Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» Weiße leicht vertiefte Blattflecken - Hoya onychoides
Heute um 3:33 pm von Annuschka

» Hoyas für Hängeampeln
So Jul 15, 2018 7:21 pm von hellauf

» Blüten 2018
Mo Jul 09, 2018 9:38 am von Susi

» Hoya chlorantha, caudata und flagellata
Do Jul 05, 2018 5:32 pm von hellauf

» Pflanzen-Kauf-Tipps
Di Jul 03, 2018 3:26 pm von Kerrili

» Welche Hoyas sind das?
Mo Jul 02, 2018 5:43 pm von mandy1077

» Susi's Hoyas
Mo Jun 25, 2018 12:01 pm von hellauf

» Susi's Hoyas
Sa Jun 16, 2018 10:59 am von Susi

» Blüten bleiben aus
Do Jun 07, 2018 12:32 am von dolche

» Braune Flecken auf Blättern der Pubicalyx
So Jun 03, 2018 7:38 pm von Berlinette

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


Nancy`s Hoyas

Teilen
avatar
Hoya72
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 46
Ort : Amtsberg
Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.11.13

Nancy`s Hoyas

Beitrag von Hoya72 am Mo Jan 20, 2014 12:36 pm

Leider kann ich derzeit überhaupt nicht mit Blüten aufwarten.
Deshalb wollte ich euch wenigstens einmal meine Bella zeigen. Seit September hat sie ständig die Pedunkel abgeworfen, neue gebildet und wieder abgeworfen. Jetzt hat sie wieder welche, aber wer weiß wie lange. Sie treibt aber an vielen Stellen neu aus und vielleicht ist das ja ein Hoffnungsschimmer dafür, dass die düstere Jahreszeit bald zu Ende geht.




___________________
LG Nancy
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von Elvira am Mo Jan 20, 2014 2:44 pm

Wow das ist ein Monster wie pflegst du sie?
avatar
Hoya72
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 46
Ort : Amtsberg
Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.11.13

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von Hoya72 am Mo Jan 20, 2014 7:38 pm

Elvira schrieb:Wow das ist ein Monster wie pflegst du sie?

Eigentlich eher nach Lust und Laune. Manchmal schau`ich ständig nach ihr, dann wieder tagelang aus Zeitgründen gar nicht.
Alle 2 - 3 Tage gieß`ich sie durchdringend und gebe, da sie ja ständig Pedunkel hat (die aber leider nie größer werden, sondern abfallen ) etwas Dünger ins Gießwasser. Das war`s, nein, sprühen tu`ich sie auch noch, wenn`s mal sonnig draußen ist.
Wachsen tut sie ja wie verrückt, aber blühen, das fällt ihr anscheinend echt schwer.

____________________
LG Nancy
avatar
Elvira
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Alter : 37
Ort : Duisburg
Anzahl der Beiträge : 1615
Anmeldedatum : 05.01.11

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von Elvira am Mo Jan 20, 2014 7:53 pm

Was für einen Dünger gibst du ihr? Vielleicht probierst du es wenn Knospen da sind nicht zu düngen
avatar
Hoya72
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 46
Ort : Amtsberg
Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.11.13

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von Hoya72 am Mo Jan 20, 2014 8:41 pm

Das ist ein Dünger speziell für Hoyas und ich hab`ihn etwas stärker verdünnt als angegeben.
Du hast recht, ich werde mal aussetzen damit, vielleicht geht ja die ganze Kraft in`s Wachstum und nicht in die Blütenbildung.

_____________
LG Nancy

jalito
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 52
Ort : Sachsen-Anhalt
Anzahl der Beiträge : 528
Anmeldedatum : 30.08.13

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von jalito am Mo Jan 20, 2014 8:50 pm

Einfach schön,deine Pflanze.Meine scheint die Wollläuse magisch anzuziehen.Dadurch wird sie immer mal wieder auf ein paar Triebe reduziert.Ist schon beeindruckend,deine große,gesunde Pflanze! 
LG von Simone.
avatar
Hoya72
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 46
Ort : Amtsberg
Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.11.13

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von Hoya72 am Mo Jan 20, 2014 9:17 pm

Vielen Dank ! Also Wollläuse hab`ich leider auch schon ablesen müssen. Die verstecken sich regelrecht in diesem Dickicht. Nach außen hin sieht`s ja auch gut aus, aber wer weiß, was innen so alles sitzt. Zum Glück wächst diese Art aber eigentlich recht gut und wurzelt schnell. Sollte sie irgendwann auch mal den Wollis oder einer Krankheit zum Opfer fallen, dann tut es nicht ganz so weh, als wenn sich jetzt z.B. ein Lauterbachii oder eine Patella verabschiedet. Das tröstet mich dann wenigstens etwas.

