hab ich gar nicht. Das sieht nur so aus, weil die Räume so unglaublich hoch sind. Ich hab nur 2 ZKB auf ca. 65qm.
    Ich möchte mir auch nicht alles zustellen oder -hängen, weil ich mich noch frei bewegen und auch ab und zu mal aus dem Fenster schauen möchte.
    Um Platz zu sparen hab ich einigen meiner Hoyas eine Wohngemeinschaft aufgedrückt Natürlich hab ich darauf geachtet, dass sie von den Bedürfnissen her auch zusammenpassen.

    WG Multiflora und Lobbii (hier wird in Kürze noch eine Lockii mit einziehen)


    WG Wallichii/Danumensis und Fraterna Blume 1849


    WG Pubicalyx Umetant, Erythrostemma und sp. UT 168 (wobei das Utchen leider immer noch kümmert... *seufz*)
    avatar
    shakirashakira74
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 43
    Ort : Wuppertal
    Anzahl der Beiträge : 123
    Anmeldedatum : 26.02.13

    Re: Meine kleinen Zinnsoldaten

    Beitrag von shakirashakira74 am Di März 11, 2014 6:57 pm

    Ich bin begeistert ....richtig toll sieht es aus .Ich gebe dir recht wenn alles zusteht finde ich es auch nicht mehr schõn
    Obwohl ich hab auch eigentlich viel zu viel Shocked 
    avatar
    shakirashakira74
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 43
    Ort : Wuppertal
    Anzahl der Beiträge : 123
    Anmeldedatum : 26.02.13

    Re: Meine kleinen Zinnsoldaten

    Beitrag von shakirashakira74 am Di März 11, 2014 6:58 pm

    Wo hast du die Stecker her wo die curtisii drin steht
    avatar
    Libelle81
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 39
    Ort : Rhein-Main-Gebiet
    Anzahl der Beiträge : 220
    Anmeldedatum : 04.09.13

    Re: Meine kleinen Zinnsoldaten

    Beitrag von Libelle81 am Di März 11, 2014 7:12 pm

    Hui, du wohnst echt superchick  megaschreck Ich werd gleich so grün vor Neid wie der Smilie.

    Lässt Du die lobbii an einem Obelisk hochwachsen? Ich hab nämlich auch so eine mit den großen Blättern und weiß gar nicht wohin damit.

    Und klappt das mit den Hoya-WGs? Was sind da die Auswahlkriterien für die Mitbewohnerwahl?
    avatar
    Sunnie
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 1200
    Anmeldedatum : 23.05.13

    Re: Meine kleinen Zinnsoldaten

    Beitrag von Sunnie am Di März 11, 2014 7:30 pm

    @shakirashakira
    Stecker? Curtisii? Isch 'abe gar keine Curtisii!

    @Grit
    Ja, ich hab die Lobbii und die Multi an den Obelisk gebunden. Dadurch macht die gaggeliche Ein-Trieb-Lobbii gleich viel mehr her. :-)
    Mit der Multi mach ich gerade noch ein Experiment, wie hoch die wird und ob die sich auch ohne Kopf abschneiden verzweigt.

    Mit den WGs klappt das sehr gut. Ich wähle die Pflanzen nach Temperatur-, Wasser- und Lichtbedarf aus.
    Man könnte z. B. sehr gut eine Multiflora, eine Praetorii und eine Danumensis zusammen setzen.
    Alle drei wollen es nicht zu hell, normale Zimmertemperatur und immer gleichmäßige Feuchtigkeit.
    Pubicalyxen verstehen sich auch gut untereinander sowie auch mit Carnosas oder anderen Sorten mit ähnlichen Bedürfnissen.

    Bei mir hat auch jede Hoya einen Platz, von dem ich glaube, dass er ihren Ansprüchen entspricht.
    Hoyasorten, denen ich so einen Platz nicht bieten kann, kaufe ich mir nicht. Dazu gehören z.B. sämtliche Eriostemmas sowie sonnenhungrige und hitzeliebende Arten.
    Denn was hab ich davon, wenn ich mir jede Hoya zulege, in die ich mich verliebe, aber dann zusehen muss, wie sie stirbt, weil ich sie nicht artgerecht halten kann?

    (Was jetzt aber nicht heißen soll, dass ich es nicht trotzdem schon versucht habe - aber Versuch macht kluch und haut Loch ins Sparschwein...)  flöt

    Meine Obelisken (wie Ihr seht, müssen meine Hoyababys alle noch ganz viel wachsen)


    avatar
    ursel
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Alter : 50
    Anzahl der Beiträge : 871
    Anmeldedatum : 19.11.11

    Re: Meine kleinen Zinnsoldaten

    Beitrag von ursel am Di März 11, 2014 8:01 pm

    Hallo Susanne,
    du sprichst weise Worte aus. Auch ich wollte mal alle Sorten haben,hatte schon sehr viele und nun sind die Hälfte aller Käufe über den Jordan. Meine halophila zB.ist noch immer im 2-Blatt-Modus seit 2 Jahren.
    Offenbar gefällt es nur funghi,obovata und praetorii so richtig gut bei mir. Sie schieben willig jährlich Blüten.
    Die Obelisken sind toll, am besten aber die an der Wand. Darf ich fragen,woher du die hast?
    LG,Judith
    avatar
    Sunnie
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 1200
    Anmeldedatum : 23.05.13

