Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» exotsches Obst
Sa Dez 30, 2017 1:42 pm von Susi

» Susi's Hoyas
Sa Dez 30, 2017 1:31 pm von Susi

» Matschige Blätter
Mi Dez 27, 2017 9:23 pm von Munabhen

» multiflora
Mi Dez 13, 2017 9:03 pm von syba

» Hoya densifolia oder H. cumingiana
Di Dez 05, 2017 6:19 pm von Puepp

» H. Papaschonii Samen
Fr Nov 17, 2017 5:38 pm von oldvinyll

» Unbekannte von Haage
So Nov 12, 2017 10:29 am von colena82

» HOYA PAPASCHONII
Di Nov 07, 2017 11:30 am von schrödi

» Blüten 2017
Do Okt 19, 2017 8:13 pm von grit

» HOYA PAPASCHONII Samen
So Okt 15, 2017 9:55 pm von mandra

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


    Winterverluste 2014

    Teilen
    avatar
    Hoyakind
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
    Anzahl der Beiträge : 1018
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von Hoyakind am Fr Feb 21, 2014 9:00 pm

    meine multi hat den ganzen winter nix bekommen und ich fange jetzt erst langsam an sodas sie noch nichtmal feucht steht.... und die pedunkel sind schon wieder da  manchmal ist weniger mehr..... ;-)
    und sie steht über der heizung und die ist immer an Shocked
    avatar
    Hoya72
    Blumenkind
    Blumenkind

    Alter : 45
    Ort : Amtsberg
    Anzahl der Beiträge : 253
    Anmeldedatum : 13.11.13

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von Hoya72 am Sa Feb 22, 2014 9:45 pm

    Das ist schon nicht so einfach mit dem richtigen Gießen und das eigentlich bei allen Hoya-Arten, wie ich finde. Egal, ich hab`meine Multiflora erst mal einen Kopf kürzer gemacht und der Stecki steht nun zum Bewurzeln in einer Vase und wächst da fröhlich vor sich hin . Vielleicht überlegt es sich ja die Mutterpflanze irgendwann dieses Jahr und blüht , so dass ich das auch mal live erleben kann. Ich würde dabei sogar unangenehmen Geruch in Kauf nehmen.
    Heißt also weiter warten und

    LG Nancy
    avatar
    Sunnie
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 1200
    Anmeldedatum : 23.05.13

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von Sunnie am Sa Feb 22, 2014 10:14 pm

    Hmm... - also meine Multiflora riecht nicht. Überhaupt nicht. Selbst wenn ich mit der Nase ganz dicht dran gehe, kann ich keinerlei Duft feststellen.
    Und ich hab auch noch nie Schwierigkeiten gehabt, sie zum Blühen zu kriegen.
    Ich hatte in den letzten 10 Jahren immer mehrere Pflanzen. Eine stand Richtung Westen und eine Richtung Süden. Beide haben fast ständig geblüht. Bevor ich umgezogen bin, hab ich sie Silke vermacht.
    Seit meinem Umzug hab ich nur noch eine Multi (ein Ableger von Silkes Multi), die im Halbschatten neben der Heizung steht.
    Auch sie blüht ohne Probleme. Ich gieße sie so Pi mal Daumen und dünge mit Seramisdünger. Im Sommer mehr, im Winter etwas weniger.
    Vielleicht liegt es ja an der Sorte?
    Silke und ich haben die Multiflora Shooting Star.

    hoyafreund
    Hoya-Neuling
    Hoya-Neuling

    Anzahl der Beiträge : 42
    Anmeldedatum : 21.11.12

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von hoyafreund am So Feb 23, 2014 2:18 am

    ursel schrieb:Hallo Nancy,
    als meine multiflora noch direkt im Fenster stand,hat sie öfters mal geblüht. Bei zu wenig Licht tut sie es nicht. Darüber bin ich aber nicht so traurig,denn sie ist ein kleiner Stinker. Hatte mal eine grün blühende,die besser roch.
    LG,Judith

    ich hab 5 verschiedene multifloras aber stinken tut nicht eine, finde sie riechen kaum da muss man schon direkt mit der nase dran gehen um was zu erschnüffeln

    hab meine auch nicht direkt am fenster trotzdem bühen sie
    avatar
    Hoya72
    Blumenkind
    Blumenkind

    Alter : 45
    Ort : Amtsberg
    Anzahl der Beiträge : 253
    Anmeldedatum : 13.11.13

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von Hoya72 am So Feb 23, 2014 8:01 pm

    Ich hab auch die "Shooting Star" und ich weiß, dass diese Sorte sehr blühfreudig sein soll.
    Sie hat jedenfalls silberne Sprenkel auf den Blättern, wenn das ein Merkmal ist und dann noch diese lila Punkte, die dann aber wieder verblassen. Vielleicht ist`s ja auch eine andere, eine zickige Art sozusagen . Wie gesagt, Pedunkel sind da, einige sogar und mit jedem neuen Blattpaar wieder eins mehr. Die Knospen kann man aber kaum erahnen, so winzig sind die und schwupps ist der Blütenstengel auch schon wieder dürr und fällt ab. Ich sag`mal, es liegt am Winter, dann kann ich zumindest weiter hoffen .