______
 jocolor
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von Hoyakind am Di Jan 21, 2014 11:23 pm

ich würde nicht so oft giessen, ich gieße zur zeit höchstens einmal in der woche ein bisschen... eher noch weniger......

meine hatte über 40 blüten im sommer.....
avatar
Hoya72
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 46
Ort : Amtsberg
Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.11.13

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von Hoya72 am Mi Jan 22, 2014 6:47 am

Sie ist aber nach zwei - drei Tagen sehr trocken. Ich dachte immer, wenn die Pflanzen Blüten angesetzt haben, dann brauchen sie mehr Wasser . Oh man, vielleicht ein Fehler ? Dann probier`ich das jetzt mal mit weniger Wasser, noch sind die Pedunkel ja dran.

_____________
LG Nancy
avatar
Dorit
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Anzahl der Beiträge : 631
Anmeldedatum : 08.04.13

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von Dorit am Mi Jan 22, 2014 1:42 pm

Hallo Nancy,

Deine Bella ist wunderschön!!! Und daran siehst Du doch, dass Du es mit dem Gießen richtig machst. Ich würde an Deiner Stelle nichts ändern. Dass seit September die Blüten abfallen, kann daran liegen, dass es momentan eben nicht genügend lange Tageslicht gibt.

Also, freu´ Dich an Deiner tollen Pflanze, irgendwann wird sie schon blühen!
avatar
Nine
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Ort : Zürich
Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 09.11.13

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von Nine am Mi Jan 22, 2014 2:54 pm

Da kann ich mich nur anschliessen! Deine bella ist absolut genial, da wird meine wohl noch sehr lange nicht ran kommen. Mir fällt dazu nur folgendes ein: Never change a winning team! Ich denke auch, daß es im Moment vermutlich einfach zu dunkel ist- zumindest meine bella hat ihre Pedunkelchen auch abgeworfen, wächst und steht ansonsten aber ganz zufriedenstellend (wenn auch viiiiel kleiner wie deine).
avatar
Elise
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 51
Ort : Chemnitz
Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 04.01.11

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von Elise am Mi Jan 22, 2014 5:55 pm

Hallo zusammen,
jetzt fällt es mir auch auf, die Ranken der Hoya bella hängen an der Wand, wo es vermutlich dunkler ist. Mehr Licht, etwas Dünger und normal gießen, würde ich denken. Vielleicht bringt das Frühjahr deine Pflanze in Schwung. Ich habe eine Hoya bella, die steht nicht bei mir zu Hause und bekommt deshalb nur aller 1-2 Wochen Wasser aber dann richtig voll. Sie macht das gut mit und hat voriges Jahr schön geblüht.
avatar
Hoya72
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 46
Ort : Amtsberg
Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.11.13

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von Hoya72 am Mi Jan 22, 2014 7:15 pm

Mehr Licht kann ich ihr leider nicht geben. Sie muß schon dort hängenbleiben, aber ihr habt recht, vielleicht ist es doch besser, ich mach`so weiter wie bisher mit dem Gießen und hoffe auf den Frühling und hellere Tage.  Am Ende verliert sie nicht nur die Blüten, sondern auch noch die Blätter. Sie schien ja ganz zufrieden, bis auf die Blüten halt. Es ist heut`allerdings sowieso nicht mein Tag, mußte ich doch zwei Steckis zu Grabe tragen, die ich noch gar nicht allzu lange hab`.Ständig denkt man, was war falsch, war´s zu kalt, zu warm, zuviel Wasser oder zuwenig. Das macht einen ganz verrückt .
Der Winter fordert eben nun auch von mir erneut Tribut und ich dachte schon, ich komm`mit blauem Auge davon.
Danke für eure anerkennenden Worte zur Bella !