    Re: Meine kleinen Zinnsoldaten

    Beitrag von Sunnie am Di März 11, 2014 8:25 pm

    @Judith,
    die Ampeln an der Wand hab ich bei ebay gefunden. Leider war das nur ein einmaliges Angebot. Ich hätte gerne mehr davon gehabt.
    Die Rankgestelle in den kleinen Töpfen hab ich aus dem hiesigen Gartencenter. Auch dieser Bestand ist erschöpft. Daran bin ich allerdings nicht so ganz unschuldig. *grins*
    avatar
    Nine
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Ort : Zürich
    Anzahl der Beiträge : 183
    Anmeldedatum : 09.11.13

    Re: Meine kleinen Zinnsoldaten

    Beitrag von Nine am Di März 11, 2014 9:23 pm

    Wirklich schick. Und alles so aufgeräumt und sauber. Definitv kein Hundehaushalt Very Happy Selbst wenn ich so schön große Fenster hätte wie du, auf den Boden stellen ginge gar nicht- ein Schwanzwedeln und alles fliegt durch den Raum. Aber schaut wirklich super aus!
    avatar
    Elise
    Blumenkind
    Blumenkind

    Alter : 50
    Ort : Chemnitz
    Anzahl der Beiträge : 409
    Anmeldedatum : 04.01.11

    Re: Meine kleinen Zinnsoldaten

    Beitrag von Elise am Di März 11, 2014 9:44 pm

    Hallo Susanne,
    danke für deine Foto´s. Sieht schick aus und es ist viel Platz. Mein Wohnzimmerfenster beherbergt 30 Töpfe unterschiedlicher Größen, hängend und stehende mitgerechnet. Es sind zu viele, aber zwei wären mir zu wenig. Ich finde eine Pflanzensammlung wird erst nach und nach schön, wenn nicht mehr 1000 Stecklinge rumstehen. So paar richtige große Pflanzen sind schön, die höchstens einmal die Woche Wasser brauchen.
    avatar
    Dorit
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Anzahl der Beiträge : 631
    Anmeldedatum : 08.04.13

    Re: Meine kleinen Zinnsoldaten

    Beitrag von Dorit am Di März 11, 2014 9:54 pm

    Hallo Nine,

    wir beide haben anscheinend das gleiche Problem. Meine Hoyas die ich auf dem Boden stehen habe, sind ständig in Lebensgefahr. Und vom Staub, der sich auf die eigentlich von Haus aus glänzenden Hoyablätter legt, red´ ich lieber gar nicht. Ebenso die Hundehaare, die man überall findet......aber ohne die geliebten Vierbeiner geht es gar nicht!!!
    avatar
    charango
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Eifel
    Anzahl der Beiträge : 1032
    Anmeldedatum : 12.02.12

    Re: Meine kleinen Zinnsoldaten

    Beitrag von charango am Di März 11, 2014 10:20 pm

    Susanne, wo ist denn das kleine Utchen in den Topf??  cyclops ich sehe sie gar nicht...
    avatar
    Nine
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Ort : Zürich
    Anzahl der Beiträge : 183
    Anmeldedatum : 09.11.13

    Re: Meine kleinen Zinnsoldaten

    Beitrag von Nine am Di März 11, 2014 11:01 pm

    Dorit, ich häts nicht besser sagen können! Von Staub und Hundehaaren wollt ich gar nicht anfangen ;)Aber was tut man nicht alles für das geliebte Tier Smile
    avatar
    Sunnie
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 1200
    Anmeldedatum : 23.05.13

    Re: Meine kleinen Zinnsoldaten

    Beitrag von Sunnie am Mi März 12, 2014 12:56 am

    Elise schrieb:Ich finde eine Pflanzensammlung wird erst nach und nach schön, wenn nicht mehr 1000 Stecklinge rumstehen. So paar richtige große Pflanzen sind schön, die höchstens einmal die Woche Wasser brauchen.

    Genau so seh ich das auch! Allerdings wird es bei mir wohl noch ein paar Jährchen dauern, bis die Babys groß sind und so richtig was her machen...  klopfen 


    Henny, mir scheint, Du hast Deine Brille nicht richtig geputzt. Das Utchen ist doch ganz deutlich zu sehen!
    Nämlich hier (roter Pfeil) und da (roter Pfeil) und auch dort (roter Pfeil).
    Du musst halt nur mal richtig hingucken!  Very Happy 

    avatar
    Libelle81
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 39
    Ort : Rhein-Main-Gebiet
    Anzahl der Beiträge : 220
    Anmeldedatum : 04.09.13

    Re: Meine kleinen Zinnsoldaten

    Beitrag von Libelle81 am Mi März 12, 2014 7:29 am

    Stimmt, mit Lupe und Hinweisschild ist das Utchen wirklich nicht zu übersehen  zwinker grins 
    avatar
    charango
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Eifel
    Anzahl der Beiträge : 1032
    Anmeldedatum : 12.02.12

    Re: Meine kleinen Zinnsoldaten

    Beitrag von charango am Mi März 12, 2014 5:14 pm

    aha! Hätte sie aber, wenn keine pfeile, trotz geputzter Brille! nicht gesehen...sorry.

    Gesponserte Inhalte

    Re: Meine kleinen Zinnsoldaten

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Jan 23, 2018 9:01 am