    LG Nancy
    avatar
    Libelle81
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Alter : 39
    Ort : Rhein-Main-Gebiet
    Anzahl der Beiträge : 220
    Anmeldedatum : 04.09.13

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von Libelle81 am So Feb 23, 2014 10:41 pm

    Meine Multiflora hat auch schon seit Herbst 4 Pedunkel, bei denen sich aber nix tut. Ich dachte halt, das wär wegen dem Winter und irgendwann (hoffentlich bald mal) gehts dann los.
    avatar
    Hoyakind
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
    Anzahl der Beiträge : 1018
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von Hoyakind am Mo Feb 24, 2014 12:29 am

    Also lila sprenkel hab ich noch nie an meiner Multi (Shooting Star) gesehen..... Und an silberne sprenkel könnte ich mich jetzt auch nicht erinnern.... (muss mal bei Tage genauer schauen).

    Meine hat jetzt erst angefangen Pedunkel zu machen, den ganzen Winter war da nix.
    Pedunkel kommen eigendlich immer erst, wenn die Tage wieder länger werden.... Gerochen hab ich da auch noch nie was... aber die tropft soooo lecker  Very Happy  da könnt ich mich immer reinsetzten in den leckeren Nektar....yam yam  charly klatscher Smile flöt 
    avatar
    Sunnie
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 1200
    Anmeldedatum : 23.05.13

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von Sunnie am Mo Feb 24, 2014 1:34 am

    So sieht meine und auch Silkes Multiflora aus.
    Sie hat weder silberfarbene Sprenkel vorne, noch lila Flecken auf der Rückseite. (Das gesprenkelte Blatt unten rechts ist eine Lobbii)



    avatar
    Hoya72
    Blumenkind
    Blumenkind

    Alter : 45
    Ort : Amtsberg
    Anzahl der Beiträge : 253
    Anmeldedatum : 13.11.13

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von Hoya72 am Mo Feb 24, 2014 7:06 pm

    Seltsam, meine sieht tatsächlich anders aus :




    Nicht nur, dass sie diese silbernen Sprenkel hat, auch die Blattränder sind gewellt und die Blätter selbst glänzen auch nicht so schön wie bei dir .
    Wer weiß, was das jetzt nun schon wieder für eine Sorte ist . Echt ärgerlich, wenn man etwas ganz anderes bekommt, als das, was man eigentlich wollte . Anscheinend wissen auch manche Verkäufer selber nicht, was sie da verkaufen und wenn man dann Hoya- Neuling ist, na ja...
    Vielleicht ist es wirklich sinnvoller, ich stell`meine ganzen Hoyas in`s Forum und laß sie von euch bestimmen . Am Ende sind`s dann vielleicht 3 oder 4 wo der Name dann wirklich mit der Pflanze übereinstimmt...
    avatar
    Elvira
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 36
    Ort : Duisburg
    Anzahl der Beiträge : 1615
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von Elvira am Mo Feb 24, 2014 7:26 pm

    Hat sie bei dir schon mal geblüht. Wie sehen die Blüten aus?
    avatar
    Sunnie
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 1200
    Anmeldedatum : 23.05.13

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von Sunnie am Mo Feb 24, 2014 7:29 pm

    Nancy, die Blätter meiner Hoyas glänzen so, weil ich sie nicht besprühe.
    Außerdem hab ich wegen der hellen Blätter den Eindruck, Du hattest Deine Multi ein wenig zu hell stehen. Direkt am Süd-West Fenster ist vielleicht zu viel de Guten.
    Meine steht im Halbschatten neben dem Fenster.
    avatar
    Elvira
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Alter : 36
    Ort : Duisburg
    Anzahl der Beiträge : 1615
    Anmeldedatum : 05.01.11

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von Elvira am Mo Feb 24, 2014 7:41 pm

    Ich bin auf meine neue multi gespannt sie soll riesige Blätter haben. Sie entwickelt gerade die ersten mal sehen was im früher daraus wird.
    avatar
    Hoya72
    Blumenkind
    Blumenkind

    Alter : 45
    Ort : Amtsberg
    Anzahl der Beiträge : 253
    Anmeldedatum : 13.11.13

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von Hoya72 am Mo Feb 24, 2014 7:47 pm

    Elvira schrieb:Hat sie bei dir schon mal geblüht.  Wie sehen die Blüten aus?