_____________
LG Nancy
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von Hoyakind am Mi Jan 22, 2014 8:52 pm

Also ich konnte mich bisher nicht über meine Bella beschweren.... die hat letztes jahr soooo toll geblüht.  hab euch nochmal die Bilder angehangen nur so zur erinnerung.... Cool  zwinker grins 







avatar
Hoya72
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 46
Ort : Amtsberg
Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.11.13

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von Hoya72 am Mi Jan 22, 2014 9:28 pm

Die hat ja beinahe genauso viele Blüten wie Blätter ! (neidischguck) Wahnsinn! Sieht toll aus. Wieviele Jahre hast du sie schon ?
Das müßte meine mal sehen, vielleicht motiviert sie ja dieser herrliche Anblick.

___________
LG Nancy
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von Hoyakind am Do Jan 23, 2014 9:11 pm

ich habe die ca 3 jahre sie war aber schon etwas größer also kein stecki.
avatar
Nine
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Ort : Zürich
Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 09.11.13

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von Nine am Fr Jan 24, 2014 4:31 am

Hm, irgendwie reizt es mich unheimlich, nach Steckis zu fragen, die ich dann zu meiner variegata bella stecken könnte... Very Happy Nimmt keinen Platz weg, weil im gleichen Topf, und sähe doch irgendwie toll aus... Wink Aber wieder diese hin und her Schickerei.... hm.
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von Hoyakind am Sa Jan 25, 2014 6:16 pm

Hallo Nine,
du wolltest doch die lobbii von mir haben.... und da ich da eh ein päkle fertig machen muss, fallen ein paar bella steckis nicht ins gewicht... *grins*
avatar
Nine
Viel-Schreiber
Viel-Schreiber

Ort : Zürich
Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 09.11.13

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von Nine am Mo Jan 27, 2014 3:08 am

Hey Sille, stimmt, ich habe beim lesen gar nicht realisiert, daß die lobbii ja von dir kommt- war mit den großartigen bellas zu sehr beschäftigt Very Happy 
avatar
Hoyakind
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
Anzahl der Beiträge : 1019
Anmeldedatum : 18.06.12

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von Hoyakind am Di Jan 28, 2014 1:00 am

hab ich mir gedacht.... Grins
avatar
Hoya72
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 46
Ort : Amtsberg
Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.11.13

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von Hoya72 am Mi Jan 29, 2014 2:22 pm

Zaghafter Neubeginn bei Hoya australis.



... nichts Besonderes, Blüten wären mir ja auch lieber, aber ich freu`mich trotzdem.
LG Nancy
avatar
Hoya72
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 46
Ort : Amtsberg
Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.11.13

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von Hoya72 am Mi März 12, 2014 11:33 am



Heut `Morgen beim Gießen entdeckt... hüpf
avatar
Sunnie
Meister-Schreiber
Meister-Schreiber

Anzahl der Beiträge : 1203
Anmeldedatum : 23.05.13

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von Sunnie am Mi März 12, 2014 1:16 pm

Ach guck mal an! Sogar zwei Pedunkels - schööön!  Very Happy 
avatar
ursel
Hoya-Kenner
Hoya-Kenner

Alter : 51
Anzahl der Beiträge : 871
Anmeldedatum : 19.11.11

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von ursel am Mi März 12, 2014 6:32 pm

Da bin ich aber auf die Blüten gespannt.
Ich drück dir ganz doll die Daumen,das sich die Blüten öffnen!
-und wir alle etwas von der Pracht haben...
Wie alt ist denn diese Pflanze schon?
LG,Judith
avatar
Hoya72
Blumenkind
Blumenkind

Alter : 46
Ort : Amtsberg
Anzahl der Beiträge : 253
Anmeldedatum : 13.11.13

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von Hoya72 am Mi März 12, 2014 6:46 pm

Danke Judith, für`s Daumendrücken !
Ich hoff`ja auch, dass nicht noch ein Unglück passiert und würde ihr am liebsten eine Glaskuppel verpassen.

Die Pflanze hab`ich im Juli vorigen Jahres gekauft und da war sie schon ziemlich groß. Ich war aber auch überrascht, als ich das heute gesehen habe.
LG Nancy

Gesponserte Inhalte

Re: Nancy`s Hoyas

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Jul 18, 2018 7:53 pm