Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Pflanzen-Kauf-Tipps
Fr Apr 20, 2018 10:49 pm von samsine

» Hoya lambii
Do Apr 12, 2018 1:23 am von minibell

» Blüten 2018
Do Apr 12, 2018 1:11 am von minibell

» Hoya macgillivrayi Coen River
Fr März 16, 2018 9:58 am von Susi

» exotsches Obst
Sa Dez 30, 2017 1:42 pm von Susi

» Susi's Hoyas
Sa Dez 30, 2017 1:31 pm von Susi

» Matschige Blätter
Mi Dez 27, 2017 9:23 pm von Munabhen

» multiflora
Mi Dez 13, 2017 9:03 pm von syba

» Hoya densifolia oder H. cumingiana
Di Dez 05, 2017 6:19 pm von Puepp

» H. Papaschonii Samen
Fr Nov 17, 2017 5:38 pm von oldvinyll

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Gesnerien - Aeschynanthus, Chiritha, Achimenes,...

Teilen
avatar
Hoya72
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 46
Ort : Amtsberg
Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.11.13

Re: Gesnerien - Aeschynanthus, Chiritha, Achimenes,...

Beitrag von Hoya72 am Mi März 05, 2014 9:22 pm

Danke Sille,
für die perfekte Zuordnung. Hab`s mal mit Bildern verglichen und `s passt .
Mir war der Name total entfallen, dieser lateinische halt, denn Callas gibt`s ja verschiedene. Dunkelrote, violette, gelbe und ich glaube auch welche mit gefleckten Blättern. Die stehen aber im Winter ziemlich kahl herum und treiben erst im Frühjahr wieder aus. Diese eben nicht, die ist immergrün und sie duftet herrlich .
Vielen Dank, werd`s mir wahrscheinlich notieren müssen .

LG Nancy
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1018
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: Gesnerien - Aeschynanthus, Chiritha, Achimenes,...

Beitrag von Hoyakind am Mi März 05, 2014 9:50 pm

ja bei sowas kommt die Floristin wieder durch... flöt *grins* flöt 
avatar
jrene
Hoya-Neuling
Hoya-Neuling

Alter : 63
Ort : St. Margrethen
Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 14.02.11

Re: Gesnerien - Aeschynanthus, Chiritha, Achimenes,...

Beitrag von jrene am Do März 06, 2014 12:27 am

Hallo wieder einmal, war schon lange nicht mehr da....

Darf ich wohl nachfragen, bitte:
vergangenes Jahr kaufte ich mir ein wunderschönes Einblatt, sehr dunkles Blatt und auch ganz dunkelviolette Blüten.
Leider ist es mir "eingegangen".
Hab schon gelesen, "wie UsambaraVeilchen", das hab ich eigentlich damals gemacht. Nie Wasser von oben, Hell aber nicht Sonnig stehen....

Muss es doch immer zwischendurch recht "abtrocknen"?

Danke für Tipps und
en Gruess
Jrène
avatar
Bärbel
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Alter : 55
Ort : Lüneburg/ Adendorf
Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 16.01.11

Re: Gesnerien - Aeschynanthus, Chiritha, Achimenes,...

Beitrag von Bärbel am Sa März 08, 2014 12:07 pm

Hallöle miteinander Very Happy 
reihe mich hier auch mal ein..habe außer die kleinen usambaras..mir letztes we auf der Internationalen Orchideenasustellung in Bad Salzuflen auch was neues aus dieser *ecke* mit genommen..
leider hab ich kein Bild dazu(evt mal bei google schauen)
hier schon gezeigt= Chitria tamiana und neu bei mir auch Teramena mexicana
mal sehen wie die sich so machen ...also mit den ussas hab ich nen guten finger ,hab ein exemplar das hab ich schon mehr als 10j..staune selber..also kann das ja kein schlechtes omen sein flöt freu mich 
avatar
soufian870
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 53
Ort : Bielefeld
Anzahl der Beiträge : 755
Anmeldedatum : 06.01.11

Re: Gesnerien - Aeschynanthus, Chiritha, Achimenes,...

Beitrag von soufian870 am Do Apr 14, 2016 7:32 pm

Ich liebe Usambaraveilchen I love you
Hier mal ein paar meiner "Schätzchen"











Ich suche aber noch welche mit panaschierten Blättern, amerikanische und ukrainische Selektionen.

Gesponserte Inhalte

Re: Gesnerien - Aeschynanthus, Chiritha, Achimenes,...

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Apr 23, 2018 11:35 am