    Nein leider, das ist es ja. Sie bildet Pedunkel, aber dann vertrocknen die und fallen herab. Seit Juni vorigen Jahres hab`ich sie und seitdem setzt sie immer wieder an. Bei jedem neuen Blattpaar ein Pedunkel. Ich freu`mich, renn` andauernd hin und guck`und... wieder nix

    LG Nancy
    avatar
    Hoyakind
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
    Anzahl der Beiträge : 1018
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von Hoyakind am Mo Feb 24, 2014 7:53 pm

    Hallo Nancy,
    ich würde sie auch etwas dunkler stellen...... und das sprühen weglassen... ich habe mir mit dem gesprühe schon eine linearis gekillt.

    ich mache nicht wirklich irgendwas mit der Multi und sie blüht ....ausserdem sind ohne sprühen die blätter schöner, als wenn die kalkflecken auf den blättern kleben  Very Happy Smile flöt 
    avatar
    Hoya72
    Blumenkind
    Blumenkind

    Alter : 45
    Ort : Amtsberg
    Anzahl der Beiträge : 253
    Anmeldedatum : 13.11.13

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von Hoya72 am Mo Feb 24, 2014 8:04 pm

    Sunnie schrieb:Nancy, die Blätter meiner Hoyas glänzen so, weil ich sie nicht besprühe.
    Außerdem hab ich wegen der hellen Blätter den Eindruck, Du hattest Deine Multi ein wenig zu hell stehen. Direkt am Süd-West Fenster ist vielleicht zu viel de Guten.
    Meine steht im Halbschatten neben dem Fenster.

    Ja, das stimmt. Sie stand immer am Südwest-Fenster. Ich hab`sie jetzt in`s Wohnzimmer an einer Nordwest -Seite geholt. Mal sehen, ob ihr das jetzt besser bekommt. Vielleicht war`s ihr generell zu warm und zu hell. Das Sprühen stell`ich jetzt auch ein, fällt`mir zwar schwer, denn ich mach`das total gerne . Ich finde aber, deine sieht echt Klasse aus.
    LG Nancy
    avatar
    Hoyakind
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
    Anzahl der Beiträge : 1018
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von Hoyakind am Mo Feb 24, 2014 9:10 pm

    Das ist meine, die Bilder sind vom letzten jahr







    avatar
    Hoya72
    Blumenkind
    Blumenkind

    Alter : 45
    Ort : Amtsberg
    Anzahl der Beiträge : 253
    Anmeldedatum : 13.11.13

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von Hoya72 am Mo Feb 24, 2014 9:24 pm

    Total schön. Diese glänzenden Blätter und die Blüten erst... Wobei ich jetzt denke, dass meine wahrscheinlich nie solche Blätter bekommen wird, so glänzend meine ich. Sie fassen sich eher rauher an und sind ziemlich matt mit gewelltem Rand. Eben doch eine andere Sorte. Die Spannung bleibt...

    LG Nancy
    avatar
    Hoyakind
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
    Anzahl der Beiträge : 1018
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von Hoyakind am Mo Feb 24, 2014 10:25 pm

    bei Susanne und auch bei mir glänzen eigendlich alle neuen blätter egal bei welcher hoya... es sei denn es ist eine mit haaren.... aber selbst bei der villosa kann man sehen welche blätter nicht bei mir gemacht wurden....

    ab und zu mal ne dusche damit der staub runter geht oder mit nem swiffer gehts auch.... Very Happy 
    avatar
    Boraras
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 214
    Anmeldedatum : 20.09.11

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von Boraras am Mo Feb 24, 2014 10:33 pm

    Ich habe jeweils zwei Sorten mit großen, eher breiten Blättern, wo die Venen der Blattunterseite gut sichtbar sind und zwei mit eher schmaleren und etwas derberen und rauheren Blätter, die auch silbrig gesprenkelt sind.

    Ich zitiere mal aus http://www.simones-hoyas.de/Hoya%20multiflora.html :
    "Hauptunterschiede zwischen beiden ist die Blättercharakteristik. H. multiflora hat nur halb soviel seitliche Venen wie H. javanica. An der Blattunterseite von H. multiflora sind die Venen kaum sichtbar. Bei H. javanica sehr wohl."

