Hoya-Forum

Dies ist ein Forum für Fans, Interessierte und Begeisterte der Gattung Hoya und ihrer verschiedenen Arten

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen

» exotsches Obst
Sa Dez 30, 2017 1:42 pm von Susi

» Susi's Hoyas
Sa Dez 30, 2017 1:31 pm von Susi

» Matschige Blätter
Mi Dez 27, 2017 9:23 pm von Munabhen

» multiflora
Mi Dez 13, 2017 9:03 pm von syba

» Hoya densifolia oder H. cumingiana
Di Dez 05, 2017 6:19 pm von Puepp

» H. Papaschonii Samen
Fr Nov 17, 2017 5:38 pm von oldvinyll

» Unbekannte von Haage
So Nov 12, 2017 10:29 am von colena82

» HOYA PAPASCHONII
Di Nov 07, 2017 11:30 am von schrödi

» Blüten 2017
Do Okt 19, 2017 8:13 pm von grit

» HOYA PAPASCHONII Samen
So Okt 15, 2017 9:55 pm von mandra

Navigation

Galerie


Partner

free forum

Umfrage

Impressum

Verantwortlicher:

 

Jutta Brunner

Am Hirschbach 8

63856 Bessenbach

 

Kontakt:

 

mailto: info-hoyaforum@web.de


    Meine Hoyas im Winterquartier

    Teilen
    avatar
    oldvinyll
    Hoya-Neuling
    Hoya-Neuling

    Alter : 70
    Ort : Solingen
    Anzahl der Beiträge : 42
    Anmeldedatum : 06.01.14

    Meine Hoyas im Winterquartier

    Beitrag von oldvinyll am Mo Jan 06, 2014 7:23 pm

    http://www.hoya-forum.com/postHier ein paar Fotos von meinen im Winterschlaf befindlichen Hoyas. Sie sind in kühlen Bereichen des Hauses untergebracht, werden aber regelmäßig alle 14 Tage gedügnt und auch regelmäßig gegossen. Besonders die in der Terracotta Urne eingepflanzten Ableger der Muschelhoya machen sich prächtig. Ich habe noch weitere davon, die von einer Freundin stammen, die wegen des Todes Ihres Mannes den Wintergarten stark lichten musste. Da ich die Hoyas nicht mit Namen zuordnen kann, bitte ich um Hilfe. Vielleicht kann ja jemand anhand der Bilder herausfinden, welche Art es ist. Leider bin ich mal wieder viel zu blöde dazu, die Bilder in kleiner Ausführung zu posten. Bekomme ich aber auch noch raus.
    So, jetzt ist es mir wirklich gelungen, meine Bilder hochzuladen. DRAMA -aber lesen bildet ja. Sorry für das Durcheinander.
    avatar
    ursel
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Alter : 50
    Anzahl der Beiträge : 871
    Anmeldedatum : 19.11.11

    Re: Meine Hoyas im Winterquartier

    Beitrag von ursel am Mo Jan 06, 2014 8:17 pm

    Hallo oldvinyll,
    erstmal herzlich willkommen im Forum.
    Also,ich kann carnosas,die crincle und pubicalyx erkennen und ne Tigermietz.  zwinker grins 
    LG,Judith

    jalito
    Hoya-Kenner
    Hoya-Kenner

    Alter : 51
    Ort : Sachsen-Anhalt
    Anzahl der Beiträge : 528
    Anmeldedatum : 30.08.13

    Re: Meine Hoyas im Winterquartier

    Beitrag von jalito am Mo Jan 06, 2014 8:22 pm

    Hallo,die Schwierigkeiten mit dem Hochladen der Bilder kenne ich sehr gut.Aber es hat doch gut geklappt!Ich denke,das Bestimmen fällt leichter,wenn man die Blüten sehen kann. Question Haben sie schon geblüht?Jedenfalls sehen sie schön gesund aus.
    LG von Simone.
    avatar
    oldvinyll
    Hoya-Neuling
    Hoya-Neuling

    Alter : 70
    Ort : Solingen
    Anzahl der Beiträge : 42
    Anmeldedatum : 06.01.14

    Meine Hoyas im Winterquartier

    Beitrag von oldvinyll am Mo Jan 06, 2014 8:56 pm

    jalito schrieb:Hallo,die Schwierigkeiten mit dem Hochladen der Bilder kenne ich sehr gut.Aber es hat doch gut geklappt!Ich denke,das Bestimmen fällt leichter,wenn man die Blüten sehen kann. Question Haben sie schon geblüht?Jedenfalls sehen sie schön gesund aus.
    LG von Simone.

    Hallo Simone,
    die großen Pflanzen haben alle schon geblüht, die kleineren sind Ableger von Nov./Dez. 2013. Die Pflanzen, die im Treibhaus stehen, haben permanent Blüten. Bei uns zuhause sind im Sommer, wenn die Töpfe draußen hängen, die Hummeln besoffen auf die Erde gefallen, soviel Nektar haben sie getrunken. Unsere Hummels scheinen auch Hoya Liebhaber zu sein. Wenn die Pflanzen demnächst wieder blühen, gibt es Bilder.
    L.G. Rainer
    avatar
    oldvinyll
    Hoya-Neuling
    Hoya-Neuling

    Alter : 70
    Ort : Solingen
    Anzahl der Beiträge : 42
    Anmeldedatum : 06.01.14

    Meine Hoyas im Winterquartier

    Beitrag von oldvinyll am Mo Jan 06, 2014 8:58 pm

    oldvinyll schrieb:http://www.hoya-forum.com/postHier ein paar Fotos von meinen im Winterschlaf befindlichen Hoyas. Sie sind in kühlen Bereichen des Hauses untergebracht, werden aber regelmäßig alle 14 Tage gedügnt und auch regelmäßig gegossen. Besonders die in der Terracotta Urne eingepflanzten Ableger der Muschelhoya machen sich prächtig. Ich habe noch weitere davon, die von einer Freundin stammen, die wegen des Todes Ihres Mannes den Wintergarten stark lichten musste. Da ich die Hoyas nicht mit Namen zuordnen kann, bitte ich um Hilfe. Vielleicht kann ja jemand anhand der Bilder herausfinden, welche Art es ist. Leider bin ich mal wieder viel zu blöde dazu, die Bilder in kleiner Ausführung zu posten. Bekomme ich aber auch noch raus.
    So, jetzt ist es mir wirklich gelungen, meine Bilder hochzuladen. DRAMA -aber lesen bildet ja. Sorry für das Durcheinander.

    Hallo Judith,
    danke für die Bestimmung. Ich war mir nicht ganz sicher, aber es deckt sich mit dem, was man mir gesagt hat.
    Die Tigermieze ist übrigens ein "falscher Hase". Also ne Pappkatze mit Karnickelfell.
    L.G.
    Rainer
    avatar
    Elise
    Blumenkind
    Blumenkind

    Alter : 50
    Ort : Chemnitz
    Anzahl der Beiträge : 409
    Anmeldedatum : 04.01.11

    Re: Meine Hoyas im Winterquartier

    Beitrag von Elise am Di Jan 07, 2014 9:06 am

    Hallo Rainer,
    herzlich willkommem!

    Gesponserte Inhalte

    Re: Meine Hoyas im Winterquartier

    Beitrag von Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Jan 23, 2018 8:55 am