    Vielleicht ist das des Rätsels Lösung?
    avatar
    Nine
    Viel-Schreiber
    Viel-Schreiber

    Ort : Zürich
    Anzahl der Beiträge : 183
    Anmeldedatum : 09.11.13

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von Nine am Di Feb 25, 2014 2:18 am

    Genau das wollte ich auch vorschlagen. Ich habe eine multiflora die wie deine Nancy aussieht, ich bekam sie unter dem Namen multiflora Java. Allerdings würde ich nicht ausschließen, daß es sich um eine javanica handelt, doch darüber streiten sich ja selbst die Spezialisten- kann man bei Simones Hoya nachlesen.
    Hier habe ich einen Thread dazu eröffnet, welchen Boraras mit Vergleichsfotos kommentiert hat http://www.hoya-forum.com/t1009-hmultiflora-vs-javanica

    Meine multiflora steht zur Zeit auch am SW Fenster und schmeisst immer wieder Blätter ab. Habe sie im Dezember erhalten und seither hat sie auch fast alle Pedunkel abgeworfen. Allerdings macht sie sowohl neue Blätter wie auch Pedunkel, ich denke, sie hatte einfach gewisse Umstellungsschwierigkeiten. Sobalds wärmer ist, kommt sie an eine schattigere Stelle im Büro/Pflanzenzimmer und blüht dann hoffentlich auch.

    Hier wächst alles, definitiv Frühlingsgefühle. Auch der lacunosa Pedunkel sieht prima aus, ich werde immer zuversichtlicher. Und selbst nummularioides ist erwacht. Keinen einzigen Verlust- und am Samstag ist meteorologischer Frühlingsanfang, also der "Winter" ist vorbei.
    avatar
    Hoya72
    Blumenkind
    Blumenkind

    Alter : 45
    Ort : Amtsberg
    Anzahl der Beiträge : 253
    Anmeldedatum : 13.11.13

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von Hoya72 am Di Feb 25, 2014 9:59 pm

    Dann habe ich wohl auch eine Multiflora Java IML 153, oder ?
    Na gut, dann eben nichts mit "Shooting Star". Ist auch nicht so schlimm, wenn sie sich`s doch mal überlegt zu blühen, irgendwann... vielleicht...
    Bis auf zwei, drei Totalausfälle ( es waren Steckis ) haben auch bei mir alle, im Großen und Ganzen, den Winter soweit gut überstanden.
    Irgendwie wachsen sie jetzt alle wieder, Arnotteniana ist aus ihrem Dornröschenschlaf erweckt, Buotii versucht`s wieder mal mit Blütenknospen und die Inflata schiebt ihren ersten Neutrieb - ich denke auch, der Frühling hält so langsam Einzug.
    Endlich !!

    LG Nancy

    wiggi
    Blumenkind
    Blumenkind

    Alter : 47
    Ort : hamburg
    Anzahl der Beiträge : 265
    Anmeldedatum : 26.10.11

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von wiggi am Fr März 07, 2014 11:53 am

    Hallo,
    ausgerechnet...
    da dachte ich, man wie toll, dieses Jahr den milden Winter alle gut überstanden und jetzt seh ich gerade, dass mein kleiner lasiantha-Steckling von einem Tag auf den anderen alle Blätter verloren hat, waren alle gelb und selbst das Holz ist gelb.

    Ich könnte heulen. No 

    Und ich weiß nicht mal warum. Alle anderen drum herum sehen gut aus.

    traurigen gruss heike
    avatar
    ursel
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Alter : 50
    Anzahl der Beiträge : 871
    Anmeldedatum : 19.11.11

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von ursel am Fr März 07, 2014 12:10 pm

    Rettungstipps für eine Sterbende???

    Meine sp. square leaves ist zur Hälfte plötzlich runzelig. Was tun???
    avatar
    Sunnie
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Anzahl der Beiträge : 1200
    Anmeldedatum : 23.05.13

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von Sunnie am Fr März 07, 2014 12:44 pm

    Da hilft wohl nur schneiden und neu bewurzeln...  Sad

    Die Rotundiflora darf nicht zu warm stehen. Ich halte meine immer leicht feucht, aber nicht zu nass.
    Ganz austrocknen sollte sie nicht.
    avatar
    Hoyakind
    Meister-Schreiber
    Meister-Schreiber

    Ort : Nordhessen gleich neben Sunnie :-)
    Anzahl der Beiträge : 1018
    Anmeldedatum : 18.06.12

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von Hoyakind am Fr März 07, 2014 1:24 pm

    die sieht fast aus wie zuwenig Wasser?! kann das sein.....oder zu viel aber dann sind die Wurzeln faul.... Topf sie doch mal aus und schau dir die Wurzeln an und entscheide dann ob die noch was werden kann..... ansonsten würde ich es auch mit Stecklingen versuchen....
    ist den in dem lechuza noch Erde oder hast du die selber gezogen?

    Gesponserte Inhalte

    Re: Winterverluste 2014

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Jan 23, 2018 9:05 am